16. März 2015 | pArtikel drucken | kKommentieren

Update: Cloud Conference 2015 – jetzt mit Video

Der Arbeitsplatz der Zukunft, Shopping von Morgen, die Industrie 4.0 und  immer mehr Geschäftsbereiche – undenkbar ohne die Cloud. Auf der CANCOM Cloud Conference fanden sich über 400 Besucher ein in der BMW-Welt ein und erfuhren, wie der Mittelstand von der Cloud profitieren kann. Die Highlights der Keynotes haben wir in einem Video festgehalten.

„Wenn wir in die Zukunft sehen, ist eines ganz klar: Sie und Ihr Unternehmen werden künftig immer mehr beruflichen Bedarf als Services beziehen. Eine Möglichkeit dafür bietet die CANCOM Business Cloud, die wir für die Herausforderungen von morgen entwickelt haben“, so CANCOMs CEO Klaus Weinmann in seiner Eröffnungsrede der Cloud Conference, die dieses Jahr bereits zum zweiten Mal Anfang März in der BMW Welt in München stattfand. Die Rekordzahl von über 400 Besuchern, hauptsächlich Entscheider aus dem deutschen Mittelstand, beweist: Cloud Computing ist das Thema des Marktes.

Persönliche Arbeitsumgebung per Browser

SGO_5436 (Copy)

Noch mehr Besucher als im letzten Jahr kamen in die BMW Welt nach München.

Mit der CANCOM Business Cloud fasst der Anbieter ein einzigartiges Portfolio an Cloud-Lösungen zusammen, mit denen das IT-Systemhaus auf alle Anforderungen des Mittelstands individuell eingehen kann. Mit der AHP Private Cloud als Teil der Business Cloud bietet CANCOM Unternehmen mit gehobenem Anspruch eine schlüsselfertige Architektur, die hohe Standardisierung und Automatisierung schafft, damit Kosten senkt, Ressourcen optimiert und höchste Standards an Sicherheit und Compliance gewährleistet. Zugleich lassen sich aber auch alle Firmenapplikationen in die Cloud ziehen, und individuelle Arbeitsumgebungen damit auf jedem beliebigen Endgerät, solange es mit einem Browser ausgestattet ist, bereitstellen. Ganzheitliche Beratung und höchste Flexibilität inklusive.

Cloud-Umgebungen auf Basis deutscher Rechenzentren ergänzen das Portfolio um Dienste aus den Bereichen Infrastruktur, Plattform und Software, aus deutschen Rechenzentren gehostet und bieten den fließenden oder vollständigen Übergang bis hin zur „IT aus der Steckdose“, sodass Unternehmen flexibel und skalierbar Dienste, Power und Anwendung direkt aus der Cloud beziehen können. Alles unter dem Mantel „Business Cloud“, das Portfolio von Pironet inklusive.

Hier finden Sie eine Gallery zur Konferenz.

Die Eröffnungsrede
Die Eröffnungsrede

CANCOM CEO, Klaus Weinmann, eröffnet die voll besetze Cloud Conference 2015.

Klaus Weinmann, CEO bei CANCOM
Klaus Weinmann, CEO bei CANCOM

Mobiles Arbeiten, Sicherheit und Effizienzgewinne - Das erwarten Unternehmen heute von der IT.

Volle BMW Welt
Volle BMW Welt

Über 400 Besucher in der vollbesetzten BMW Welt.

Publikums-Highlights
Publikums-Highlights

Das Publikum erschien nicht nur zahlreich, sondern war besonders begeistert von der live Präsentation der AHP Private Cloud.

Der Arbeitsplatz der Zukunft
Der Arbeitsplatz der Zukunft

Rudolf Hotter, COO bei CANCOM, zeigt in seinem Vortrag, wie mobiles Arbeiten mit der Business Cloud Realität wird.

Cloud-Computing zum anfassen
Cloud-Computing zum anfassen

Live präsentiert: Surfen, Video-Telefonie, Apps hinzufügen, Dienste buchen - alles via BusinessCloud.

Mobiles Arbeiten
Mobiles Arbeiten

Auch mit dem Tablet greifen Unternehmen in Zukunft auf alle Anwendungen zurück.

Rege Diskussion
Rege Diskussion

Die Teilnehmer finden neben den Vorträgen auch Zeit zum Austausch.

Networking
Networking

Die Pausen dienten vor allem auch dem Netzwerken.

Die Kulisse
Die Kulisse

Die BMW Welt ist die passende glänzende Kulisse auch in diesem Jahr.

Shopping 2020
Shopping 2020

Christian Rößler, Head of Connected Retail bei Serviceplan, stellt nach der ersten Pause vor, wie zusammen mit CANCOM die Zukunft des Retails aussieht.

HP
HP

HP stellt Strategien zur digitalen Ökonomie vor.

CANCOM hautnah
CANCOM hautnah

Zum Ausprobieren der Cloud am Stand und für alle Fragen der Teilnehmer ist CANCOM ganztätig am Stand.

