25. Mai 2017 | pArtikel drucken | kKommentieren

Echte Hingucker: Neue Arbeitsgeräte für die Businesswelt

Convertibles, Notebooks, All-in-One-Geräte: Bei dieser Vielzahl an Möglichkeiten ist es für Abteilungsleiter nicht leicht, sich zu entscheiden. Damit Ihnen die Entscheidung leichter fällt, gibt Ihnen CANCOM.info einen Überblick über die Merkmale der unterschiedlichen Arbeitsgeräte – und wie Sie davon profitieren. 

Konkurrenz für Dauerbrenner Microsoft

Wenn es um Arbeitsgeräte im Büro geht, kommt vielen Berufstätigen als erstes Microsoft in den Sinn. Mit seinen Surface Produkten wird Microsoft zu einem echten Dauerbrenner und mischt den Markt der Computer-Geräte ordentlich auf. Mit Surface Pro, Surface Book, Surface Hub und Co. sind Unternehmen optimal für die Digitale Transformation gerüstet.

Interessant: Gerade im Bereich der Tablet-Kategorie (inklusive Detachables) konnte Microsoft seit 2014 deutlich Marktanteile gewinnen. Der Marktanteil steigerte sich im Jahr 2016 von 4,9 auf 13 Prozent – das schreibt zumindest das Blog WindowsUnited.

Das neue Acer Switch 5 sorgt für Wirbel (Bild: Acer)

Doch das Surface bekommt Konkurrenz: Zuletzt sind die neuen 2-in-1 Geräte der Acer Switch Serie auf den Markt gekommen. Mit dem Switch 3 und dem Switch 5 samt intuitiv schwenkbarem Standfuß greift Acer im Convertible-Markt an.

Und auch Samsungs Galaxy Book drängt sich immer mehr in die Liste der neuen Top-Geräte. Dabei überzeugt das mobile Gerät vor allem durch die neuen Intel Core m3 Prozessoren der 7. Generation. Ähnlich begeistert der HP ENVY All-in-One PC, der mit den neuesten Technologien trumpft und ein Allround-Talent für alle Ansprüche darstellt.

Convertible, All-in-One, Notebook: Was ist das richtige für Ihr Unternehmen?

Bei der Flut an neuen Geräten bleibt die Frage, welches denn nun das richtige für das eigene Unternehmen ist.

Der Klassiker: Das Notebook. Notebooks überzeugen vor allem durch Mobilität und ihre hohe Leistungsstärke. Die Arbeit wird damit von überall zu einem Kinderspiel. Auch der Kabelsalat unter dem Schreibtisch ist kein Thema mehr, da Bildschirm, Lautsprecher und Tastatur in einem Gerät vereint sind. Beliebte Geräte sind das Apple MacBook (Pro), sowie Geräte der Acer Aspire Reihe und Dell XPS.

Die Allzweckwaffe: Das Convertible. In einem Moment noch ein Notebook, im nächsten klappen Sie die Tastatur nach hinten und verwenden den Bildschirm wie ein Tablet. Das bietet einen flexiblen Einsatz und ist ideal für kleinere Präsentationen. Da Convertibles wandelbare Laptops sind, weisen Sie auch ähnliche Leistungsdaten und Ausstattungen aus, kosten aber meist etwas mehr als technisch vergleichbare Notebooks. So kostet das Convertible Spectre Pro x360 von HP bei Amazon aktuell rund 1.430 Euro – das Ultrabook XPS 13 von Dell mit vergleichbarer Hardware gibt es gut 200 Euro günstiger.

Der Profi: Der All-in-One. Unter einem All-in-One-Computer versteht man einen stationären Computer, bei dem Komponenten wie Mainboard, Festplatte oder optisches Laufwerk nahezu ausnahmslos direkt in den Monitor integriert sind. Die Vorteile liegen auf der Hand: Mit einem All-in-One-PC müssen Sie sich nicht mit einem kleinen Bildschirm zufrieden geben, sondern können beliebige Größen wählen. Außerdem ist ein All-in-One zwar kein wirklich mobiles, aber trotzdem ein leicht verstaubares Gerät. Der ideacentre AIO 510 von Lenovo, als auch der HP Pavilion All-in-One PC sind top Exempel für dieses Geräteformat.

Für jede Anforderung das Richtige?

Für welche Art von Arbeitsgerät Sie sich für Ihr Unternehmen entscheiden, hängt vor allem von den grundlegenden Anforderungen ab, die Ihre Mitarbeiter an ein Arbeitsgerät stellen. Hinzu kommt der Anspruch, den Sie als Business-Entscheider an eine bestmögliche Produktivität der Mitarbeiter oder eine Neuausrichtung der Gesamtstrategie für (digitalisierte) Arbeitsabläufe haben. Daraus ergibt sich oftmals auch ein Einsatz von unterschiedlichen Gerätetypen und Einsatzgebieten in Unternehmen.

Einen tieferen Überblick zu aktuellen Arbeitsgeräten finden Sie beispielsweise hier.

 

Quelle Titelbild: © courtneyk / iStock

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor