20. März 2017 | pArtikel drucken | kKommentieren
Microsoft Office 365

Der ideale Einstieg in die
Public Cloud

2017 scheint das Jahr zu werden, in dem deutsche Unternehmen den Einsatz von Cloud Computing endgültig positiv bewerten. Besonders die Public Cloud wird bei deutschen Unternehmen immer beliebter. Eine der einfachsten Wege, in die Public Cloud einzusteigen, ist Microsoft Office 365.

Gartner meldet „Cloud-only verdrängt Cloud-first“ und die aktuellen IDC-Zahlen zur Cloud Transformation im deutschen Markt zeigen, dass die Cloud zum „de-facto-Modell“ wird. Immer beliebter wird bei deutschen Unternehmen auch die Public Cloud. So geht aus der Untersuchung „Building trust in a cloudy sky – The state of cloud adoption and security“ von Intel Security hervor, dass inzwischen 63 Prozent der deutschen Unternehmen auf die Public Cloud vertrauen – ein Jahr zuvor waren es nur 49 Prozent.

Public Cloud – einfach, kostengünstig, flexibel

Die Gründe für die zunehmende Beliebtheit der Public Cloud sind leicht zu finden. Gerade für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU oder englisch: Small and Medium-sized Businesses, SMBs) bietet die Public Cloud eine Reihe von handfesten Vorteilen.

Erstens ist der Einsatz von Cloud-Services so einfach, dass dafür keine hochqualifizierten IT-Spezialisten notwendig sind. Zweitens muss weder in Software noch in Software-Updates oder in Hardware investiert werden. Und drittens ist immer genau so viel an Leistung vorhanden, wie benötigt wird – und auch nur diese muss bezahlt werden. Und wenn das Unternehmen wächst, dann wächst die Software einfach mit. Dieses Höchstmaß an kostengünstiger Flexibilität schätzen vor allem Start-ups, die nicht selten innerhalb kurzer Zeit ihre Belegschaft vervielfachen.

Am besten mit Office 365 einsteigen

Für SMBs, die bisher noch nicht den Schritt in die Cloud gewagt haben, empfiehlt sich, mit der einfachsten Public-Cloud-Art einzusteigen – als erstes bietet sich dabei der Einsatz von Software as a Service an. Am naheliegendsten sind hier vertraute Programme wie Word, Excel, PowerPoint und Outlook.

Mit Office 365 können Nutzer auf bekannte Programme wie Word, Excel oder PowerPoint jederzeit, an jedem Ort und von jedem Endgerät aus zugreifen. (Bild: Microsoft)

Mit Microsoft Office 365 gibt es diese Anwendungen jetzt aus der Cloud, und Unternehmen, die die Office-Anwendungen über den BusinessCloud Marketplace von CANCOM/PIRONET beziehen, können 30 Tage kostenfrei testen, wie sich Cloud in der Praxis anfühlt. Schließlich ist ein nicht zu unterschätzender Erfolgsfaktor bei der Cloud-Migration die Zufriedenheit der Anwender.

Überall und jederzeit

Die Anwender werden von Office 365 wahrscheinlich mehr als begeistert sein. So haben sie die Möglichkeit, unabhängig von Zeit, Ort und Device auf die ihnen vertrauten Anwendungen aus dem Office-Paket zuzugreifen.

Per Smartphone, Tablet, MAC oder PC können sie jederzeit ihre Dateien und E-Mails bearbeiten und sind durch die Cloud bestens vernetzt – egal wo sie sich befinden. Die Dateien sind online gespeichert und lassen sich per Mausklick für Kollegen und Geschäftspartner freigeben – oder gemeinsam mit ihnen bearbeiten. Die Zeiten sind also vorbei, in denen man sich Dokumente per E-Mail ins Homeoffice schicken musste.

Hilfe bei der Implementierung

Und warum Office 365 von CANCOM/PIRONET beziehen? Dafür spricht gerade für SMBs der Service und Support, der auf dem BusinessCloud Marketplace angeboten wird. Denn kleine und mittlere Unternehmen, die oft keine eigene IT-Abteilung beziehungsweise keinen IT-Verantwortlichen mit speziellen Cloud-Kenntnissen haben, brauchen beim Schritt in die Cloud Unterstützung – und die kann man sich unter marketplace.cancom.de einfach zu Office 365 dazu buchen.

Damit bekommt die sonst so anonyme Public Cloud ein Gesicht: Es meldet sich umgehend ein Cloud-Spezialist der CANCOM/PIRONET und steht mit „Rat und Tat“ zur Seite.

Quelle Titelbild: © CANCOM

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Cookies auf dieser Website

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, setzen wir Cookies und andere Technologien ein. Bitte treffen Sie Ihre bevorzugte Cookie-Auswahl, um fortfahren zu können. Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Eine Erläuterung der einzelnen Einstellungen finden Sie in der Hilfe.

COOKIE EINSTELLUNGEN

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und den Datenschutz. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, sammeln wir Daten über die Nutzung dieser Seite. Hierzu verwenden wir Cookies. Wir teilen außerdem Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern gemäß unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Präferenzen in den Cookie-Einstellungen verwalten und jederzeit ändern.

Achtung: Wenn Sie noch keine 16 Jahre alt sind deaktivieren Sie bitte unbedingt alle Cookies die nicht notwendig sind, da für das Tracken durch Cookies von Kindern unter 16 Jahren die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten vorliegen werden muss.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Diese Funktion erlaubt alle Cookies für Tracking- und Seiten-Analyse, Cookies zur Personalisierung der Website oder Social Media Dienste. Dazu zählen auch Cookies von externen Anbietern, wie zum Beispiel Youtube oder Vimeo, um das Abspielen von Videos zu ermöglichen sowie Cookies, die nicht ausschließlich für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Das sind Cookies für Marketing, Statistik und andere.
  • Nur Cookies erlauben, die von dieser Webseite gesetzt werden:
    Hierbei werden zusätzlich zu den notwendigen Cookies weitere Cookies geladen, die vom Websitebetreiber für diese Webseite genutzt werden. Das sind zum Beispiel Cookies, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht (z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden).
  • Nur Cookies akzeptieren, die für die Funktion der Seite notwendig sind:
    Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Es werden bei dieser Option keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendig sind.

Zurück