18. Juni 2015 | pArtikel drucken | kKommentieren
Preview bereits erhältlich

Office 2016 bringt’s: live zusammenarbeiten

Seit diesem Frühjahr gibt es Office 2016 in der Testversion. Für den offiziellen Start kann man mindestens ein spannendes Feature schon jetzt sehnsüchtig erwarten: Live Zusammenarbeit.

Word-2016-Preview_Real-Time-Co-auth-1024x889

Sie sehen live, wenn ihr Kollege am Dokument arbeitet. Quelle: blogs.office.com.

Office ist das meistgenutzte Büroprogramm und wahrscheinlich haben Sie heute schon mindestens ein Word Dokument verschickt – zum Beispiel an Ihre Kollegin, damit Sie das Textstück um weitere Inhalte ergänzt. Umso öfter das Dokument hin und her wandert, desto knapper wird die Zeit bis zur Abgabe. Wer in der Hektik einmal das aktuellste Dokument nicht mit der richtigen Benennung abspeichert, landet schlimmstenfalls im Versionschaos.

Mit dem neuen Office 2016, das aktuell bereits in einer Testversion verfügbar ist, wird die Zusammenarbeit in Echtzeit an einem Dokument möglich. Das heißt: Noch während die Kollegin das Word-Dokument bearbeitet, sieht der Kollege in Echtzeit die Änderungen und kann direkt daran anknüpfen.

Weitere Features für die Zusammenarbeit von Office 2016

Office-2016-Public-Preview-now-available-1-1024x656

Die Suchfunktion Tell me ist oben in der Mitte präsent untergebracht. Quelle: blogs.office.com.

Einfacher soll auch das Arbeiten aus der Cloud mit dem neuen Office werden. Auch das dient der Zusammenarbeit – darauf scheint Microsoft mit der neuen Version sein besonderes Augenmerk gelegt zu haben. Auch in Outlook geht es um Teamwork: noch leichter lassen sich Ordner aus OneDrive hinzufügen und von dort aus die Zugriffsrechte auch direkt verteilen.

Den Output sollen am Ende des Tages zusätzlich smarte Applikationen machen, die während des Arbeitens mitlernen und so noch mehr aus Office rausholen. Wer Clippy zuletzt vermisst hat, findet in „Tell me“ Ersatz, denn das neue Such-Tool in Word, Powerpoint und Excel befolgt eingetippte Befehle.

Office-2016-Public-Preview-now-available-3-1024x622

Clutter ist der Aufräumdienst für Ihr Mailfach. Quelle: blogs.office.com.

Und es wird noch smarter, denn „Clutter“ geht auch das leidige und zeitaufwändige Thema Email an. Das neue Exchange-Feature sorgt in Outlook dafür, dass das Email-Programm Ihre Mail-Muster analysiert und so dabei hilft, die Inbox zu entwirren und schon einmal weniger wichtige Mails aussortiert.

Insights hilft zudem direkt bei der Recherche, ohne dass extra der Browser bemüht werden muss. Beim Lesen einer Email  können Sie sich via Bing direkt Kontext-Informationen, z.B. zu einer genannten Person, aus dem Web anzeigen lassen.

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info

Erfahrene Benutzer finden hier die Preview zum Download. Microsoft ergänzt die Preview zudem laufend um neue Features.

Der Realese soll im Herbst 2015 erfolgen. Nutzer von Office 365 werden, wie im Abo vorgesehen, das Update automatisch erhalten.

 

Quelle Headerbild: Microsoft.

 

Hier schreibt Doris Breitenreuter für Sie

Mehr Artikel vom Autor