3. Dezember 2015 | pArtikel drucken | kKommentieren
Analysetools in Unternehmen

Geheimtipp: Analysetool Power BI rasch erklärt

Kleine und mittlere Unternehmen nutzen häufig die unterschiedlichste Software, um ihr Business zu beobachten. CANCOM.info zeigt Ihnen ein relativ unbekanntes Tool, welches Reports und Dashboards unter einem Dach zusammenfasst, überall verfügbar ist und dabei kostenlos bleibt.

Sie werten Klickzahlen auf Ihrer Website aus, planen Ressourcen mit einem ERP-Programm und stellen Rechnungen über eine Web-App. Kostenlose Anwendungen zur Beobachtung von Geschäftsdaten erfreuen sich hoher Nachfrage – schließlich bieten sie einen strategischen Mehrwert ganz ohne Aufwand.

In punkto Nutzerfreundlichkeit und Flexibilität besteht aber noch ein bisher ungelöstes Problem: Unterschiedliche Programme bedeuten einen ständigen Wechsel zwischen Apps am Bildschirm. Die Lösung wäre eine Anwendung, die alle anderen Apps in sich vereint und die unterschiedlichen Daten zusammen aufbereitet.

Sie können sich denken worauf wir hinaus wollen, denn solch eine Anwendung existiert bereits. Sie stammt von Microsoft und gilt für viele heute noch als Geheimtipp.

Wenn schon drei der folgenden Anwendungen in Ihrem Unternehmen vorzufinden sind, dann sollten Sie sich das kostenlose Tool ‚Power BI‘ genauer ansehen.


(Bild: Microsoft)

Insgesamt 45 beliebte Business-Tools vereint Power BI. (Bild: Microsoft)

Die bekanntesten Tools unter Power BI:

– Google Analytics

– MS Office (Excel, Exchange)

– Zendesk

– Salesforce

– Microsoft Dynamics


Power BI bietet jedoch mehr als einen reine Sammlung Ihrer Business-Tools. So werden alle Daten in einem einheitlichen Design für Computer, Smartphone und Tablet aufbereitet. Grafiken können nach Belieben in unterschiedlichen Varianten dargestellt und Inhalte in Echtzeit mit Kollegen geteilt werden.

Power BI lernt sprechen

(Bild: Microsoft)

Cortana hilft nicht nur bei Mails, Anrufen und Websuchen. (Bild: Microsoft)

Seit dem neuesten Update steht der Monitoring-App nun die Sprachassistentin Cortana zur Seite. Über die Spracheingabe können Anwender numerische Werte, Abläufe und interaktive Diagramme abrufen.

Cortana wird dabei als cloudbasierter Dienst an jedem Ort verfügbar. Denkbare Ansätze für die Sprach-Navigation wären flexible Präsentationen im Meeting, Einsicht während der Arbeit am PC oder die mobile Nutzung während wichtiger Telefonate.

(Titelbild: Microsoft)

Hier schreibt Lenz Noelkel für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Cookies auf dieser Website

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, setzen wir Cookies und andere Technologien ein. Bitte treffen Sie Ihre bevorzugte Cookie-Auswahl, um fortfahren zu können. Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Eine Erläuterung der einzelnen Einstellungen finden Sie in der Hilfe.

COOKIE EINSTELLUNGEN

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und den Datenschutz. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, sammeln wir Daten über die Nutzung dieser Seite. Hierzu verwenden wir Cookies. Wir teilen außerdem Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern gemäß unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Präferenzen in den Cookie-Einstellungen verwalten und jederzeit ändern.

Achtung: Wenn Sie noch keine 16 Jahre alt sind deaktivieren Sie bitte unbedingt alle Cookies die nicht notwendig sind, da für das Tracken durch Cookies von Kindern unter 16 Jahren die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten vorliegen werden muss.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Diese Funktion erlaubt alle Cookies für Tracking- und Seiten-Analyse, Cookies zur Personalisierung der Website oder Social Media Dienste. Dazu zählen auch Cookies von externen Anbietern, wie zum Beispiel Youtube oder Vimeo, um das Abspielen von Videos zu ermöglichen sowie Cookies, die nicht ausschließlich für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Das sind Cookies für Marketing, Statistik und andere.
  • Nur Cookies erlauben, die von dieser Webseite gesetzt werden:
    Hierbei werden zusätzlich zu den notwendigen Cookies weitere Cookies geladen, die vom Websitebetreiber für diese Webseite genutzt werden. Das sind zum Beispiel Cookies, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht (z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden).
  • Nur Cookies akzeptieren, die für die Funktion der Seite notwendig sind:
    Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Es werden bei dieser Option keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendig sind.

Zurück