25. November 2013 | pArtikel drucken | kKommentieren

Apple übernimmt 3D-Sensor-Hersteller

Apple hat die Übernahme von Primesense jetzt bestätigt. Das israelische Unternehmen produziert 3D-Sensoren und war an der Entwicklung von Microsofts erster Kinect-Generation beteiligt.

Für die Übernahme bezahlte Apple rund 360 Millionen US-Dollar. AllThingsD zitiert Kristin Huguet von Apple, die den Deal kommentiert: “Von Zeit zu Zeit kauft Apple kleinere Technologiefirmen – über Gründe und Pläne sprechen wir nicht nicht.”

Primesense war an der Entwicklung von Microsofts erster Kinect-Generation für die Konsole Xbox 360 beteiligt. In der aktuellen Version setzt Microsoft allerdings 3D-Sensoren aus dem eigenen Haus ein.

Der neue Sensor „Capri“ von Primesense wurde kompakter gestaltet und passt in Smartphones und Tablets. Er kann Bewegungen erkennen und soll auch als 3D-Scanner dienen. Apple könnte den Insidern zufolge die Bewegungssteuerung für sein Apple TV oder auch in künftigen iPads, iPhones und iMacs einsetzen, ebenso wie für eine Smartwatch.

Hier schreibt Heide Witte für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info