Interview mit Eberhard Hertwig, Head of Datacenter bei CANCOM

“Mit dem Standort Deutschland wird die Cloud anfassbar”

Auch wenn die Cloud inzwischen im Mittelstand angekommen ist: Es schmeckt vielen Unternehmenslenkern nach wie vor nicht recht, dass sie dabei ihre Daten aus der Hand geben. Für Eberhard Hertwig lässt sich das nur schwer nachvollziehen – vielleicht deswegen, weil er ganz genau weiß, wo die Unternehmensdaten in der Cloud ruhen. Denn als Head of Datacenter bei CANCOM kennt er sein Rechenzentrum in Hamburg wie seine eigene Westentasche.

5. September 2019

|

Klaus Göbbel

Lesedauer: ca. 4 Min.

„Mit dem Standort Deutschland wird die Cloud anfassbar“

Bild: © CANCOM

CANCOM.info: Wie ist Ihre Erfahrung aus den Gesprächen mit unseren Kunden: Ist das größte Bedenken tatsächlich die Compliance, also werden Sie in punkto Auslagern von Daten als Erstes nach der Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien gefragt?

Eberhard Hertwig: Je nach Fachgebiet der einzelnen Person sind Interesse und Fragen sehr unterschiedlich. Grundsätzlich steht aber die physikalische Sicherheit unseres Rechenzentrums im Vordergrund. So können wir mit unserem Sicherheitsleitstand, der 24/7 besetzt ist, operative und sicherheitsrelevante Maßnahmen sofort einleiten beziehungsweise umsetzen. Weitere Fragen gibt es nach der Nachweisführung des Zutritts, gerade was Fremd- und Service-Unternehmen anbelangt. Sprich: Wer darf wann und wie oft das Rechenzentrum betreten? Zudem interessieren sich unsere Kunden dafür, dass unser RZ komplett videoüberwacht ist und jeder Techniker, der im Rechenzentrum arbeiten möchte, von Sicherheitspersonal begleitet wird.

CANCOM.info: Das heißt also, dass die Themen Compliance und Datenschutz bei unseren Kunden gar keinen so hohen Stellenwert haben?

Eberhard Hertwig: Compliance und Datenschutz spielen eine sehr große Rolle bei unseren Kunden – gerade angesichts der EU-Datenschutzgrundverordnung und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes, welche beide am 25. Mai 2018 in Kraft getreten sind. Wir müssen dokumentieren und nachweisen, wie wir den Schutz der Daten unserer Kunden und Lieferanten sicherstellen. Dazu gehört auch, dass wir unseren Bestandskunden und auch Neukunden bei Besichtigungen und Begehungen im Rechenzentrum ein Gefühl der Sicherheit vermitteln können. Dabei spielt bei der Überprüfung der Dokumente während unserer täglichen Arbeit vor Ort das Information-Security-Management-System eine wichtige Rolle. Durch eine funktionierende Compliance-Organisation bei CANCOM können die straf- und zivilrechtlichen Risiken reduziert werden. Effektive Compliance-Strukturen stellen aber auch einen Wettbewerbsvorteil dar. Denn bei der Auftragsvergabe durch Kunden werden immer öfter Aufträge nur dann vergeben, wenn funktionierende Compliance-Strukturen nachgewiesen werden können.

CANCOM.info: Bei dem Thema Cloud hat sich in letzter Zeit eine Menge getan – die Cloud ist heute nahezu selbstverständlich geworden. Und glaubt man den Studien, so ist jetzt auch im Mittelstand das “Cloud-Eis” gebrochen. Wie erleben Sie das? Wird Ihr Rechenzentrum (RZ) bald zu klein sein, weil es immer mehr Mittelständler in die Cloud zieht?

Eberhard Hertwig: Die Wanderung des Mittelstandes in die Cloud ist klar zu erkennen und wir freuen uns natürlich darüber, weitere Kunden aus dem Mittelstand begrüßen zu dürfen. Unsere Kapazitäten haben wir sehr langfristig geplant und sind bereit, uns den Marktanforderungen zu stellen.

Was das “Cloud-Eis” anbelangt, würde ich sagen: Die Führungskräfte der Unternehmen haben in der Mehrzahl erkannt, dass die IT ihres Unternehmens keine Kernkompetenz mehr darstellt. Des Weiteren ist eine Cloud-Lösung viel flexibler und kostengünstiger als eine eigene große IT-Abteilung. Mit anderen Worten: Inzwischen hat es sich sozusagen herumgesprochen, dass die Cloud die für die digitale Transformation notwendige Skalierbarkeit bietet inklusive einer sehr hohen IT-Sicherheit. Auch sind mit der Cloud die erforderlichen IT-Projekte deutlich schneller umzusetzen.

