4. März 2014 | pArtikel drucken | kKommentieren

CANCOM steigt in den US-Cloud-Markt ein

Die CANCOM SE mit Hauptsitz in München hat den amerikanischen Cloud-Spezialisten HPM Networks übernommen.

HPM Networks mit Sitz im Silicon Valley ist Value Added Reseller (VAR) im Cloud-Infrastruktur-Umfeld und verfügt über langjährige Partner- und Kundenbeziehungen. So ist HPM Networks größter HP Enterprise Group Partner an der Westküste und drittgrößter VMware-Partner im Westen der USA. Weitere strategische Partnerschaften bestehen zum Beispiel mit Cisco, Microsoft, EMC und Palo Alto Networks.

Twitter ist nun CANCOM-Kunde

„Wir freuen uns,  mit HPM das Systemhaus gekauft zu haben, das acht Jahre lang die Facebook-Cloud gebaut hat. Der umsatzstärkste Kunde des CANCOM-Konzerns ist seit heute Twitter! Zukünftig schauen wir nicht mehr zu, wie die großen Clouds in USA entstehen – wir gehören jetzt zu denen, die diese Clouds bauen“, erklärt CANCOM-Chef Klaus Weinmann zum HPM-Kauf.

HPM beschäftigt 48 Mitarbeiter und hält Geschäftsbeziehungen zu namhaften Enterprise-Kunden. Außer Twitter sind das beispielsweise Workday, GAP, Williams-Sonoma und Juniper Networks.

In 2013 erwirtschaftete HPM Networks einen Umsatz in Höhe von rund 40 Millionen Euro. Ein Teil davon seien Vermittlungsgebühren, die im Rahmen des Agent-Programms mit HP für Direktlieferungen zum Kunden gewährt werden. Der gesamte Außenumsatz inklusive  82 Mio. Dollar Umsatz im Rahmen dieses Agent-Programms mit HP belaufe sich in 2013 auf rund 98 Millionen Euro.

Der Kaufpreis wird mit 6,6 Millionen Euro angegeben. Er setze sich zusammen aus einer Einmalzahlung in Höhe des zweifachen bereinigten EBITDA 2013 (3,3 Millionen Euro mal zwei) sowie einer Earn-Out-Komponente zur Bindung des Top-Managements über die nächsten Jahre.

HPM Networks ist zertifiziert als einer der ersten HP Cloud Center of Excellence-Partner. CANCOM beabsichtigt, sein eigenes Business Cloud Portfolio bei den Kunden der HPM Networks sowie bei potenziellen Neukunden zu positionieren.

HPM Networks bietet dafür aufgrund des Markt-, Partner- und Kundenzugangs eine gute Plattform. Zusätzliches Wachstumspotenzial ergibt sich für HPM Networks durch die Möglichkeit, im CANCOM-Verbund größere Projekte zu gewinnen.

Mehr zu HPM Networks gibt es in diesem Youtube-Video.

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info