27. Mai 2016 | pArtikel drucken | kKommentieren

Automobilbauer und Versicherer zeigen, wie Big Data geht

Big-Data-Analysen haben das Potential, Unternehmen eine Grundlage für fundierte Entscheidungen zu liefern. Doch manche Unternehmen sind im Umgang mit dieser modernen Methode der Datenanalyse mehr vertraut als andere. Bitkom liefert gemeinsam mit KPMG eine Studie zum Thema Big-Data-Analysen.

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info

Autobauer und Versicherungen haben laut der repräsentativen Umfrage von Bitkom Research und der Beratungsgesellschaft KPMG bei der Nutzung fortschrittlicher Big-Data-Analysen die Nase vorn. Big Data Analytics beschreibt die Auswertung großer Datenmengen aus verschiedenen Quellen in hoher Geschwindigkeit. Große Datenmengen stellen so kein Problem mehr dar. Eingesetzt wird Big Data beispielsweise im Risikomanagement, der Produktionsplanung und der Kundenanalyse.

Die Studie

Für die Studie wurden 706 Unternehmen ab 100 Mitarbeitern aus den verschiedensten Branchen befragt. Hier die Ergebnisse im Überblick:

> 21 Prozent der Autobauer und Versicherungs-Unternehmen,

> 20 Prozent Chemie- und Pharmaunternehmen

> und 19 der Energiewirtschaft

nutzen moderne Methoden der Datenanalyse.

Medienunternehmen bilden das Schlusslicht der Umfrage, mit lediglich einem Prozent.

160216-Big-Data

Hier sehen Sie die gesamten Ergebnisse der Umfrage. Quelle: bitkom

Welche Vorteile für Unternehmen erschließen sich durch Big Data?

Durch den Einsatz von Big Data können Unternehmen die Produktivität erhöhen oder das Umsatzwachstum ankurbeln. Neue Geschäftsmodelle können mit Hilfe von Big Data entwickelt werden und in Kombination mit beispielsweise mobilen Anwendungen eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten. Außerdem können mit Big Data Zukunftsszenarien simuliert werden, aus denen sich konkrete Handlungsempfehlungen ableiten lassen. Profitieren können davon die verschiedensten Geschäftsfelder, wie z.B. das Controlling, das Marketing oder die Produktion.

Videos von CANCOM.info

Wie die oben genannten Prozentzahlen zeigen, ist bei der Nutzung von Big Data noch Luft nach oben. Nach Bitkom Bereichsleiter IT-Services Dr. Mathias Werner, werden sich Big Data Analysen zügig verbreiten, da bereits viele Unternehmen den Einsatz planen oder diskutieren.

Quelle Titelbild: Evernine GmbH

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor