23. März 2015 | pArtikel drucken | kKommentieren
Kleine Bürohelfer

Die Business-Apps der Woche (KW 13)

Die Business-Apps der Woche kommen diesmal mit einem Livestream für Ihren Twitter-Feed, von Experten ausgewählten News und einer App, die Ihr Smartphone zur Funkmaus werden lässt.

Wir hoffen, Ihnen damit den Arbeitsalltag erleichtern zu können, Sie vor Ihren Kollegen auftrumpfen zu lassen oder Sie auch mal zum Schmunzeln zu bringen.

Die Business-Apps der KW 13:

Meerkat: Live-Stream bei Twitter
Meerkat: Live-Stream bei Twitter

Die Aktivität auf Social Media Kanälen ist wichtig, um Ihre Produkte gezielt zu platzieren und die Reichweite Ihres Contents zu erhöhen. Bieten Sie Ihren Followern nun etwas Neues: Mit der App Meerkat für iOS senden Sie einen Livestream von Ihrem Device per Twitter. Meerkat ist zwar eine eigenständige Anwendung, funktioniert allerdings nur mit einem Twitter-Account. Einmal eingeloggt, können Sie direkt mit dem Livestream beginnen. Um Ihren Stream betrachten zu können, müssen Ihre Follower die App nicht selbst besitzen, sie können Ihren Beitrag aus Twitter heraus ansehen. Daher funktioniert das bloße Betrachten und interagieren mit dem Broadcaster auch von einem Browser. Streamen können Sie dagegen nur mit einem iPhone oder einem iPad. Per Chat können Ihre Follower den Stream kommentieren. Je mehr Follower mit Ihnen schreiben, desto mehr Twitter-User werden auf den Stream aufmerksam. Als Broadcaster sehen Sie nicht nur die Tweets der Viewer, Ihnen wird auch die Anzahl der Zuschauer angezeigt. Preis: gratis.

Meerkat: Live-Stream bei Twitter
Niuws: Ausgewählte News von Experten
Niuws: Ausgewählte News von Experten

Die Auswahl der besten Nachrichten und deren Bündelung in einer App ist im Grunde keine neue Idee. Was die App Niuws für iOS und Android allerdings von ähnlichen Apps unterscheidet, ist, dass kein Algorithmus hinter der Auswahl steht, sondern tatsächliche Experten für die Auswahl zuständig sind. Nach dem ersten Start registrieren Sie sich zunächst mit Ihrer E-Mail-Adresse. Anschließend finden Sie sich in der Standard-Übersicht wieder, in der Sie die aktuell beliebtesten Newsboxen einsehen. Ihre individuellen Boxen können Sie sich aus einer großen Anzahl verschiedener Topics zusammenstellen – egal ob Sie sich für Netzwirtschaft, Business-Strategien oder Smart Marketing interessieren. In den Newsboxen selbst erhalten Sie zu Beginn eine Vorstellung des jeweiligen Experten der Box. Außerdem wird auch der Inhalt und das Ziel der Nachrichten-Sammlung kurz erklärt. Darunter finden Sie bereits erste Nachrichten, die vom Experten hinzugefügt wurden. Preis: gratis.

Niuws: Ausgewählte News von Experten
Plugger: Akkustand im Überblick
Plugger: Akkustand im Überblick

Sie kennen es wahrscheinlich: Arbeitet man den ganzen Tag mit dem Firmen-Smartphone, verliert man leicht den Akkustand des privaten Geräts aus den Augen und ist bei dringenden Anrufen der Familie nicht zu erreichen. Die App Plugger für iOS und Android schafft hier Abhilfe. Über die sehr aufgeräumte Benutzeroberfläche der App können Sie die einzelnen Funktionen auswählen. Über den Icons sehen Sie Ihren aktuellen Akkustand und eine Prognose, wie lang Ihr Akku noch durchhalten wird. Dabei sind Sie nicht nur auf Ihr aktives Gerät beschränkt. Haben Sie sich nämlich in der App mit Ihrem Facebook-Konto angemeldet, können Sie sich den Akkustand beliebig vieler Geräte gleichzeitig anzeigen lassen – egal ob Smartphone, Tablet oder Laptop. Dafür müssen Sie die App auf allen Geräten installieren und sich mit dem gleichen Konto einloggen. Ein weiteres Feature der App Plugger ist die "Nearby"-Funktion. Wählen Sie diese aus, so bestimmt die App via GPS Ihren Standort und zeigt Ihnen kostenfreie Stellen, wo Sie Ihr Handy aufladen können. Preis: gratis.

Plugger: Akkustand im Überblick
Pick: Termine einfach planen
Pick: Termine einfach planen

Im Business-Alltag gestaltet es sich oft schwierig, einen gemeinsamen Termin für Meetings zu finden. Hier hilft die App Pick für iOS. Die App hilft Ihnen dabei, Terminvorschläge mit allen Teilnehmern übersichtlich abzustimmen und so schnell einen geeigneten Termin zu finden. Zur Nutzung der App müssen Sie sich mit einem Google-Account anmelden. Pick benötigt den Zugriff auf Ihren Kalender, um Termine zu planen und anderen mitzuteilen, wann Sie verfügbar sind. Planen Sie ein Meeting, erstellen Sie dazu einen Termin in der App und wählen Kollegen oder Geschäftspartner aus, die daran teilnehmen sollen. Pick zeigt Ihnen nun, an welchen Tagen dies möglich ist. Die App erlaubt aber auch das Versenden Ihrer Verfügbarkeits-Übersicht. Damit sehen Ihre Kontakte, wann Sie Zeit haben und können so schon von Beginn an besser planen. Aktuell unterstützt die App den Google Calendar, eine Einbindung von Exchange- und iCloud-Kalendern soll nach Angaben der Hersteller in Kürze folgen. Preis: gratis.

Pick: Termine einfach planen
Remote Mouse Free: Das Smartphone als Funkmaus
Remote Mouse Free: Das Smartphone als Funkmaus

Die App Remote Mouse Free für iOS verbindet Ihr Smartphone via WLAN mit Ihrem Windows- oder Mac-Computer und macht es so zu einem vollwertigen Eingabegerät. Mit der App nutzen Sie Ihr Mobilgerät als Maus und Tastatur oder können Schnellzugriffe ausführen. Damit die Verbindung hergestellt werden kann, muss sowohl das iPhone, als auch der Computer mit dem gleichen Netzwerk verbunden sein. Sobald das Smartphone und der Computer gekoppelt sind, nutzen Sie fast den gesamten Screen des Handys als Maus. Die Bewegung Ihres Fingers wird direkt auf den Desktop gespiegelt. Tippen Sie einmal auf den Bildschirm, so wird ein Mausklick ausgelöst, ein Doppeltipp wird als Rechtsklick umgesetzt. Am unteren Bildschirmrand befindet sich außerdem eine Leiste, über die Sie weitere Funktionen aufrufen. So öffnen Sie hier beispielsweise die Tastatur oder starten Schnellstart-Programme wie den Browser oder Mediaplayer. Preis: gratis.

Remote Mouse Free: Das Smartphone als Funkmaus

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info