28. Juni 2016 | pArtikel drucken | kKommentieren

Smartphone statt PC? So klappt der Arbeitstag mit dem Microsoft Lumia 950

Das Notebook überlebt den PC, das Convertible überlebt wiederum das Notebook. Doch wohin entwickeln sich Arbeitsgeräte aktuell? Mit dem Microsoft Lumia 950 zeigen wir, wie bereits heute der komplette Arbeitsplatz in einem Smartphone vereint sein kann.

Jederzeit einsatzbereit, immer den kompletten Arbeitsplatz mit dabei. Heute sind die Anforderungen an die Arbeitswelt groß. Wer ortsunabhängig arbeiten muss, kennt die Hürden der Technologie. Das Notebook ist zu schwer, das Tablet hat nicht alle Funktionen und das Convertible ist zu teuer.

CANCOM.info meint: Das Microsoft Lumia 950 kann alle bestehenden Arbeitsgeräte ersetzen. Wie Sie einen ganzen Arbeitstag mit dem neuen Smartphone bestreiten können, lesen Sie hier.

Vollwertiger PC für die Hosentasche

Die Ansprüche an Smartphones sind bereits heute sehr hoch. Dank der Fülle an Applikationen gibt es hervorragende Lösungen für Kalender, Dokumente, Mail und sogar Präsentationen. Doch bis heute haben die mobilen Apps einen Haken. Sie verfügen bei weitem nicht über den gleichen Funktionsumfang, wie ihre „großen Brüder“ für PC und Co.

Microsoft ist in punkto Betriebssysteme und Software ein Experte auf seinem Gebiet. So war auch beim Lumia 950 der einzig konsequente Schluss: Wenn man schon Windows auf einem Smartphone hat, dann sollte das Betriebssystem auch das gleiche können, wie das Pendant am Computer. So entstand Continuum.

Die Funktion ermöglicht es unter Windows 10, dass das Smartphone an jeden Monitor angesteckt werden kann und automatisch als vollwertiger PC fungiert – inklusive gewohnter Startleiste, Anwendungen und Interface.

Zum Morgen können bereits Präsentationen am heimischen Monitor überarbeitet werden. Anschließend geht es mit der S-Bahn zum Arbeitsplatz, das Lumia 950 kommt mit – natürlich dann mit mobilem Interface. Und sobald der User sich am Schreibtisch befindet: Lumia erneut am Monitor anstecken, Präsentation dort fertigmachen, wo man zuletzt aufgehört hat.

 



Display-dock-block1

Smartphone als Computer? Mit Display Dock und Lumia klappt der vollwertige PC im Handumdrehen. (Bild: Microsoft)

So funktioniert Continuum: Schließen Sie eine Tastatur und Maus an, um Ihr Handy wie einen PC zu nutzen. Continuum verwandelt Ihr Handy in einen Großbildprojektor und ein Produktivitätstool. Verwenden Sie eine Docking-Station oder einen Adapter für die Verbindung mit einem Fernsehgerät oder Monitor, auf dem Sie Ihre Apps verwenden und Inhalte in Großbild sehen können.

Tipp: Das Lumia 950 lässt sich trotz Anschluss an den Monitor noch immer als Smartphone nutzen. Hier ist nicht nur die Beantwortung von Kurznachrichten möglich. Beispielsweise lassen sich während der Arbeit auch Telefonate annehmen und Sprachassistentin Cortana navigiert je nach Bedarf durch die gewünschten Telefon-Optionen.



 

Produktives Betriebssystem für Unterwegs

Täglich verbringen Arbeitnehmer durchschnittlich eine Stunde mit dem Arbeitsweg. Dazu kommen Mittagspausen und Geschäftsreisen. In all diesen Zeiten sind sie auf den Funktionsumfang der Smartphones angewiesen. Und dieser ist bis heute nicht optimal. Denn bis heute bieten die meisten Smartphone-Hersteller keine Möglichkeit, die gleichen Features wie am PC zu nutzen.
Sie wissen nun: Ein Smartphone und gleichzeitig Computer, das geht. Und das ist bisher ein USP unter den mobilen Endgeräten. Doch wie arbeitet das Lumia 950 als Smartphone?

