4. November 2015 | pArtikel drucken | kKommentieren
Zeit und Kosten sparen

Drei Tipps für bessere Konferenzlösungen

Die Digitalisierung und mobiles Arbeiten wandeln Konferenzräume und die Art und Weise wie sie genutzt werden. Firmen wissen, dass Videokonferenzen immer wichtiger werden, weil sie die Kommunikation erleichtern und Kosten sparen. Die drei folgenden Tipps verhelfen zum verbesserten Konferenzerlebnis.

Firmen sparen Reisekosten und Mitarbeiter an unterschiedlichen Unternehmensstandorten viel Zeit durch die Kommunikation via Video. Grundlegend wichtig, um das Gespräch vor Ort adäquat zu ersetzen: eine gute Bildqualität.

JPG 72 dpi (RGB)-104070_Astra Left w USB

Alle ConferenceCams von Logitech leisten 30 1080p-HD-Videobilder pro Sekunde. Hier die PR Astra PTZ Pro Camera, die sich mit USB einfach an jeden Rechner anschließen lässt. Quelle: Logitech.

Lebensechte Full-HD-Videokonferenzen lassen Gesichtsausdrücke, nonverbale Signale und Bewegungen klar erkennen. Für das gelungene Konferenz(-raum)erlebnis gibt es heute allerdings weitere Aspekte zu berücksichtigen:

1. Kleine Räume ins Konzept einbeziehen

Manch großer Konferenzsaal glänzt schon mit digitalen Hightech-Lösungen, während kleinere Räume häufig eher spärlich ausgestattet sind. Das widerspricht zum einem dem Fakt, dass immer mehr Unternehmen durch eine kleinere Immobilienwahl Kosten reduzieren. Entsprechend gibt es heute in der Tendenz Konferenzräume mittlerer Größenordnung.

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info

Wer zum anderen professionelles Arbeiten auch bei spontanen Meetings ermöglichen möchte, sollte auch alle Räume in die Planung der Kommunikationslösung mit einbeziehen. Finanzierbare, flexibel einzusetzende und einfach zu bedienende Geräte, die per Plug and Play funktionieren und auch einen Umzug schnell mitmachen, sind hier gegenüber festen Rauminstallationen vorzuziehen.

2. Mobiles Arbeiten ermöglichen

Neben kleineren Räumlichkeiten sind Strategien mit Arbeitsumgebungen ohne feste Platzzuteilung und flexible Arbeitsmodelle im Trend. Daher sind Themen wie virtuelle Zusammenarbeit und Videokonferenzen von jeder Zeit und von überall aus wichtiger denn je – gerade auch in den mittelständischen Unternehmen.

s3_rgb_jpg_med-93953_P710e right w tablet

Logitech P710e Speakerphone für die Videokonferenz mit Tablet oder Smartphone von unterwegs. Quelle: Logitech.

Mit tragbaren Lösungen, wie etwa der ConferenceCam Connect des Herstellers Logitech, können Mitrabeiter auch auf Businesstripps professionelle Videokonferenzen abhalten. Weitere Vorteile: ein integrierter Akku mit einer Laufzeit von bis zu drei Stunden.

Wer noch mobiler unterwegs ist und UCC-Applikationen (Unified Communication and Collaboration) via Smartphone und Tablet nutzt, freut sich über das Logitech P710e Speakerphone. Mobile Geräte lassen sich via Bluetooth, NFC oder USB schnell und einfach mit dem Speakerphone verbinden und in der integrierten Halterung unterbringen.

3. Modernen Anwendergewohnheiten entgegenkommen

Bildschirmfoto 2015-10-30 um 02.12.40

ConferenceCam Connect: die portable Videokonferenzlösung ist optimal für kleinere und mittlere Räume und besitzt ein weitwinkliges Sichtfeld sowie Schwenk-, Neige- und Zoomfunktion. Quelle: Logitech.

Wichtig ist die Benutzerfreundlichkeit der Geräte, die daher keinen großen Installationsaufwand mit sich bringen sollten. Zudem sollten sie mit alle gängigen Unified-Communications- und Videokonferenz-Anwendungen kompatibel sein, da diese vermehrt im Einsatz sind. Die ConferenceCam Connect wurde daher optimiert für Cisco Jabber und Microsoft Lync 2013, unterstützt aber auch Cisco WebEx, Skype, GoogleHangouts oder Citrix GoToMeeting. So lässt sich im Falle auch leicht die Software wechseln.

Bei virtuellen Konferenzen sind oft mehrere Teammitglieder anwesend. Mit dem Laptop sieht man von jedem nur einen Teil. Deshalb sollte auf ein 90-Grad-Blickfeld sowie auf das Vorhandensein einer Schwenk- und Neigungsfunktion geachtet werden. So sind alle Teilnehmer zu sehen und können in die Konferenz einbezogen werden.

Sämtliche Teilnehmer eines Meetings müssen zudem gut zu hören sein. Auch wenn mehrere Personen im Raum sind, ermöglicht es eine Echo- und Rauschunterdrückung störungsfrei zu kommunizieren.

Im Video zeigt Logitech, wie die Konferenzlösungen den Arbeitalltag erleichtern: (Englisch)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle Headerbild: Video Logitech.

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor