30. September 2016 | pArtikel drucken | kKommentieren
Professionelle Software im Unterricht

Günstiger Zugriff der Adobe-Creative Cloud für Schulen

Adobe-Kreativsoftware wie Photoshop und InDesign werden heutzutage in vielen Unternehmen angewendet. Da ist es sinnvoll, bereits in der Schule den Umgang mit den Tools zu üben. Um dies flächendeckend zu ermöglichen, bietet Adobe die Creative Cloud für Education nun mit einer speziellen Schullizenz an – schon ab 24 Euro.

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info

Die Creative Cloud von Adobe ist ein Software-Abo, mit dem User über ihren Desktop oder ihre Mobilgeräte Zugang zu den neuesten Versionen der über 20 Adobe-Kreativapplikationen für Design, Web und Video erhalten. Dazu gehören unter anderem das Bildbearbeitungsprogramm Adobe Photoshop, das Layoutprogramm Adobe InDesign, das Film- und Videoschnittprogramm Adobe Premiere oder Adobe Acrobat für professionelle PDF-Erstellung.

Mit der Creative Cloud für Education-Schullizenz können Schüler und Lehrer diese Applikationen im Unterricht einsetzen – womit beide Seiten ihre digitalen Fertigkeiten verbessern. Schließlich wenden sowohl Schüler als auch Lehrer die Tools von Adobe regelmäßig an. Gleichzeitig sind so kreative Ideen wie animierte Videos problemlos umsetzbar.


Die wichtigsten Vorteile der Creative Cloud für Education mit Schullizenz:

✔ Zugriff auf neueste Adobe Creative Cloud Apps für Schüler, Lehrer und Mitarbeiter

✔ Attraktive Preise und Planungssicherheit im Ein- und Mehrjahresabo

✔ Home-Use für Lehrer möglich


Eine Schule, die mindestens 25 gerätegebundene Schullizenzen kauft, zahlt im Jahr nur 24 Euro (zzgl. Mwst.) pro Lizenz. Allerdings ist der Erwerb der Software ausschließlich in 25-er Packs möglich.

Die Schullizenzen können jährlich oder bis zu 4 Jahre im Voraus gekauft werden. Dies erlaubt, nach Bedarf und Budget zu planen. Zum Vergleich: Ein reguläres Jahresabonnement der Creative Cloud kostet für eine Privatperson im Jahr ca. 600 Euro.

Jede Schule kann Schülern und Lehrern die Möglichkeit geben, eigene Lizenzen für die private Nutzung zu erwerben – zu den gleichen Konditionen. Damit können Lehrer den Unterricht von zuhause aus vorbereiten und Schüler auch in ihrer Freizeit den Umgang mit professionellem Design, Web und Videotools üben.

Videos von CANCOM.info

CANCOM unterstützt bei der Entscheidungsfindung

Als zuverlässiger Adobe-Partner informieren die Experten des CANCOM Education Teams über die Benefits des neuen Abomodells und stehen bei Fragen gerne zur Verfügung.

In Deutschland: +49 8225 996 1616
In Österreich: +43 50 605 6154
Und per E-Mail: education@cancom.de

Noch Unentschlossene haben die Möglichkeit, die Named-User Version der Creative Cloud für Education 30 Tage lang unverbindlich zu testen. Wenn nach Ablauf der 30 Tage keine Lizenz gekauft wurde, ist die Software anschließend nicht weiter nutzbar. Eine separate Kündigung ist nicht nötig.

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor