3. September 2015 | pArtikel drucken | kKommentieren
Best of Cloud

Mehrwerte durch Cloud Computing? 7 Erfolgsgeschichten

Die Cloud ist so vielseitig wie Wolkenformationen. Business-Mehrwerte solch komplexer IT-Lösungen verständlich zu erklären, ist die tägliche Aufgabe der CANCOM.info-Redaktion. Was könnte es dafür Besseres geben als Cloud-Praxisbeispiele aus dem echten Unternehmensalltag?

Best of Cloud: Anstelle von abstrakten IT-Lösungsbeschreibungen zeigen Ihnen die sieben besten Praxisbeispiele, wie die Cloud Abläufe in Unternehmen tatsächlich optimieren kann oder Firmen durch die neue IT sogar weitere Geschäftsfelder erschließen können.

1. Mit der Cloud abheben: Airlines

Piloten mussten früher einen bis zu 18 Kilogramm schweren Pilotenkoffer mit an Bord nehmen, der alle Flugdaten und Kartenmaterial enthielt. Eine große Fluggesellschaft hat umgestellt: Ihre Piloten erhalten jetzt im Cockpit Unterstützung durch leichte Tablets von Microsoft (Surface Pro 3) und haben so ohne Schleppen alle elektronischen Flugpläne dabei. Zusätzlich erhalten sie Wetterdaten, den Kerosin-Verbrauch in Echtzeit und vieles mehr.

fluggesellschaft

Treibstoffkosten sind ein entscheidender Faktor für Fluggesellschaften. Das sind die Einsparungen, die für die Airline durch das Surface möglich sind. Quelle: CANCOM.

Was hat das mit der Cloud zu tun? Sie sorgt dafür, dass Piloten und Bodenpersonal alle Dateien – auch offline und orts- und zeitunabhängig – zur Verfügung stehen. Auch nach dem Austausch eines Gerätes sind mit einem Klick die gewohnten Anwendungen bereit. Der Clou: Die leichten Geräte machen sich durch gesenkte Kosten und umweltschonendes Fliegen für die Airline deutlich bemerkbar.

Hier lesen Sie den kompletten Projektbericht.

2. Wandel des Geschäftsmodells einer Versicherung mit der Cloud

geschäftsmodell

Cloud-IT unterstützt den Wandel von Geschäftsmodellen. Quelle: flickr: Jonas Bengtsson, CC BY 2.0

Die Versicherungsgruppe Heidelberger Leben nutzt Cloud Computing zur Transformation ihres Geschäftsmodells. Wesentlicher Beweggrund für die IT-Modernisierung der Heidelberger Leben Gruppe ist ein radikaler Schwenk des Geschäftsmodells: Von produkt- und absatzorientierten Vertriebsgesellschaften für vorwiegend fondsgebundene Versicherungsangebote zu einer Konsolidierungsplattform für – in der Regel inaktive – Lebensversicherungsgesellschaften und -bestände.

Eine runderneuerte IT-Plattform ist dabei die infrastrukturelle Grundlage, um Pflege und Betreuung der verwalteten Bestände sowohl schnell, effektiv und kundenorientiert als auch kostenminimiert realisieren zu können. Die Cloud sorgt bei der bisher heterogenen IT-Landschaft für weitestgehend standardisierte und hochgradig modernisierte IT. Erst sie ermöglicht es, flexibel zu reagieren und die IT zu skalieren. Gleichzeitig wird die Versicherung flexibler in der Ressourcenallokation und kann Kosten – etwa für Support-Leistungen – deutlich reduzieren.

Zum gesamten Projektbericht.

3. Grenzenlose Kommunikation aus der Cloud für die Blindenmission

cancom

Mit einem Klick auf das Bild, geht es zur Erfolgsgeschichte.

Die Christoffel-Blindenmission (CBM) nutzt die Cloud. Die CBM vereinheitlicht ihre Kommunikation mit sämtlichen Anwendungen sowie einer UCC (Unified Communications & Collaboration)-Lösung aus der Wolke.

Auch die Mitarbeiter am Hauptsitz werden durch die Cloud mobil, sodass die Entwicklungshilfe künftig sowohl in Deutschland als auch im Ausland mobil und flexibl agieren kann und so beispielsweise in der Lage ist, schneller Kommunikationsstrukturen in Hilfsgebieten aufzubauen.

