25. März 2014 | pArtikel drucken | kKommentieren

SAP stellt auf grünen Strom um

SAP will 2014 seine Rechenzentren komplett auf Ökostrom umstellen.

Da SAP die CO2-Emissionen über die letzten Jahre nicht konstant halten konnte, soll nun die Verwendung von ausschließlich grünem Strom dazu beitragen, den CO2-Ausstoß im eigenen Unternehmen und bei den Kunden zu verringern.

SAP Zahlen

SAPs Leistungszahlen im Bereich „Umwelt“.
Bild Quelle: SAP

Der integrierte Bericht von SAP für das Geschäftsjahr 2013 zeigt, dass der Treibhausgas-Ausstoß von 30,0 g pro Euro Gesamtumsatz im Jahr 2012 auf 32,4 Gramm im Jahr 2013 gestiegen ist.

Um insgesamt zwölf Prozent hat sich demzufolge der CO2-Ausstoß im Jahr 2013 erhöht (Laut Bericht von 485 tk 2012 auf 545 kt 2013). SAP erklärt diesen Anstieg damit, dass Kunden vermehrt Cloud-Dienste von SAP beziehen. Dadurch verlagere sich der Betrieb der Systeme in die SAP-Rechenzentren.

Diese Verlagerung hat einen erhöhten Stromverbrauch innerhalb der Rechenzentren von 160 GWh in 2012 auf 173 GWh im Jahr 2014 zur Folge. Im selben Zug fällt der Anteil von erneuerbaren Energien um insgesamt 16 Prozent – von 51 Prozent auf 43 Prozent für das Jahr 2013.

SAP Bericht 2013 Emissionen

SAP will die Treibhausgas-Emissionen bis 2020 wieder auf den Stand von 2000 bringen.
Bild Quelle: SAP

Der grüne Strom soll diese Bilanz verbessern und die Treibhausgasemission bis 2020 wieder auf das Niveau des Jahres 2000 zurückführen.

„Die Selbstverpflichtung der SAP, ihre Rechenzentren und Gebäude mit Strom zu betreiben, der zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen stammt, ergibt sich als logische Konsequenz aus der Verlagerung unseres Geschäftsmodells in die Cloud. Indem wir unsere Cloud-Lösungen auf umweltfreundliche Art und Weise bereitstellen, stärken wir unsere Wettbewerbsfähigkeit im Markt für Cloud- Software und bauen unsere Vorreiterrolle im Bereich Nachhaltigkeit weiter aus“, erklärt Peter Graf, Chief Sustainability Officer der SAP.

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info

Cookies auf dieser Website

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, setzen wir Cookies und andere Technologien ein. Bitte treffen Sie Ihre bevorzugte Cookie-Auswahl, um fortfahren zu können. Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Eine Erläuterung der einzelnen Einstellungen finden Sie in der Hilfe.

COOKIE EINSTELLUNGEN

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und den Datenschutz. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, sammeln wir Daten über die Nutzung dieser Seite. Hierzu verwenden wir Cookies. Wir teilen außerdem Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern gemäß unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Präferenzen in den Cookie-Einstellungen verwalten und jederzeit ändern.

Achtung: Wenn Sie noch keine 16 Jahre alt sind deaktivieren Sie bitte unbedingt alle Cookies die nicht notwendig sind, da für das Tracken durch Cookies von Kindern unter 16 Jahren die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten vorliegen werden muss.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Diese Funktion erlaubt alle Cookies für Tracking- und Seiten-Analyse, Cookies zur Personalisierung der Website oder Social Media Dienste. Dazu zählen auch Cookies von externen Anbietern, wie zum Beispiel Youtube oder Vimeo, um das Abspielen von Videos zu ermöglichen sowie Cookies, die nicht ausschließlich für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Das sind Cookies für Marketing, Statistik und andere.
  • Nur Cookies erlauben, die von dieser Webseite gesetzt werden:
    Hierbei werden zusätzlich zu den notwendigen Cookies weitere Cookies geladen, die vom Websitebetreiber für diese Webseite genutzt werden. Das sind zum Beispiel Cookies, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht (z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden).
  • Nur Cookies akzeptieren, die für die Funktion der Seite notwendig sind:
    Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Es werden bei dieser Option keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendig sind.

Zurück