Industrie 4.0

Prescriptive Maintenance: Das steckt hinter dem Begriff

Industrieunternehmen kommen immer weniger an Automatisierung und Künstlicher Intelligenz vorbei. In diesem Umfeld ist die vorausschauende Wartung (Predictive Maintenance) ein bekannter Anwendungsfall: Mittels Datenanalyse ist es möglich, Probleme an Maschinen vorherzusagen, bevor sie den Betrieb ernsthaft gefährden. Die Prescriptive Maintenance geht noch einen Schritt weiter.

Hier sieht das System Probleme nicht nur voraus, sondern liefert die Lösung gleich mit. All dies geschieht automatisiert. Mit anderen Worten: Das System identifiziert ein in Zukunft auftretendes Problem, wie eine Störung an einer Maschine, und gibt dann selbstständig die passenden Maßnahmen an, wie das Problem zu beheben ist. Es ist auch denkbar, dass die Lösung automatisch angestoßen wird.

Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit, das Problem schnell in den Griff zu bekommen, deutlich höher. Schließlich weiß der Servicetechniker nicht nur, dass künftig ein Problem auftreten wird. Er weiß auch, wie er dieses lösen kann. So haben Unternehmen die Chance, jederzeit einen reibungslosen Betrieb herzustellen.

Damit Unternehmen die Prescriptive Maintenance umsetzen können, benötigen sie vor allem eines: Daten. Und zwar eine ganze Menge. Diese Daten müssen automatisch und in Echtzeit gesammelt, ausgewertet und visualisiert werden. Dies gelingt mit dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz.

Prescriptive Analytics auf der HMI

Auf der diesjährigen Hannover Messe Industrie (HMI) präsentierte HPE das Thema Prescriptive Maintenance auf seinem Stand. Die Redaktion von CANCOM.info war live vor Ort – und hat dort Volkhardt Bregulla (VP Global Sales, Manufacturing, Automotive and IoT) zum Interview getroffen.

Im Videointerview geht Bregulla auf den Unterschied zwischen Predictive und Prescriptive Maintenance ein. Dafür verwendet er das Beispiel einer Pumpe. Weiterhin führt er aus, wieso Video Analytics im Rahmen der Automatisierung in Zukunft eine maßgebliche Rolle spielen wird.

Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt von YouTube zu laden.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9ZdkZseUFTcjZPOD9hdXRvaGlkZT0yJmF1dG9wbGF5PTAmY29udHJvbHM9MSZmcz0xJmxvb3A9MCZtb2Rlc3RicmFuZGluZz0wJnBsYXlsaXN0PSZyZWw9MSZzaG93aW5mbz0xJnRoZW1lPWRhcmsmd21vZGU9JnBsYXlzaW5saW5lPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49InRydWUiPjwvaWZyYW1lPg==

Quelle Titelbild: © TPHeinz/pixabay.com 

Hier schreibt Christian Schinko für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Cookies auf dieser Website

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, setzen wir Cookies und andere Technologien ein. Bitte treffen Sie Ihre bevorzugte Cookie-Auswahl, um fortfahren zu können. Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Eine Erläuterung der einzelnen Einstellungen finden Sie in der Hilfe.

COOKIE EINSTELLUNGEN

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und den Datenschutz. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, sammeln wir Daten über die Nutzung dieser Seite. Hierzu verwenden wir Cookies. Wir teilen außerdem Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern gemäß unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Präferenzen in den Cookie-Einstellungen verwalten und jederzeit ändern.

Achtung: Wenn Sie noch keine 16 Jahre alt sind deaktivieren Sie bitte unbedingt alle Cookies die nicht notwendig sind, da für das Tracken durch Cookies von Kindern unter 16 Jahren die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten vorliegen werden muss.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Diese Funktion erlaubt alle Cookies für Tracking- und Seiten-Analyse, Cookies zur Personalisierung der Website oder Social Media Dienste. Dazu zählen auch Cookies von externen Anbietern, wie zum Beispiel Youtube oder Vimeo, um das Abspielen von Videos zu ermöglichen sowie Cookies, die nicht ausschließlich für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Das sind Cookies für Marketing, Statistik und andere.
  • Nur Cookies erlauben, die von dieser Webseite gesetzt werden:
    Hierbei werden zusätzlich zu den notwendigen Cookies weitere Cookies geladen, die vom Websitebetreiber für diese Webseite genutzt werden. Das sind zum Beispiel Cookies, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht (z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden).
  • Nur Cookies akzeptieren, die für die Funktion der Seite notwendig sind:
    Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Es werden bei dieser Option keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendig sind.

Zurück