31. März 2014 | pArtikel drucken | kKommentieren

Intel investiert 740 Mio. Dollar in Hadoop

Intel investiert 740 Millionen Dollar in das Unternehmen Cloudera, einen führenden Hadoop-Anbieter. Das Big-Data-Framework Hadoop erleichtert die Entwicklung verteilt laufender Anwendungen, die umfangreiche Berechnungen auf Basis großer Datenmengen durchführen.

Hadoop wird zur Verarbeitung und Analyse von großen unstrukturierten Datenmengen genutzt. Anwender sind Firmen wie Yahoo, Facebook oder IBM.

Entwickelt wird das Framework, das in Java geschrieben ist, von der Open Software Foundation.

Im offiziellen Intel-Blog spricht der Prozessorhersteller von seiner größten Investition in Rechenzentrumstechnologie.

Durch die Kooperation soll die Cloudera-Distribution von Hadoop auf Intels Xeon-Prozessorarchitektur abgestimmt werden. Der Chip-Hersteller will zudem seinen Kunden „Cloudera’s Distribution including Apache Hadoop“ (CDH) sowie „Cloudera Enterprise“ als bevorzugte Hadoop-Plattform vorschlagen.

Ende Februar 2013 stellte Intel eine eigene Hadoop-Distribution vor. Die für die eigenen Prozessoren optimierte Lösung sollte “das Beste aus Intel-Hardware und -Software für höhere Leistung und Sicherheit” bieten.

Dieses Projekt wurde gestoppt. Die bisherigen Ergebnisse sollen in die Cloudera-Distribution einfließen.

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info