30. Juli 2014 | pArtikel drucken | kKommentieren

BlackBerry kauft Secusmart

BlackBerry übernimmt Secusmart, einen Anbieter von Abhörschutzlösungen. Die Sprachtelefonie-Verschlüsselungslösung Secusuite for BlackBerry 10 soll damit eine Kernkomponente für BlackBerry werden.

Die deutsche Secusmart bleibt Unternehmensangaben zufolge erhalten. Durch das Zusammengehen erhält Secusmart Zugang zum globalen Markt für sichere mobile Kommunikation und wird künftig von dem weltweiten Vertriebs- und Support-Team der BlackBerry „Security Unit“ profitieren.

Druck

Schichtmodell Secusmart Security Card. Foto: Secusmart GmbH

Dr. Hans-Christoph Quelle, CEO Secusmart GmbH: „Als Abhörschutzunternehmen haben wir durch diesen strategischen Schritt ganz neue Möglichkeiten „Security made in Germany“ weltweit Behörden, Mobilfunkbetreibern und Unternehmen anzubieten. Die Geheimnisse unserer bestehenden und zukünftigen Kunden bleiben auch weiterhin zuverlässig geschützt: Herzstück der Secusmart-Technologie ist und bleibt ein Krypto-Chip, integriert in eine handelsübliche Micro-SD-Karte.“

Ende-zu Ende-Verschlüsselung sei das einzige Mittel, um die Sprach- und Datenkommunikation vor Spionage Dritter zu schützen. Wie auch in der Vergangenheit habe kein Secusmart-Mitarbeiter Zugriff auf die Verschlüsselungsalgorithmen oder die Geheimnisse der Kunden.

Secusmart und BlackBerry arbeiten bereits seit 2009 zusammen. Beispielsweise verwenden viele Vertreter der deutschen Bundesregierung BlackBerry-Smartphones mit Secusmart-Software. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel nutzt diese Kombination.

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info