CANCOM.info: Die Rechenzentren von CANCOM haben ein zertifiziertes Informationssicherheits-Managementsystem nach ISO 27001 und ein internes Kontrollsystem nach dem internationalen Standard ISAE 3402, Typ II. Erwerb und ständige Aktualisierung beider Zertifikate kosten viel Zeit und Geld. Interessieren sich die Kunden überhaupt für die Zertifizierungen? Oder könnten wir uns den ganzen Aufwand im Prinzip sparen?

Eberhard Hertwig: Unsere Kunden interessieren sich sehr für Zertifizierungen. Vor allem für die ISO 27001, ISAE 3402 Typ II. Insofern: Auf Zertifizierungen zu verzichten wäre fatal. Oder anders formuliert: Der Aufwand für Zertifizierungen lohnt sich auf alle Fälle. Denn sie sind ein wichtiger Orientierungspunkt im RZ-Markt. Mit Zertifizierungen wissen unsere Kunden, was sie von uns erwarten können.

CANCOM.info: Im Zuge der NSA-Affäre 2013 waren Rechenzentrumsstandort und Nationalität der Firma, die es betreibt, das “Zünglein an der Cloud-Waage”. Wie ist das inzwischen? Welchen Stellenwert hat die Tatsache, dass CANCOM ein deutscher Cloud-Anbieter mit Rechenzentren in Deutschland ist, die man sogar besichtigen kann?

Eberhard Hertwig: Mit dem Standort Deutschland wird für unsere Kunden die Cloud sozusagen anfassbar. Unsere Kunden können sich vor Ort ein Bild davon machen, wie sicher unser Rechenzentrum ist und welches Team dahintersteckt. Das schafft Vertrauen in punkto Sicherheit und Verfügbarkeit. Uns ist es wichtig, ein Vertrauen bei unseren Kunden zu wecken, damit sie ein Gefühl der Sicherheit für ihre ausgelagerten Daten entwickeln können. Meiner Erfahrung nach ist es für unsere Kunden sehr wichtig, dass man bei uns die Cloud sozusagen zu Gesicht bekommt.

CANCOM.info: Die CANCOM Rechenzentren verfolgen strikt den Grundsatz „Schutz vor allen Risiken“. Was könnte denn eigentlich alles passieren?

Eberhard Hertwig: Mit unserem 24/7-besetzten Sicherheitsleitstand können wir das Rechenzentrum gegen Einflüsse von außen, zum Beispiel Einbruchs- oder Sabotageversuche, absichern. Unberechtigtem Zutritt setzen wir mehrere Zutrittskontrollsysteme entgegen sowie eine Videoüberwachung, die mit 360-Grad-Full-HD-Dome-Kameras im Innen-und Außenbereich des Rechenzentrums auf dem aktuellen Stand der Technik ist. Durch die Anzahl der Kameras haben wir in unserem Rechenzentrum keinen Winkel, der nicht überwacht wird, sowie die Möglichkeit, durch Infrarottechnik den Außenbereich auch nachts ohne Probleme zu überwachen. Bei technischen Störungen, beispielsweise einem Ausfall des öffentlichen Stromnetzes, können wir ebenfalls sofort mit unseren zwei Netzersatzanlagen reagieren und den sicheren Betrieb des RZ gewährleisten.

Unsere Gebäudeleittechnik zeigt uns sofort an, sobald Abweichungen vom Soll-Zustand der TGA, also der Technischen Gebäudeausrüstung, vorliegen. Feuer und auch Schwelbrände haben bei uns aufgrund eines vorbeugenden Brandschutzes keine Chance. Durch unsere Rauchansaugsysteme und unsere Gaslöschanlage können wir jeden Brand bereits in der Entstehungsphase ersticken – ohne Einfluss auf nichtbetroffene Systeme. Leckagen setzen wir ein Leckagewarnsystem entgegen, welches uns auf zwei Meter genau anzeigt, wo Handlungsbedarf besteht. Kurz gesagt: Wir sind in der Lage, wirklich jedes Ereignis, das sich negativ auf unsere Kunden auswirken könnte, abzuwehren und sofort operative Sicherheitsmaßnahmen einzuleiten.

