12. März 2014 | pArtikel drucken | kKommentieren

Testzentrum für virtualisierte Workstations


Dell stellt zwei neue Initiativen für die Workstation-Virtualisierung vor: Das Testzentrum „Workstation Virtualization Centre of Excellence“ dient der Evaluierung und Weiterentwicklung von Anwendungen für den Einsatz in virtuellen Workstation-Umgebungen. Das „Dell Wyse Datacenter for Virtual Workstations“ listet zertifizierte Referenzarchitekturen für virtuelle Desktops mit Workstation-Anwendungen auf.

Dell treibt die Workstation-Virtualisierung weiter voran. Mit dem neuen „Workstation Virtualization Centre of Excellence“ (CoE) unterstützt das Unternehmen Softwareanbieter und -anwender bei der Verlagerung von High-End-Workloads in virtualisierte Umgebungen.

Darüber hinaus empfiehlt Dell unter dem Namen „Dell Wyse Datacenter for Virtual Workstations“ Referenzarchitekturen. Mit Hilfe dieser Lösungsvorschläge sollen Unternehmen virtuelle Desktops mit Workstation-Anwendungen schnell einsetzen können.

Workstation Virtualization Centre of Excellence

Das Workstation Virtualization CoE befindet sich im texanischen Round Rock und steht Anwendern und  ISVs zur Verfügung.

Sie können dort den Einsatz von 2D- und 3D-Applikationen wie Engineering-, Medien- und Entertainment-Anwendungen auf einer virtuellen End-to-End-Workstation-Lösung evaluieren. Die Infrastruktur des CoE lässt sich dabei per Fernzugriff nutzen.

Es stehen außerdem Experten zur fachlichen Beratung bereit. Laut Dell unterstützen sie Anwender und Partner beim Aufbau einer virtuellen Workstation-Lösung, die exakt auf ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten ist.

Softwareanbieter können im CoE die Kompatibilität ihrer bestehenden Lösungen in virtuellen Workstation-Umgebungen testen und zertifizieren. Dabei haben sie die Möglichkeit, ihre Lösungen für neue Technologien wie die speziell für den Cloud-Einsatz konzipierten NVIDIA-GRID-GPUs weiterzuentwickeln.

Die Eröffnung weiterer Workstation Virtualization CoEs in anderen Dell Solution Centers ist bereits geplant.

„Die Art und Weise, wie daten- und grafikintensive Anwendungen genutzt werden, ändert sich. Die Vorstellung von ortsgebundenen Workstations ist überholt, da die Nutzer zunehmend mobiler werden und effizient mit anderen Anwendern innerhalb und außerhalb ihres Unternehmens zusammenarbeiten müssen“, sagt Andy Rhodes, Executive Director Dell Precision.

Seite 1 | 2

Übersicht dieses Artikels:
  1. SEITE 1: Workstation Virtualization Centre of Excellence
  2. SEITE 2: Dell Wyse Datacenter for Virtual Workstations

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info