28. Juli 2016 | pArtikel drucken | kKommentieren
Microsoft World Partner Conference 2016

Die neue Microsoft Strategie – das sollten CEOs jetzt wissen

„Transforming the world together“ – der neue Leitspruch von Microsoft lässt hohe Erwartungen aufkommen. CANCOM.info war auf der Weltpartnerkonferenz des US-Unternehmens vertreten und fasst die Business-Themen der jährlichen WPC zusammen. Firmenentscheider erfahren zudem, wie CANCOM sie in allen Fragen rund um Microsoft unterstützen kann.

„Jedes noch so kleine Geschäft auf der Welt wird ein digitales Unternehmen“, Satya Nadella, seines Zeichens Microsoft CEO, setzt auf der World Partner Conference ganz auf die Themen „connected und digital“ – eine einmalige Chance für Microsoft und alle Partner. Denn die Themen von Microsoft rund um diese goldene Ära der Digitalwelt bedeuten vor allem eines: Kunden bekommen den entscheidenden Rückenwind von der App, über Big Data bis hin zu SaaS.


Wussten Sie schon? Stolze 90 Prozent des Gesamtumsatzes von Microsoft wird durch die zuverlässigen Partner generiert.


Die Experten von CANCOM und die Fachredaktion von CANCOM.info waren vor Ort in Toronto auf der WPC. Was das neue Microsoft verspricht, welche technischen und digitalen Trends kommen werden und wie Sie CANCOM als Microsoft Partner konkret beim Thema Digitalisierung unterstützt, lesen Sie hier.

Die Top Neuerungen der WPC

Viel Neues, attraktive Vorteile für Unternehmen, Herausforderungen für Partner. Die WPC 2016 sieht den Business-Kunden im Fokus. Das sind die Neuheiten im Überblick:

1) Microsoft Cloud mit deutschem Standort: Die Microsoft Cloud hierzulande öffnet ihre Tore im Herbst 2016. Erste Services wie Azure, Office 365 und Dynamics werden dann mit einer eigenen Daten-Souveränität in deutschen Rechenzentren betrieben.

2) Neue Cloud-Pakete: Neu wird ab September 2016 neben Dynamics, Office 365 und EMS auch Windows 10 E3 im Cloud Solution Provider Programm angeboten.

3) Surface As A Service: Firmen- und Endkunden können nun über die Partner Geräte der Surface Reihe mieten, inklusive Bundles mit Office 365, Dynamics und Co. In Deutschland wird der Service vorerst ausschließlich über den Distributor ALSO angeboten.

Microsoft Strategiewechsel – Hier unterstützt Sie CANCOM

Die Cloud, das neue Normal

Auf Platz 1 der neuen Microsoft Strategieliste steht die Cloud-Transformation. Nach 10 Milliarden Dollar Umsatz in diesem Segment, verzeichnet das Unternehmen aktuell ein Wachstum von 120 Prozent für die eigene Cloud-Plattform Azure. Im nächsten Schritt soll Azure zusätzlich um künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen erweitert werden.

„Alles wird connected und digital. Die Cloud ist als »das neue Normal« angekommen. Die Digitale Transformation war das zentrale Thema der Konferenz, damit in Verbindung stehende Chancen und Herausforderungen betreffen Unternehmen aller Branchen. Auch für die Partner bedeutet dies eine große Herausforderung, sollen sie doch ihre Kunden bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle unterstützen. Dazu müssen wir immer mehr mit Ansprechpartnern in den Fachabteilungen unserer Kunden sprechen. CANCOM ist mit seinen Smart Business Solutions dafür bestens aufgestellt“, sagt Wolfgang Ring, Vice President Microsoft Competence Center bei CANCOM.

Die klassisch installierte Software gerät zunehmend in den Hintergrund, Microsoft verschiebt seine Budgets vielmehr in Richtung Cloud-Partner. „Office 365 verändert Produktivität und Kollaboration“, sagt Nadella. „Das Wichtigste ist die Transformation der Daten.“ Der Service am Kunden rückt hierbei verstärkt in den Mittelpunkt – Partner mit jahrelanger Cloud-Expertise erhalten zunehmend das Vertrauen von Microsoft und Unternehmenskunden gleichermaßen.

