16. Juli 2019 | pArtikel drucken | k1 Kommentar
ISG Provider Lens 2019/2020: Cyber Security Solutions and Services

Studie: Das sind die besten IT-Security-Dienstleister

IT-Umgebungen zu schützen, wird für Unternehmen zur Chefsache. Die ISG-Studie „Provider Lens Germany 2019/2020 – Cyber Security Solutions & Services“ hat deshalb den deutschen IT-Security-Markt untersucht und eine Liste der besten IT-Security-Dienstleister aufgestellt.

Immer mehr Geschäftsprozesse benötigen eine reibungslos funktionierende IT-Infrastruktur. Dank Digitalisierung und Industrie 4.0 verlagern sich unternehmerische Aktivitäten beispielsweise in Richtung Cloud oder benötigen eine schnelles Netzwerk für den Austausch von riesigen Datenmengen. Die Folge: IT-Sicherheit wandelt sich mehr und mehr zur Unternehmenssicherheit.

Managed Security Services weiter gefragt

Denn Cyberbedrohungen können die Existenz eines Unternehmens bedrohen. Immer ausgefeiltere Malware und Hacker-Angriffe sind in der Lage, kritische Infrastrukturen komplett lahmzulegen. Dazu kommen juristische Regelungen wie die DSGVO, die neue Anforderungen an Daten- und Informationssicherheitsstandards stellen. Die Studie betont, dass vor allem mittelständische Unternehmen oft nicht in der Lage sind, geeignetes IT-Security Personal zu finden. Der Fachkräftemangel und die Notwendigkeit, Spezialistenwissen aufrecht zu erhalten, führe zu einer hohen Nachfrage nach Managed Security Services: „Besonders jene Anbieter, die ein Security Operations Center (SOC) in Deutschland vorweisen, können beim Mittelstand punkten. Auch deutschsprachige Ansprechpartner sind für diese Kundengruppe unverzichtbar“ , wird Barbara Florschütz, Geschäftsführerin und Partner bei der ISG Information Services Group DACH in der Pressebox zitiert.

Die besten IT-Security-Dienstleister für den Mittelstand und Großunternehmen

Nachdem der IT-Security-Markt in Deutschland bereits sehr reif ist, müssen die Security-Dienstleister ein sehr breit angelegtes und innovatives Lösungsspektrum vorweisen können. Im Leader-Quadranten des Marktsegments „Security Services – Midmarket“ finden sich fünf Anbieter: Neben der Deutschen Telekom, Computacenter und Bechtle ist auch CANCOM vertreten. Dieses Segment umfasst den Dienstleistungsmarkt für Mittelstandskunden mit 50 bis 4.999 Mitarbeitern.

ISG Provider Lens Cyber Security Solutions and Services - Midmarket - 2019/2020 Germany
Bild: © ISG Research

Im Bereich „Cyber Security Solutions & Services – Large Accounts“, der Großunternehmen ab 5.000 Mitarbeitern beleuchtet, sind im Leader-Quadranten neun Anbieter vertreten. Auch hier ist CANCOM neben Accenture, IBM und Atos zu finden.

ISG Provider Lens - Cyber Security Solutions and Services - Large Accounts - Germany 2019/2020
Bild: © ISG Research

Was Managed Cyber Defense Services von CANCOM leisten können

Die ISG Research Group hebt besonders folgende Stärken von CANCOM hervor: Demnach kann der IT-Konzern aufgrund seines breiten Portfolios und lückenlosen Technologiespektrums den Kunden individuelle IT-Sicherheitslösungen anbieten, die die Realisierung von Managed und Cloud Services umfassen und auf zahlreichen Partnerschaften mit führenden IT-Unternehmen beruhen. Außerdem sei CANCOM stark aufgestellt in den Bereichen Cloud-, Mobile-, IoT- und Big Data Security – und werde daher zunehmend für Industriekunden interessanter. Denn CANCOM biete Lösungen und Absicherung aus einer Hand an und zeige mit seinen vielen Niederlassungen Kundennähe – auch international. Mit einem Security Operations Center und Cloudrechenzentren mit Betrieb in Deutschland sei das Unternehmen vor allem in der Lage, die Anforderungen mittelständischer Kunden zu erfüllen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Quelle Titelbild: © Gorodenkoff/stock.adobe.com

Hier schreibt Patrick Füngerlings für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info