1. Juni 2016 | pArtikel drucken | kKommentieren

Anteil der Cloud Befürworter steigt

In der von Bitkom veröffentlichten Studie „Cloud-Monitor 2016“ wurden Unternehmen zu ihrer Meinung in Bezug auf Cloud Computing befragt. Das Ergebnis: Der Anteil der Befürworter steigt sichtlich an.

2016 wurde vom Digitalverband Bitkom wieder der „Cloud-Monitor“ veröffentlicht. Dieser untersucht den aktuellen Stand und die Perspektiven der Cloud-Nutzung.

Bildschirmfoto 2016-05-27 um 17.32.36

Wie steht Ihr Unternehmen generell zum Thema Cloud Computing? (Bildquelle: Bitkom.org)

Zunächst wurde nachgeforscht, wie die Unternehmen generell zum Thema Cloud Computing stehen. Hier ist klar zu erkennen, dass der Anteil derer, die Cloud Computing aufgeschlossen und interessiert entgegen stehen, stark angestiegen ist. 2013 gab es erstmals mehr Befürworter der Cloud als Gegner und seitdem werden es immer mehr.

Auch die Anzahl der Gegner geht stark zurück

Nur noch knapp 32 Prozent der Befragten geben sich eher kritisch und ablehnend gegenüber der Cloud. Das Vertrauen in das inzwischen nicht mehr ganz so neue System „Cloud Computing“ scheint also zu steigen.

Viele Entscheider sind sich inzwischen über die Vorteile der Cloud im Klaren und stehen nicht mehr vor der Entscheidung ob Cloud oder nicht. So nahm im Jahr 2015 die Zahl der Cloud-Nutzer stärker zu als in den drei vorangehenden Jahren zusammen. Erstmals nimmt mehr als die Hälfte der Unternehmen Cloud-Dienste in Anspruch.

Videos von CANCOM.info

 Quelle Titelbild: Evernine

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info