20. Februar 2014 | pArtikel drucken | kKommentieren

Nanomotoren für menschliche Zellen

Zum ersten Mal ist es gelungen, Nanomotoren in eine einzelne lebende Zelle einzuschleusen und darin zu steuern. Dieser Durchbruch ist Forschern an der Penn State University gelungen.

Winzige Nanomotoren können Substanzen befördern und diese gezielt freisetzen. Forscher Tom Mallouk und sein Team konzipierten dazu winzige Goldstäbchen, die nur drei tausendstel Millimeter lang sind. Diese wurden mit Ultraschallwellen angetrieben und konnten durch magnetische Felder gesteuert werden.

Mallouk_microscope-image_2-2014

Nanomotoren in einer HeLa-Zelle.
Bild Quelle: Mallouk Lab/ Penn State

Laut den Penn State News testeten die Forscher die Motoren in menschlichen Gebärmutterhals-Krebszellen, den HeLa-Zellen.

Dabei ist die magnetische Steuerung der Nanomotoren jedoch die unspektakuläre Erkenntnis: Viel wichtiger ist, dass die Minimotoren sich selbstständig innerhalb der Zelle bewegen können.

„Diese autonome Bewegung könnte den Nanomotoren helfen, gezielt nur jene Zellen zu zerstören, die sie umgeben. Wenn man möchte, dass diese Motoren beispielsweise Krebszellen aufspüren und zerstören, ist es besser, wenn sie sich unabhängig bewegen. Man will nicht, dass sie alle in die gleiche Richtung gehen.“, sagte Mallouk.

Das Team packte die Zellen mit den Mini-Goldstäben für 24 Stunden in einen Inkubator und stellten dabei fest, dass die Zellen die Mini-Goldstäbe wie Nährstoffe in sich aufnahmen.

Neben der Krebstherapie könnten die Nanomotoren laut den Forschern in weiteren Gebieten einen Anwendungszweck finden: bei der Erforschung menschlicher Zellen, bei Eingriffen im Zellinneren oder bei der Möglichkeit, Medikamente gezielt zu ihrem Ziel im Organismus zu transportieren.

In diesem kleinen Video lässt sich auf beeindruckende Art und Weise ein Einblick in die Funktionsweise der Nanomotoren gewinnen:

Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt von YouTube zu laden.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9IjovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9xYV9RRkZvcFRtcyIgd2lkdGg9IjQyMCIgaGVpZ2h0PSIzMTUiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PC9pZnJhbWU+

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info

Cookies auf dieser Website

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, setzen wir Cookies und andere Technologien ein. Bitte treffen Sie Ihre bevorzugte Cookie-Auswahl, um fortfahren zu können. Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Eine Erläuterung der einzelnen Einstellungen finden Sie in der Hilfe.

COOKIE EINSTELLUNGEN

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und den Datenschutz. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, sammeln wir Daten über die Nutzung dieser Seite. Hierzu verwenden wir Cookies. Wir teilen außerdem Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern gemäß unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Präferenzen in den Cookie-Einstellungen verwalten und jederzeit ändern.

Achtung: Wenn Sie noch keine 16 Jahre alt sind deaktivieren Sie bitte unbedingt alle Cookies die nicht notwendig sind, da für das Tracken durch Cookies von Kindern unter 16 Jahren die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten vorliegen werden muss.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Diese Funktion erlaubt alle Cookies für Tracking- und Seiten-Analyse, Cookies zur Personalisierung der Website oder Social Media Dienste. Dazu zählen auch Cookies von externen Anbietern, wie zum Beispiel Youtube oder Vimeo, um das Abspielen von Videos zu ermöglichen sowie Cookies, die nicht ausschließlich für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Das sind Cookies für Marketing, Statistik und andere.
  • Nur Cookies erlauben, die von dieser Webseite gesetzt werden:
    Hierbei werden zusätzlich zu den notwendigen Cookies weitere Cookies geladen, die vom Websitebetreiber für diese Webseite genutzt werden. Das sind zum Beispiel Cookies, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht (z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden).
  • Nur Cookies akzeptieren, die für die Funktion der Seite notwendig sind:
    Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Es werden bei dieser Option keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendig sind.

Zurück