22. September 2015 | pArtikel drucken | kKommentieren
Award für Digital Signage

CANCOM ist führend bei digitalen Werbekonzepten

invidis Consulting zeichnet die CANCOM DIDAS, eine Tochterfirma der CANCOM SE, für ihre Leistungen im Bereich „Digital Signage“ aus. CANCOM.info zeigt, welches Potential sich für Firmen hinter dem digitalen Werbetrend verbirgt.

invidas

Award im Bereich Digital Signage. Quelle: invidis.

Bei der diesjährigen Verleihung des invidis Digital Signage Awards erreichte die CANCOM DIDAS GmbH erneut den zweiten Platz im Jahresranking der deutschen Top-Integratoren. Die Auszeichnung bestätigt die Expertise des Full-Service-Dienstleister bei der Umsetzung von Digital-Signage-Projekten.

Digital Signage heißt übersetzt „digitale Beschilderung“ und bezieht sich auf den Einsatz digitaler Medien bei Werbe- und Informationssystemen. Darunter fallen elektronische Plakate, digitale Werbung in Geschäften, digitale Türbeschliderungen oder Großbildprojektionen. Auch interaktive Konzepte, wie Gestenerkennung oder Touchsteuerung, gehören dazu.

Umkämpfter Markt

Bei der Umsetzung von Digital Signage-Lösungen gehörte bisher den spezialisierten Systemhäusern und Integratoren das Feld. Mit der steigenden Nachfrage mischen jetzt im direkten Kundenkontakt sowohl Distributoren, Gerätehersteller oder Displayanbieter mit. Der Vorteil der erfahrenen Integratoren liegt allerdings auf der Hand: Digital Signage wird, so das Fazit des „Digital Signage Jahrbuch 2015/16“ von invidis Consulting, in Zukunft vermehrt in den Rahmen des Kundenerlebnisses gestellt.

Statt einzelner Werbedisplays geht es also um gesamte Unternehmensprozesse, die erfahrene Dienstleister wie CANCOM DIDAS in den Blick nehmen und die digitalen Informationssysteme integrieren.

Als zukunftsweisender IT-Dienstleister hat sich die CANCOM DIDAS GmbH vermehrt auf den Digital-Signage-Markt fokussiert und unterstützt ihre Kunden europaweit mit Dienstleistungs- und Lösungsangeboten rund um digitale Medien, innovative Kunden- und Mitarbeiterkommunikation sowie den Bereich Medientechnik.



Erfahren Sie hier mehr über die Digital Signage-Konzepte von CANCOM DIDAS.



Einsatzgebiete von Digital Signage

Im „Digital Signage Jahrbuch 2015/16“ zeigt invidis Consulting, dass das Thema in vielen Firmen angekommen ist. CANCOM.info fasst die Einsatzfelder und Trends zusammen:

didas

Digitale Begleiter auch im Supermarkt. Quelle: CANCOM DIDAS.

✔ Zukunftsweisend sind rundum digitalisierte Flagshops.

✔ Erste McDonalds Filialen sind etwa mit digitalen Menü Boards, Easy Order-Terminals und Multichannel-Optionen ausgestattet.

✔ Einzelne Aspekte aus dem Fundus von Digital Signage werden übernommen.

✔ Digitale Preisanzeigen oder Inszenierungselemente sind etwa auch bei Discountern und im Einzelhandel gefragt.

✔ Digital Signage mit Türraumbeschilderung, Wegeleit- und Besucherinformationssysteme kommt auch in der Unternehmenskommunikation an.

✔ Mit Digitale Signage arbeiten bisher vor allem Hersteller von Konsumgütern, Handelsketten, Industrieunternehmen gefolgt von Banking, Government und Transport.

✔ Videowalls sind Mainstream, aber auch Touchscreens und im Sonnenlicht lesbare Displays sind aktuell besonders gefragt.



Erfahren Sie hier mehr über die Digital Signage-Konzepte von CANCOM DIDAS.



Quelle Titelbild: geralt via Pixabay.

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor