10. Juni 2015 | pArtikel drucken | kKommentieren
Ein Partner für alle Cloud-Anforderungen

Einzigartig: 7 Experton-Auszeichungen für CANCOM-Clouds

DIE Cloud gibt es nicht mehr – doch welcher Anbieter findet für jeden Kunden den richtigen Cloud-Mix, ist jeweils ausgewiesener Spezialist und gleichzeitig breit genug aufgestellt? Warum CANCOM mit seinem umfangreichen Portfolio nahezu alle Cloud-Fälle beherrscht und dafür jetzt von der Experton Group siebenfach ausgezeichnet wurde, erfahren Sie hier.

Egal ob Supermarktfiliale, Produktion oder im öffentlicher Sektor – viele sagen heute: „die Cloud ist aus vielen Unternehmen nicht mehr wegzudenken“. Das Ziel hinter dem Weg in die Cloud lautet meist: Verbesserte Workflows, effizientere Ressourcennutzung, Erschließung neuer Geschäftsfelder und Kostenersparnisse.

Cloud Leader GermanyDOCH: Es gibt nicht die EINE Cloud, die alles kann. Zudem geht der Trend in Unternehmen dazu, den Mix unterschiedlicher Lösungen (etwa die sogenannte Hybrid Cloud, zu der Sie unten mehr erfahren) und damit alle Vorteile geballt zu nutzen. Dafür braucht es erfahrene IT-Dienstleister, die Spezialisierung und eine breite Produktpalette zusammenbringen, wie CANCOM. Lernen Sie hier die Kategorien kennen, in denen das Unternehmen von der Experton Group als Cloud-Leader ausgezeichnet wurde.

Sieben Awards für CANCOM Cloud-Produkte

????????????????????????????????????

Einer der sieben Cloud Leader Awards von CANCOM. Quelle: Experton.

Bereits zum sechsten Mal nimmt die Experton Group mit der Cloud Vendor Benchmark 2015 eine Cloud-Anbieterbewertung vor. CANCOM, als eines der größten herstellerunabhängigen IT-Konzerne Deutschlands, hat in diesem Jahr mit sieben Awards außerordentlich gut abgeschnitten. Das Unternehmen erhielt die Cloud-Leader-Awards für Managed Private, Enterprise Public und Hybrid Cloud sowie das Platform-as-a-Service-, Cloud Workplaces-, Communication-as-a-Service- und das Cloud-Transformation-Angebot.

heiko menkes

Heiko Henkes, Manager Advisor der Experton Group AG. Quelle: Experton Group.

„Eine 7-fache Auszeichnung als Cloud-Leader ist absolut bemerkenswert“, so Heiko Henkes, Manager Advisor bei der Experton Group. „Die Auszeichnungen zeigen deutlich, dass CANCOM/Pironet herausragend aufgestellt ist, um die unterschiedlichsten Bedürfnisse mittelständischer und größerer Unternehmen beim Aufbau von Cloud-Strukturen umfassend und ganzheitlich abzudecken.“ Auch äußere sich in dieser Bewertung, wie durch den Zusammenschluss von CANCOM und Pironet die gemeinsame Portfolioattraktivität gewonnen habe.

Nicht jeder Anbieter hält überhaupt dem strengen Bewertungsraster der Experton Group stand und schlussendlich schaffen es nur wenige zum Cloud-Leader. Zu den Bewertungskriterien der Marktbeobachter gehören beispielsweise Faktoren wie transparente SLAs, ISO-Zertifizierungen oder auch die Qualität des Kundensupports, die Projekterfahrung sowie die strategische Ausrichtung und das Weiterentwicklungspotenzial der Lösungen.

Einfach erklärt stellt CANCOM.info hier die wichtigsten Angebote des Cloudleaders vor:

✔ Beratung

Um sich im Cloud-Anbieter-Dschungel zurecht zu finden, ist eine umfangreiche Beratung für viele Firmen das A und O. CANCOM setzt deshalb bei der Cloud-Beratung für seine mittelständischen als auch größeren Unternehmenkunden an, um die bestmögliche Cloud-Lösung für die individuellen Bedürfnisse zu finden. Auf Wunsch erstellt der Dienstleister IT-Modernisierungskonzepte, führt die Migrationsprojekte durch oder sorgt für eine komplette Neu-Aufstellung der IT-Umgebung hin zu einem „New Style of IT“.

