16. Mai 2014 | pArtikel drucken | kKommentieren

Leoni: Private Cloud sichert den Erfolg

Server-Virtualisierung bietet hohe Flexibilität

Beim Vorgängersystem wurden sämtliche Anwendungen auf physischen Servern gehostet, wodurch die Gesamtkapazität deutlich eingeschränkt war. Dank der Server-Virtualisierung mit IBM PowerVM Enterprise Edition und IBM PowerVM Live Partition Mobility kann Leonie nun einzelne SAP-Anwendungsinstanzen zwischen den physischen Servern hin- und herschieben, ohne dass es zu Unterbrechungen kommt.

Durch Micro Partitioning stellt das Unternehmen überdies höhere Rechenkapazitäten zur Verfügung, was die Leistung der SAP-Anwendungen weiter steigert. „IBM PowerVM Micro Partitioning erlaubt es uns, sehr viel präziser auf den Kapazitätsbedarf zu reagieren. Unsere Prozessoren konnten wir so um 50 Prozent reduzieren“, berichtet Pluhatsch.

Um die verfügbare Kapazität so effizient wie möglich zu nutzen, setzt Leoni zudem auf Active Memory Expansion, das die im Speicher befindlichen Daten komprimiert und damit die Speichereffizienz verdoppelt.

Fazit: Kostenersparnis und schnellere Reaktionszeiten

Durch die neue Lösung haben sich die Investitions- und Wartungskosten des Nürnberger Unternehmens merklich verringert. Dank der platzsparenden IBM Power Server sind die Stromkosten für den Server-Betrieb um 15 Prozent gesunken, und auch die Ausfallzeiten konnten, wie geplant, auf ein Minimum reduziert werden.

Die höhere Prozessorleistung erlaubt es dem Automobilzulieferer überdies, eine erheblich größere Anzahl an Batch-Jobs durchzuführen, ohne dass es zu Störungen mit den System-Backups kommt. Fazit des IT-Leiters Pluhatsch: „Wir sind begeistert, wie reibungslos die komplexe Migration unserer riesigen SAP-Umgebung von Statten ging.

Durch die Virtualisierung der SAP-Umgebung konnte die Produktivität der Mitarbeiter deutlich erhöht und Ausfälle reduziert werden. Die höhere Leistungskraft der Prozessoren ermöglicht eine bessere Job-Durchführung ohne System-Backups durchzuführen.

Bei den Anwendungen erzielt das Unternehmen jetzt um 49 Prozent schnellere Reaktionszeiten. Die Rechenkapazität hat sich zugleich verdoppelt.

Seite 2 | 2

Übersicht dieses Artikels:
  1. SEITE 1: Leoni: Private Cloud löst Wachstumsbremse
  2. SEITE 2: Server-Virtualisierung bietet hohe Flexibilität

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info