18. Oktober 2013 | pArtikel drucken | kKommentieren

Siemens Enterprise Communications wird zu Unify

Siemens Enterprise Communications heißt nun Unify. Der neue Name soll das Markenversprechen und die Vision von Unify zum Ausdruck bringen, Kommunikationssysteme, Geschäftsprozesse und Menschen zusammenzuführen. Realisiert werden soll das über Project Ansible – eine neue Plattform für Kommunikation und Zusammenarbeit. Sie soll für sichere und dynamische Zusammenarbeit sorgen. Alle Inhalte aus E-Mails, Chat-Nachrichten, Videokonferenzen, SMS und auch aus Telefonaten sollen damit unter einer Ansicht zusammengefasst und mit einer Oberfläche verwaltet sowie aufgerufen werden können. Das schaffe ein „homogenes Anwendererlebnis“. Project Ansible lasse sich nahtlos in Geschäftsprozesse integrieren und damit die Produktivität deutlich steigern.

Hier schreibt Heide Witte für Sie

Mehr Artikel vom Autor