27. Januar 2015 | pArtikel drucken | kKommentieren

Bausparkasse Mainz: Außendienst-Apps immer im Griff

Der mittelständische Finanzdienstleister Bausparkasse Mainz AG sichert die firmeneigenen iPads und iPhones, auf dem sich ein Vertriebsportal und selbst entwickelte Apps für die Finanzberater im Außendienst befinden, nun mit der Enterprise Mobility Management-Lösung von MobileIron ab.

Die Bausparkasse mit ihren 800 freien Handelsvertretern im Außendienst benötigte eine neue Lösung, nachdem man mit dem bisherigen System an deutliche Leistungsgrenzen gestoßen war. Die neue Enterprise-Mobility-Management-Lösung sollte nach Angaben von Dirk Runkel, Abteilungsleiter Systemplanung und Betrieb bei der BKM, unter anderem folgende Leistungsmerkmale enthalten:

      ✘ die Einrichtung und Pflege von App-Whitelisting,

✘ die Möglichkeit, für einen Benutzer auch mehrere Endgeräte mit unterschiedlichen Policies einzurichten und zu pflegen,

✘ die automatische Verteilung von Client-Zertifikaten für den gesicherten Zugang zum Vertriebsportal,

✘ Sicherstellung des Datenschutzes über Richtlinien und das Dokumentenmanagement-Modul Docs@Work.

Mobiler Zugriff auf Daten, Dokumente und Beratungsoptionen

Derzeit setzt das Unternehmen nur iOS-Geräte ein. Die Finanzberater sind für den Außendiensteinsatz mit firmeneigenen iPads ausgestattet, auf denen ein Vertriebsportal für den Zugriff auf wichtige Geschäftsdokumente, Kundeninformationen und Produktberatungsfunktionen installiert ist.

Ergänzt wird die Portallösung durch verschiedene, selbst entwickelte Business-Apps, wie eine Besuchsvorbereitungs-App und eine Online-Analyse-App. In der Planung und Entwicklung sind darüber hinaus eine Produktberatungs-App mit Online-Rechner für Überschlagsrechnungen bei Erstkundenbesuchen und eine App zur übersichtlichen Kontaktverwaltung.

Privates Handy ist erlaubt

Die Finanzberater können unterwegs neben den firmeneigenen iPads auch ihr privates iPhone einsetzen. „Ein solches privates iPhone mit eingeschränktem Zugriff auf Unternehmensdaten muss aber zwingend von der MobileIron-Plattform verwaltet werden“, sagt Runkel.

Cyod_1

Quelle: IDC Enterprise Mobility in Deutschland 2015.

Im Moment werden mehrere hundert iPads und iPhones von der Enterprise Mobility Management-Plattform von MobileIron verwaltet. Die Vorteile der Mobile-IT-Lösung beschreibt Runkel so:  „Wir haben jetzt keinen Aufwand mehr für die explizite Datenaufbereitung und Datenbereitstellung für den Außendienst. Gleichzeitig entstehen Wettbewerbsvorteile durch die schnellere und gezieltere Informationsbereitstellung und zusätzliche Beratungsoptionen.“

Außerdem sei die MobileIron-Plattform so ausgelegt, dass man auch Anforderungen, die über das Standard-Repertoire hinausgehen, sauber und schnell umsetzen kann.

Infrastruktur muss CyoD und ByoD unterstützen

CyoD und ByoD sind ein Beispiel dafür, dass ohne leistungsfähiges EMM keine vernünftige Mobility-Strategie möglich ist. Nicht zuletzt ergibt sich die Notwendigkeit des Einsatzes eines EMM aber aus der Tatsache, dass die Mehrzahl der Unternehmen mehrere mobile Betriebssysteme verwendet.

CyoD

Quelle: IDC Enterprise Mobility in Deutschland 2015.

Die IDC-Studie „Enterprise Mobility in Deutschland 2015“ liefert hier Zahlen: „Im Durchschnitt sind in den befragten Firmen mehr als zwei mobile Betriebssysteme im Einsatz. Die Unternehmen haben es im zurückliegenden Jahr nicht geschafft, ihre Betriebssystem-Landschaft zu vereinheitlichen“, so Mark Schulte, Consultant und Projektleiter bei IDC.

Die meisten Unternehmen wollen diese Vereinheitlichung auch gar nicht. Beispielhaft ist da die Aussage von Thomas Hönig-Heinemann, Abteilungsleiter IuK Netzwerk beim MobileIron-Kunden Stadtwerke Unna GmbH: „Die Innovationszyklen in der Mobile IT sind so kurz, dass man auf diesem Feld niemals nie sagen kann und für technologische Neuerungen von der Infrastruktur her bereit sein muss.“

Quelle Header-Bild: Bausparkasse Mainz

Hier schreibt Heide Witte für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info

Cookies auf dieser Website

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, setzen wir Cookies und andere Technologien ein. Bitte treffen Sie Ihre bevorzugte Cookie-Auswahl, um fortfahren zu können. Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Eine Erläuterung der einzelnen Einstellungen finden Sie in der Hilfe.

COOKIE EINSTELLUNGEN

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und den Datenschutz. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, sammeln wir Daten über die Nutzung dieser Seite. Hierzu verwenden wir Cookies. Wir teilen außerdem Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern gemäß unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Präferenzen in den Cookie-Einstellungen verwalten und jederzeit ändern.

Achtung: Wenn Sie noch keine 16 Jahre alt sind deaktivieren Sie bitte unbedingt alle Cookies die nicht notwendig sind, da für das Tracken durch Cookies von Kindern unter 16 Jahren die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten vorliegen werden muss.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Diese Funktion erlaubt alle Cookies für Tracking- und Seiten-Analyse, Cookies zur Personalisierung der Website oder Social Media Dienste. Dazu zählen auch Cookies von externen Anbietern, wie zum Beispiel Youtube oder Vimeo, um das Abspielen von Videos zu ermöglichen sowie Cookies, die nicht ausschließlich für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Das sind Cookies für Marketing, Statistik und andere.
  • Nur Cookies erlauben, die von dieser Webseite gesetzt werden:
    Hierbei werden zusätzlich zu den notwendigen Cookies weitere Cookies geladen, die vom Websitebetreiber für diese Webseite genutzt werden. Das sind zum Beispiel Cookies, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht (z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden).
  • Nur Cookies akzeptieren, die für die Funktion der Seite notwendig sind:
    Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Es werden bei dieser Option keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendig sind.

Zurück