26. Juni 2014 | pArtikel drucken | kKommentieren

New York Life setzt auf Datenanalyse

New York Life gestaltet seine Finanzprozesse mit SAP weltweit um und optimiert damit die gesamte Unternehmensstrategie.

Dazu sollen die Prozesse im Middle- und Backoffice mit den Analyseanwendungen von SAP Insurance Analyzer auf Basis der Plattform SAP HANA auf einer integrierten Plattform zusammen gefasst werden.

Entscheider im Finanzbereich von New York Life, einer der größten Lebensversicherungsgesellschaften weltweit, sollen dadurch wichtige Informationen für langfristige Strategien erhalten, die sich maßgeblich auf die Leistungsfähigkeit des Unternehmens auswirken – zum Beispiel in den Bereichen Fusionen und Übernahmen, Finanzierung und Kapitalmarkt.

Versicherer seien in zunehmendem Maße gefordert, nicht nur die Vermögenswerte des Unternehmens zu schützen und zu bewahren, sondern auch aussagekräftige Analysen und Erkenntnisse zu liefern. Mit SAP Insurance Analyzer will sich New York Life richtig aufstellen, um die Effizienz seiner Finanzprozesse zu steigern und gezielt strategische Entscheidungen umzusetzen, die wesentlich für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens sind.

„Die Versicherungsbranche verändert sich schneller als je zuvor“, sagte Randy Gonzalez, Vice President und Head of Finance Transformation bei New York Life. „Um nicht den Anschluss zu verlieren, benötigen wir eine Technologie, die es uns ermöglicht, umzudenken und auch in Zukunft effizient zu wirtschaften, Informationssilos zu vermeiden und strategische Entscheidungen für das Unternehmen zu treffen.“

SAP Insurance Analyzer nutzt die Plattform SAP HANA und bietet uns mehr Flexibilität und wichtige Erkenntnisse in Echtzeit. Wir haben dadurch die Möglichkeit, entscheidende Optimierungen in unsere strategischen Entscheidungen einfließen zu lassen.“

Die Anwendungen folgende Vorteile:

– gestraffte Abläufe sowie geringere Prozesskomplexität und ­Kosten,
– mehr Schnelligkeit, Flexibilität und Echtzeitinformationen,
– schnellere Innovationen mit umfassenden Funktionen für Analysen, Mobilgeräte und die Bewältigung großer Datenmengen,
– schnellere Markteinführung von Versicherungsprodukten und -dienstleistungen,
– Funktionen für proaktive Steuerung von Compliance und Risikomanagement,
– höhere Kundenzufriedenheit und -­­bindung durch verbesserte Leistungsfähigkeit und stärkere Kundenorientierung.

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info