Videos von CANCOM.info

Digital- und Realwelt treffen zusammen

Die Vernetzung betrifft die private und die Geschäftswelt gleichermaßen. Als Beispiel zeigte Nadella spektakuläre Entwicklungen mit der HoloLens, die interaktives Lernen im 3D-Raum ermöglicht und berichtete von so genannten Chatbots als Basis für zahlreiche neue Technologien, die Microsoft und seine Partner entwickeln. Diese Bots ermöglichen es etwa, via Sprachchat in Verbindung mit intelligenter Cloud-Technologie relevante Informationen in Echtzeit direkt aus enormen Datenbanken zu filtern.

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info

Dominik Axer, Microsoft Partner Account Manager bei CANCOM, zum Thema: „Microsoft hat einmal mehr auf der WPC gezeigt, dass mit ihrer Hardware Produktfamilie – insbesondere mit Surface HUB und HoloLens – die Möglichkeiten der Arbeitsweise und die Zusammenarbeit in Teams revolutioniert werden. Gemeinsam mit CANCOM gilt es nun, weitere branchenspezifische Lösungen zu entwickeln und die innovativen technischen Möglichkeiten zum Leben zu erwecken.“

An dieser Stelle ist auch die Surface Enterprise Initiative mit IBM und US-Beratungshaus Booz Allen Hamilton zu nennen. In Zusammenarbeit werden beispielsweise für Surface optimierte Windows 10 Branchenlösungen für den Sektor Finanzdienstleistungen und Einzelhandel entwickelt. Gerade in Punkto mobile Workplace soll diese Kooperation zwischen Microsoft und IBM den entscheidenden Wettbewerbsvorteil für die Kunden verschaffen.

Diese Herausforderungen bewältigen die Partner

Floris van Heijst, General Manager für das Mittelstands- und Partnergeschäft der Microsoft Deutschland GmbH, klärt im Interview mit CANCOM.info Chefredakteur Alexander Roth, welche Herausforderungen das neue Microsoft für die Partner bringt:

„Die Partner sind gefordert, sich laufend über die neuen Möglichkeiten der Digitalisierung zu informieren, sowohl auf Angebotsseite – hier kommen wir stark ins Spiel – wie auf Kunden- und Nachfrageseite. Man kann sagen: Wir brauchen eine neue Partnerkultur. IT-Häuser sind stärker im Dialog gefordert, etwa neue Kundengruppen wie Fachabteilungen anzusprechen, zugleich müssen sie durchweg eigene Ressourcen für den eigenen Wissensstand bereitstellen und das dauerhaft und laufend. Wir können hier gut unterstützen, da wir als Microsoft intern vor der gleichen Herausforderung standen und stehen und hierfür gute Wege gefunden haben und zudem auch immer neue Wege zusätzlich ausprobieren. Aber es ist klar, dass hier ebenso die Partner gefordert sind – das bringt die Digitalisierung einfach mit sich.“

Hausaufgaben gemacht: CANCOM hat Microsofts Strategie bereits seit einiger Zeit in vielen Bereichen umgesetzt – etwa mit den Smart Business Solutions wendet sich CANCOM an die Fachabteilungen seiner Kunden, um hier mit neuen Ansätzen die digitalen Herausforderungen bedienen zu können.


Drei Beispiele, wie CANCOM die Digitalisierung vorantreibt

✔ Digitalisierung im Ehrenamt: Mega-Cloud-Deal für Millionen Mitarbeiter
✔ Einzelhandel wird flexibel: Fressnapf macht seine IT mit der Cloud zukunftssicher
✔ Industrie: Smart Service Technician: Die einheitliche Lösung für IoT & Analytics

Quelle Titelbild: Evernine

Hier schreibt Lenz Noelkel für Sie

Mehr Artikel vom Autor