11. April 2014 | pArtikel drucken | kKommentieren

Business-Suite zum Mieten

SAP hat das Cloud-Angebot um neue Mietmodelle für Lösungen auf Basis von SAP Hana erweitert.

SAP bietet neue Mietmodelle für Lösungen auf Basis von SAP Hana an. Darunter befinden sich unter anderem auch die SAP Business Suite, SAP Business Warehouse sowie die Technologieplattform SAP Hana.

Darüber hinaus will SAP weltweit neue Rechenzentren einrichten und erweiterte Migrationsservices anbieten, um den Umstieg auf die Cloud zu erleichtern.

„Wir haben heute den Wandel der SAP zu einem Cloud-Unternehmen einen wichtigen Schritt vorangebracht. Mit den neuen Mietmodellen für SAP Hana bekräftigen wir nicht nur unser Bekenntnis zur Cloud, sondern bieten unseren Kunden zugleich mehr Wahlmöglichkeiten und eine einfachere Implementierung von SAP Hana“, sagte Dr. Vishal Sikka, Mitglied des Vorstands der SAP AG, Produkte & Innovation.

Letztendlich könne somit das Funktionsspektrum der SAP Business Suite genutzt, aber zugleich auch von der Flexibilität, dem Softwareeinsatz und der schnellen Umsetzung von Innovationen profitiert werden, die der Cloud-Betrieb ermöglicht. Unternehmen sollen so ihre unternehmenskritischen SAP-Anwendungen in einer privaten Managed-Cloud-Umgebung betreiben können.

Weltweit neue Rechenzentren

Derzeit betreibt SAP weltweit 16 Rechenzentren. Durch die Einrichtung neuer Rechenzentren auf vier Kontinenten werde man die globale Präsenz von SAP erweitern. Die neuen Einrichtungen sollen helfen, lokalen Anforderungen und Vorschriften gerecht zu werden.

Laut SAP wurden bereits zwei Rechenzentren für die Region Asien-Pazifik in Tokio und Osaka in Betrieb genommen.

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info