CANCOM
CANCOM

Die Mitarbeiter im Marketing halten via Twitter auf dem Laufenden.

Twitter
Twitter

Auch auf Twitter geht der Austausch weiter. Unter #cloudconference2015 twittern die Teilnehmer live zu ihren Eindrücken.

Wie CANCOM als Anbieter von vielseitigen Lösungen auf Basis der Business Cloud die Arbeitsplätze der Zukunft gestaltet und zukunftsträchtige Lösungen für Branchen wie Einzelhandel und Industrie entwickelt, wird den Besuchern der Messe, die noch zahlreicher den Weg in die BMW-Welt in München gefunden haben als im letzten Jahr, praxisnah vor Augen geführt.

Der Arbeitsplatz der Zukunft

„Die branchenübergreifende Digitalisierung berührt uns alle, in allen Lebensbereichen und allen Geschäftsbereichen“, so Rudolf Hotter, Chief Operating Officer von CANCOM. Gerade die Art und Weise, wie wir in der Arbeitswelt agieren, werde sich rasant wandeln und vor allem immer mobiler werden. „Anywhere, on any device, anytime“ – so flexibel werden Unternehmen ihren Mitarbeitern das Arbeiten ermöglichen müssen, betont Weinmann weiter. „Wir werden daher mehr Veränderungen in der IT sehen, aber die IT muss sich auch schneller verändern als je zuvor.“ Das bedeute letzten Endes, dass Unternehmens-IT – auch im Mittelstand – zukünftig twentyfour-seven-fähig werden müsse.

SGO_5415 (Copy)

Live zeigt CANCOM, wie einfach alle Unternehmens-Apps auch auf das Tablet kommen.

Mobility sei dabei wesentlich mit der Cloud verknüpft. Das besondere Highlight für die Zuschauer  ist die Live-Präsentation der Business Cloud.

Direkt greifbar und in Echtzeit wurde präsentiert, wie Unternehmen in Zukunft Dienste aus der Cloud beziehen werden: Ob Surfen, Telefonie, Arbeiten über Public Cloud oder sogar die Virtualisierung von rechenintensiven Grafikprogrammen – all dies ist via Cloud von jedem Ort aus möglich und gleichzeitig sicherer als der Betrieb klassischer Serverlandschaften und immer konform mit der Unternehmens-Compliance. Dabei ermöglicht die Private Cloud, alle gewohnten Applikationen jederzeit auf jedem Gerät sicher und einfach zu nutzen. Flexibel lässt sich zudem anpassen, ob zusätzlich auf die hauseigene Public-Cloud-Lösungen zugegriffen wird – bis hin zur kompletten Virtualisierung.

Die Digitale Transformation und der damit einhergehende „Cloud Way of Computing“ sind ein echter Paradigmenwechsel, stellt Hotter heraus.

Shopping 2020 und die Industrie mit der Cloud

Wie sich die Einkaufserlebnisse der Kunden verändern werden, darauf geht Christian Rößler, Head of Connected Retail bei Serviceplan, ein und stellt vor, welche Lösungen CANCOM und Service Plan Connected gemeinsam entwickelt haben, um das Shopping 2020 neu zu denken. Im „weShop“ als erstem begehbaren E-Commerce-Shop kann der Kunde zwischen digitaler Technologie und klassischem Einkaufsverhalten wählen.

Werner Schwarz, Director Solution Sales bei CANCOM, zeigt, dass das Unternehmen bereit ist für die Industrie 4.0. In der vernetzen Industrie werden gerade Sicherheitsfragen und der Schutz gegen Bedrohungen immer wichtiger, daher zeigt Schwarz, wie Industrie sicher bleibt.

CANCOM erweist sich dabei als breit aufgestellter Innovations- und Transformationspartner.

Der Nachmittag

SGO_5445 (Copy)

Die Teilnehmer stärkten sich und nutzen die Pausen für intensives Networking.

Welche Trends auf den USA in Sachen Cloud Computing auf deutsche Unternehmen zukommen werden, zeigt Romi Randhawa, CEO and President bei CANCOM HPM Networks und gibt exklusive Eindrücke aus dem Silicon Valley zu den aktuellen Entwicklungen.

Weitere Vorträge zur Vorstellung von schlüsselfertigen Cloud-Diensten aus hochsicheren Rechenzentren und Strategien von HP zur digitalen Ökonomie gehörten ebenso zum hochwertigen Programm, wie ein abschließender Gastvortrag vom Trendspotter und Futurologen Magnus Lindkvist, der zeigt, wie wir uns in turbulenten Zeiten die Zukunft vorstellen können.

Neben den Vorträgen gehörte auch intensives Netzwerken zum Ablauf dazu, wie auch eine rege Beteiligung auf Twitter unter #‎CloudConference2015.

Hier schreibt Alexander Roth für Sie

Mehr Artikel vom Autor