21. April 2015 | pArtikel drucken | kKommentieren
3 Gründe für den Einsatz von Wearables in Firmen

Sie liegen falsch, wenn Sie nicht in Wearables investieren

Nur drei Prozent der Unternehmen investieren aktuell in Wearables, so das Ergebnis einer Studie. Ein Fehler? Lesen Sie hier, warum die Technologien mehr können, als man meint.

Wenn man an Wearables denkt, fallen einem zunächst Smartwatches, Fitnessarmbänder oder die Google-Glasses ein – gemeinhin also zunächst Gadgets für das Freizeitvergnügen und unterhaltsame Spielereien. Doch war es das wirklich? Haben die Technologien nicht mehr Potential? Und: werden sie vielleicht zu Unrecht belächelt?

iphone-1021292_640

Unsere Vorstellung von Wearables. Quelle: Pixabay.

Hier lesen Sie drei Gründe, warum Unternehmen vieler Branchen gerade in die Technologien investieren sollten, die in den bekannten Wearables stecken.

1) Unterschätzt: Das können Wearables wirklich

Nur drei Prozent der Unternehmen geben an, in Wearable-Technologien zu investieren. Zu diesen Ergebnissen kommt ein Auszug aus dem „Digital IQ Survey 2015“, für die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Dafür wurden über 500 Geschäftsführer und IT-Leiter in 14 Ländern weltweit befragt, davon knapp 40 in Deutschland. Was verpassen Unternehmen mit der Entscheidung?

Die Medizin Branche zeigt das Potential der Wearables: Unternehmen aus dem Gesundheitssektor haben die Möglichkeiten und Vorteile der tragbaren Technologien bereits am ehesten erkannt: 10 Prozent der Branche setzen Wearables ein, um die Effektivität ihrer Produkte und Dienstleistungen – beispielsweise von Medikamenten, Sonnenschutz oder Angeboten zur Raucherentwöhnung – zu verbessern. Ein Beispiel dafür ist MedSense, eine Technologie rund um ein Wearable, das Krankenhauskeime eindämmen soll, indem es das Personal zum Händewaschen anhält. Lese Sie hier mehr dazu (CANCOM.info berichtete).

Quelle: DHL

DHL optimiert die Lagerhaltung mittels Datenbrilleneinsatz. Quelle: DHL.

Auch in andern Branchen ist die Technologie vielversprechend. Lesen sie mehr über:

 Einen Handschuh, der bei der Produktion hilft, Fehler zu minimieren (CANCOM.info berichtete),

 Datenbrillen, die bei DHL die Effizienz steigern (CANCOM.info berichtete),

Und viele weitere Anwendungsmöglichkeiten der Technologien (CANCOM.info berichtete).

2) „Wer nur ins Fundament investiert, kommt nie hoch hinaus“

investieren 69 Prozent der Unternehmen in Cybersicherheit

wenden 61 Prozent Gelder für Private-Cloud-Lösungen auf und

legen 54 Prozent der Firmen ihren Investitionsschwerpunkt auf die Datengewinnung und –analyse.

Das sind sicherlich wichtige und auch richtige Investitionen, die alle moderne Unternehmen heute auf dem Schirm haben müssen, um nicht den Anschluss zu verpassen. Um hoch hinaus zu kommen und durch die Möglichkeiten moderner IT neue Geschäftsfelder zu erschließen, Workflows umfassend zu verbessern oder gar die Branche zu revolutionieren, reichen solche Basiselemente nicht aus. Für einige Unternehmen, die hoch hinaus wollen (oder zumindest nicht irgendwann ins technologische Hintertreffen geraten wollen), lohnt der zweite Blick auf die Wearable-Technologien.

3) Vorreiterrolle einnehmen, statt hinterherhinken

Aktuell nehmen die Wearables im Investitions-Ranking der PwC-Studie den letzten der insgesamt 24 Plätze ein. Das könnte sich angesichts der Fakten, die für die Vorteile und zahlreichen Einsatzmöglichkeiten der tragbaren Technologiehelfer sprechen, bald ändern.

Wenn nicht jetzt, wann dann: Unternehmen vieler Branchen haben jetzt die Möglichkeit, eine Vorreiterrolle einzunehmen. In einigen Jahren sind nur noch Nachahmerplätze frei. Und wer will schon hinterherhinken?

Die zugrundeliegende Studie „Three surprising digital bets for 2015“ ist Teil des „Digital IQ Survey 2015“, der im Herbst 2015 in voller Länge veröffentlicht wird.

 Headerbild-Quelle: Pixabay

Hier schreibt Doris Breitenreuter für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info

Cookies auf dieser Website

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, setzen wir Cookies und andere Technologien ein. Bitte treffen Sie Ihre bevorzugte Cookie-Auswahl, um fortfahren zu können. Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Eine Erläuterung der einzelnen Einstellungen finden Sie in der Hilfe.

COOKIE EINSTELLUNGEN

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und den Datenschutz. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, sammeln wir Daten über die Nutzung dieser Seite. Hierzu verwenden wir Cookies. Wir teilen außerdem Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern gemäß unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Präferenzen in den Cookie-Einstellungen verwalten und jederzeit ändern.

Achtung: Wenn Sie noch keine 16 Jahre alt sind deaktivieren Sie bitte unbedingt alle Cookies die nicht notwendig sind, da für das Tracken durch Cookies von Kindern unter 16 Jahren die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten vorliegen werden muss.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Diese Funktion erlaubt alle Cookies für Tracking- und Seiten-Analyse, Cookies zur Personalisierung der Website oder Social Media Dienste. Dazu zählen auch Cookies von externen Anbietern, wie zum Beispiel Youtube oder Vimeo, um das Abspielen von Videos zu ermöglichen sowie Cookies, die nicht ausschließlich für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Das sind Cookies für Marketing, Statistik und andere.
  • Nur Cookies erlauben, die von dieser Webseite gesetzt werden:
    Hierbei werden zusätzlich zu den notwendigen Cookies weitere Cookies geladen, die vom Websitebetreiber für diese Webseite genutzt werden. Das sind zum Beispiel Cookies, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht (z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden).
  • Nur Cookies akzeptieren, die für die Funktion der Seite notwendig sind:
    Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Es werden bei dieser Option keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendig sind.

Zurück