Zum gesamten Projektbericht.

 

 



Die vorgestellten Erfolgsprojekte basieren auf Cloud-Lösungen des IT-Dienstleisters CANCOM, der die Unternehmen von der Planung bis hin zur Umsetzung und langfristigem Service unterstützt. Hier erfahren Sie mehr über das Cloud-Portfolio von CANCOM.



 

4. Mit der Cloud Leben retten

cancom2

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Projektbericht.

Für die mehr als drei Millionen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter der kirchlichen Wohlfahrt in Deutschland hat die SoCura GmbH, das IT-Dienstleistungsunternehmen der Malteser in Deutschland, mit dem Dienstleister CANCOM und Microsoft einen Rahmenvertrag geschlossen. Er umfasst in unterschiedlichen Stufen den stark vergünstigten Bezug von Office 365, von Cloud-Diensten wie Yammer, Lync und OneDrive sowie einen 24/7-Telefonsupport für die angebotenen Anwendungen und Plattformen.

Mit diesem Ansatz müssen nicht zwingend die oftmals vorhandenen regionalen und heterogenen IT-Infrastrukturen umgestellt und zentral organisiert werden. Die Einrichtungen können zentrale Services, wie Office 365, aus der Public-Cloud beziehen und so die Zusammenarbeit der Mitarbeiter untereinander erleichtern. Dabei wandern jedoch keine unnötigen Kräfte in die IT-Administration. Trotzdem sind die Cloud-Lösungen so flexibel skalierbar, dass sie mit den Aufgaben einer Organisation wachsen und auf allen gängigen Endgeräten verfügbar sind.

Zum gesamten Projektbericht.

5. Pizza kommt durch die Wolken nach Hause

joeys-auto

Joey’s liefert mit der Cloud im Hintergrund. Bildquelle: Joey’s.

Joey’s Pizza, Deutschlands Marktführer im Bereich Pizza-Lieferservice, hat den Betrieb seiner IT-Systemlandschaft einschließlich des neuen Webshops ins Hochsicherheitsrechenzentrum ausgelagert. Die Managed Cloud wird so direkt vom IT-Dienstleister betreut, der auch für eine ausfallsichere IT sorgt. Die Kunden können so mit Sicherheit immer ihre Lieblingspizza bestellen.

Zum gesamten Projektbericht.

6. Kreatives Arbeiten mit der Cloud in der FH Vorarlberg

Mit 1.200 Studierenden zählt die FH Vorarlberg zu den wichtigsten Bildungseinrichtungen in der Bodenseeregion.

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info

Seit dem Wintersemester 2014 nutzen die jungen Leute des Studiengangs InterMedia die aktuellen Software-Versionen der Adobe Creative Cloud for Education, um kreative Werke für vielfältige Kommunikationskanäle zu produzieren.

Ein Vorteil: Die jährlichen Lizenzkosten werden kalkulierbarer. Klar steht auch die Optimierung der Lernziele im Vordergrund: Die Kombination von realitätsnaher Wissensvermittlung in Verbindung mit der Möglichkeit, bereits während der Ausbildung mit Softwaretools von Adobe zu lernen, bringt die AbsolventInnen näher an ihr Ziel.

Zum gesamten Projektbericht.

7. Langenscheidt begegnet IT-Herausforderungen mit der Cloud

Mit einer flexiblen IT-Infrastruktur reduziert der Traditionsverlag Langenscheidt die laufenden IT-Service-Kosten um 30 Prozent – und steigert gleichzeitig den Komfort für Anwender im Unternehmen und für Kunden. Alle Daten, darunter der gesamte Wortschatz der Fremdsprachen, befinden sich jetzt in der Private Cloud. Auch mobil lässt sich darauf überall und jederzeit zugreifen. Sehen Sie selbst:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum gesamten Projektbericht.

 



Die vorgestellten Erfolgsprojekte basieren auf Cloud-Lösungen des IT-Dienstleister CANCOM, der die Unternehmen von der Planung bis hin zur Umsetzung und langfristigem Service unterstützt. Hier erfahren Sie mehr über das Cloud-Portfolio von CANCOM.



 

Quelle Titelbild: flickr: JD Hancock, CC BY 2.0.

Hier schreibt Doris Breitenreuter für Sie

Mehr Artikel vom Autor