Hier sehen ein Interview mit Carten Pavlovits, Director für Business Development bei CANCOM, zum Cloud Leader Award 2015:

✔ Public Cloud

Public-Cloud-Lösungen bieten sich vor allem für kleinere Unternehmen an. Mit Public Clouds können Mitarbeiter auf ihre Daten von überall zugreifen, die der Anbieter, genau wie Rechenkapazität, Speicherplatz oder Software-Anwendungen, über das Internet bereit stellt. Damit lassen sich etwa Arbeitslasten in die jeweils passende Cloud transferieren, auf mehrere Public Clouds verteilen und je nach Bedarf skalieren, da alle Leistungen standardisiert zu haben sind. Firmen bleiben so besonders flexibel und können ihre Kapazitäten On-Demand jederzeit anpassen. Klassiker aus diesem Bereich sind die Office 356 und Azure-Cloud-Lösung von Microsoft.

✔ AHP Private Cloud

ahp

Die AHP Private Cloud bietet volle Wahlfreiheit bei Bezugs- & Servicemodellen. Quelle: CANCOM.

Flaggschiff von CANCOM ist die sogenannte AHP Private Cloud, die sich vor allem für Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern anbietet. Private Clouds bieten den Kunden mehr Individualität und damit einhergehend mehr Exklusivität. Ob im eigenen oder im hochsicheren Datacenter von CANCOM, sind die Zugänge zu diesen Servern ausschließlich den jeweiligen Kunden vorbehalten, oft via doppelter Authentifizierung. Dies bringt mehr Sicherheit mit sich, da die Server in den meisten Fällen sogar physikalisch voneinander getrennt gehalten werden. So sind sensible Firmendaten und Unternehmensanwendungen besser vor dem Zugriff Dritter geschützt.

Trotzdem können Unternehmen so für ihre Mitarbeiter flexibel benötigte Anwendungen und Zugänge auf den Desktop „schicken“ – via integriertem App-Shop.

✔ Hybrid Cloud

Hybrid Clouds

Die Merkmale von Hybrid Clouds. Quelle: CANCOM.

Hybride Clouds sind eine Mischung aus Public und Private Cloud. Das heißt, der Kunde entscheidet beispielsweise, ob er via Public Cloud zusätzliche Infrastruktur bezieht für rechenaufwendige Sonderauslastungen, aber das Back-Up der Daten über die Private Cloud besonders sicher ablaufen lässt. Der Trend geht, wie eingangs betont, zur Hybrid Cloud, was auch Gartner in einer Studie belegt: Drei Viertel der Unternehmen gaben an, eine Hybrid-Cloud-Strategie bis 2015 verfolgen zu wollen.

Cancom_Pironet

Die Awardverleihung mit CANCOM. Quelle: Experton.

✔ Service- und Kommunikationsdienste

Alle Leistungen von Infrastruktur, Plattformen, bis hin zum Service und Wartung kann von CANCOM als Dienstleister übernommen werden. Vereinfacht heißt das, Unternehmen können auf Wunsch Teile oder ihre gesamte Unternehmens-IT aus der Steckdose beziehen.

Zusätzlich analysiert CANCOM den in zahlreichen Unternehmen steigenden Kommunikationsbedarf, berät zu Strategien der Kommunikation und Zusammenarbeit und kümmert sich um die Umsetzung. Lesen Sie hier mehr.

✔ Hardware

Neben der Ausstattung mit Power und Software, stellt CANCOM die passende Hardware bereit. Wer beispielsweise mit der Cloud ins Mobile Arbeiten einsteigt, braucht auch die passenden Geräte, wie das Surface Pro 3 von Microsoft, das die Vorteile eines leichten Tablets mit der Leistungsfähigkeit eines Desktop-PCs verbindet. Zum Stöbern gibt es einen CANCOM-Shop.


Die Cloud in der Praxis: CANCOM.info berichtet, wie Langenscheidt mit der Private Cloud, die IT-Kosten um 30 Prozent senken konnte (lesen Sie hier mehr), die Studenten an der FH Vorarlberg mit Medien-Programmen aus der Cloud ausgebildet werden (lesen Sie hier mehr) oder wie die Industrie durch Virtualisierung spart (lesen Sie hier mehr).


Fazit

In ihrer Begründung hob das Experton-Analystenhaus die überdurchschnittliche Portfolio-Attraktivität und Wettbewerbsstärke von CANCOM in all diesen Bereichen hervor. Mit der umfassenden Aufstellung bis hin zu weiteren unternehmensrelevanten Produkten ist der Dienstleister mit seinem Trio aus Beratung, Cloud und Produkten für alle Cloud-Bedürfnisse aufgestellt.

Quelle Headerbild: Experton.

Hier schreibt Doris Breitenreuter für Sie

Mehr Artikel vom Autor