Hierfür hat Microsoft Windows 10 im vollen Funktionsumfang für mobile Endgeräte angepasst. Und das ist beachtlich, kennt man die Funktions-Problematik mit den regulären Smartphones im Business-Umfeld.

Office:

Gallery-3

Die Firmenpräsentation muss noch schnell finalisiert werden? Mit Office für Windows 10 klappt das auch am Lumia 950. (Bild: Microsoft)

Nicht zuletzt ist dieser Fortschritt bei Windows 10 auch den enormen Neuerungen bei Office und Outlook Mail zu verdanken. Wer hier mobil auf die Anwendungen zugreift, erhält nun eine umfangreiche Anzeige- und Bearbeitungsfunktionen für Office-Dokumente – das ganze über eine intuitive Touchbedienung speziell für Windows 10 Smartphones abgerundet.

Hier stehen nun sogar die umfassenden Formatierungs- und Layout-Optionen bereit, und die Dateien bleiben auf allen weiteren Geräten über OneDrive synchronisiert.

Cortana:

Auch Sprachassistentin Cortana schlägt nun endlich die lang ersehnte Brücke zwischen mobil und Desktop. So bietet Cortana beispielsweise an, tagtägliche Aufgaben wie das Versenden von E-Mails und das Planen von Terminen nach Sprachbefehl zu übernehmen. Die Sprachassistentin definiert auf dem PC mit Windows 10 Erinnerungen, die anschließend auf dem Lumia 950 angezeigt werden. Ihnen gehen keine Informationen mehr verloren und Sie sind auf allen Geräten synchron auf dem neusten Stand.

Bruchfreies Arbeiten:

Auf diese Weise müssen Sie nicht immer sofort auf einen PC in voller Größe zugreifen. Word-Dokumente können unterwegs schnell formatiert werden, Cortana setzt Ihnen in der Mittagspause schon einmal den Terminblocker für den Nachmittag.

Augen-Scanner für höchste Sicherheit

Dank der Cloud und mobilen Endgeräten haben Sie Ihre Daten immer dabei. Dieser Komfort ist nicht mehr wegzudenken. Doch so schön die Allgegenwärtigkeit aller wichtigen Dokumente und Kontakte ist, so fatal kann es sein, wenn das Endgerät verloren geht oder gar gestohlen wird.

Videos von CANCOM.info

Hier helfen meist selbst PIN-Codes und andere Abwehrmechanismen nicht mehr. Selbst der nun weit verbreitete Fingerabdrucksensor kann mittlerweile überwunden werden. Microsofts Antwort beim Lumia 950 heißt deshalb „Windows Hello“.

Dank einer speziellen Infrarot-Kamera auf der Vorderseite des Smartphones analysiert das Lumia 950 das Auge seines Besitzers. Will ein anderer Mensch auf das Smartphone zugreifen, verweigert der sogenannte Iris-Scan den Zugriff. So bleiben alle Daten geschützt, selbst das streng geheime neue Unternehmenslogo, das am Vortag noch in der Cloud gespeichert wurde.

Fazit

Ob mobil, im Office oder zu Hause– wer heute jederzeit produktiv und mit vollem Funktionsumfang arbeiten möchte, sollte definitiv einen Blick auf das Microsoft Lumia 950 werfen. Dank Windows 10 für Mobilgeräte, Continuum, Windows Hello und hervorragender 20 Megapixel Kamera eignet sich das Lumia 950 für jeden Arbeitstätigen, der wenig schleppen und trotzdem jederzeit seinen Computer mit dabei haben möchte.

Das Smartphone gibt es sowohl als normale Variante mit 5,2 Zoll Displaygröße, als auch als Lumia 950 XL mit einem 5,7 Zoll Bildschirm. Beide Modelle können mit speziellen Businesstarifen sehr kostengünstig erworben werden – hier finden Sie alle Informationen zu den Preisen.

Hier schreibt Lenz Noelkel für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info