19. Februar 2014 | pArtikel drucken | kKommentieren
Arbeitsmarktstudie 2014

IT-Abteilungen brauchen mehr Mitarbeiter

2014 herrscht große Zuversicht bezüglich der Jobaussichten für IT-Experten. Wachstum und neue Projekte treiben den Stellenaufbau in IT-Abteilungen voran.

Laut einer Arbeitsmarktstudie des Personaldienstleisters Robert Half Technology, für die 200 CIOs und CTOs in Deutschland befragt wurden, sind die Jobaussichten für IT-Experten im Jahr 2014 besonders im Mittelstand sehr gut. 36 Prozent der IT-Unternehmen in Deutschland planen im ersten Halbjahr neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Insgesamt 75 Prozent der befragten CIOs planen, in den kommenden sechs Monaten zusätzliche Stellen zu schaffen oder frei gewordene Positionen neu zu besetzen. Das ist ein Plus von acht Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2013.

Besonders gut sind die Jobaussichten bei Unternehmen mittlerer Größe, denn mehr als die Hälfte (51 Prozent) will neue Arbeitsplätze schaffen, und jeder dritte CIO und CTO (31 Prozent) sucht geeignete Kandidaten, um frei gewordene Stellen zu besetzen.

Neue Projekte und Expansionen schaffen Arbeitsplätze

TECH_Grafik_Einstellungsabsichten_D_2014_klein

Projekte, Angebote und Expansionen schaffen mehr Arbeitsplätze.
Bild Quelle: roberthalf.de

Der Bedarf an IT-Fachkräften steigt vor allem durch neue Projekte und Initiativen (54 Prozent), gefolgt von den Expansionen im nationalen Markt (44 Prozent). Neue Märkte zu erschließen, ist der Einstellungsgrund für 43 Prozent, der Ausbau des Produkt- oder Leistungsportfolios für 42 Prozent der befragten CIOs.

Bei einem Viertel (25 Prozent) der befragten CIOs und CTOs, ist die internationale Expansion ein Grund für den Stellenaufbau. Für mehr Personalbedarf in Firmen sorgt das Upgrade von Finanzsystemen mit elf Prozent.

Positive Erwartungen für 2014

Die Grundstimmung bei den CIOs (85 Prozent) bezüglich der Wachstumsperspektiven in Deutschland und des eigenen Unternehmens ist für 2014 durchweg positiv. Lediglich elf Prozent blicken pessimistisch in die Zukunft – im vergangenen Jahr lag dieser Wert noch bei 17 Prozent.

Am optimistischsten zeigen sich die CIOs in mittelständischen Unternehmen mit 91 Prozent

Auch IT-Leiter sehen durchweg positiv in das Jahr 2014: 90 Prozent aller Befragten äußerten sich zuversichtlich.

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info