Mehr zum Thema „Datacenter“

"Windows Server 2022 ist künftig die Plattform, um lokale Anwendungen sicher laufen zu lassen"
“Windows Server 2022 ist künftig die Plattform, um lokale Anwendungen sicher laufen zu lassen”

Im Interview verrät Microsoft-Experte Sven Langenfeld, für welches Einsatzgebiet das aktuelle Server-Betriebssystem Windows Server 2022 prädestiniert ist.

Lesedauer: 4 Min.

Flexibel und hochskalierbar: Über die Merkmale und Vorteile containernativer Speicherlösungen
Flexibel und hochskalierbar: Über die Merkmale und Vorteile containernativer Speicherlösungen

Containernative Speicherlösungen sind im Unternehmensumfeld im Aufwind. Was diese Speicherlösungen auszeichnet, erfahren Sie im Beitrag.

Lesedauer: 3 Min.

netapp-storage-speicherloesungen
“Speicherlösungen müssen mit einer Hybrid-IT Strategie mithalten können”

Große Datenmengen und Hybrid IT verlangen nach flexiblen Speicherlösungen. Im Interview erklärt CANCOM Experte André Patragst, was es zu beachten gilt.

Lesedauer: 3 Min.

it-monitoring-unternehmen
Modernes IT-Monitoring: Diese 6 Kriterien sollten Unternehmen beachten

Modernes IT-Monitoring ist heute für Firmen essenziell. Welche Punkte entsprechende Lösungen erfüllen müssen, erklärt CANCOM-Experte Tim Hürter im Gastbeitrag.

Lesedauer: 3 Min.

Datenverarbeitung in Hochgeschwindigkeit mit High Performance Computing
Datenverarbeitung in Hochgeschwindigkeit mit High Performance Computing

Viele Unternehmen haben bis heute Probleme, den Wert ihrer Daten auszuschöpfen. High Performance Computing kann hier Abhilfe schaffen.

Lesedauer: 3 Min.

So gelingt der Betrieb von Hybrid IT-Umgebungen
So gelingt der Betrieb von Hybrid IT-Umgebungen

Der Betrieb von Hybrid IT-Umgebungen kann durchaus komplex sein. Wie die neue Lösung FlexPod XCS hier Abhilfe schaffen soll, lesen Sie im Beitrag.

Lesedauer: 4 Min.

Hyper Converged Infrastructure: Mit HPE und Nutanix das Rechenzentrum modernisieren
Hyper Converged Infrastructure: Mit HPE und Nutanix das Rechenzentrum modernisieren

Firmen nutzen zunehmend eine Hyper Converged Infrastructure (HCI). Um davon zu profitieren, muss die Performance der HCI-Lösungen sichergestellt werden.

Lesedauer: 4 Min.

So machen integrierte Systeme Ihr Rechenzentrum zukunftsfähig
So machen integrierte Systeme Ihr Rechenzentrum zukunftsfähig

Mit integrierten Systemen können Firmen ihr Rechenzentrum modernisieren – und so von den Vorteilen einer Converged bzw. Hyper Converged Infrastructure profitieren.

Lesedauer: 3 Min.

Moderne Datenspeicherung: Wie Unternehmen Datensilos auflösen können
Moderne Datenspeicherung: Wie Unternehmen Datensilos auflösen können

Viele Firmen sehen sich mit dem Problem der Datenfragmentierung konfrontiert. Mit einer modernen Datenspeicherung können sie dieses Problem adressieren.

Lesedauer: 3 Min.

Künstliche Intelligenz im Rechenzentrum: So vermeiden Sie IT-Störungen proaktiv
Künstliche Intelligenz im Rechenzentrum: So vermeiden Sie IT-Störungen proaktiv

Mit Künstlicher Intelligenz ist der reibungslose Betriebsablauf im Rechenzentrum möglich. Auf der HPE Discover wurde dafür eine Lösung präsentiert.

Lesedauer: 3 Min.

Deshalb sind lokale Speicherlösungen für Unternehmen weiterhin erforderlich
Deshalb sind lokale Speicherlösungen für Unternehmen weiterhin erforderlich

Spätestens seit der COVID19-Pandemie ist Cloud Computing im Storage-Bereich unabdingbar. Dennoch benötigen viele Firmen weiterhin lokale Speicherlösungen.

Lesedauer: 3 Min.

Hohe Netzwerksicherheit im Rechenzentrum - das bietet die Kombination aus Netzwerk-Switch und DPU-Chip
Hohe Netzwerksicherheit im Rechenzentrum – das bietet die Kombination aus Netzwerk-Switch und DPU-Chip

Für Firmen ist es essenziell, ihr Rechenzentrumsnetzwerk abzusichern. Der neue Switch CX 10000 soll zentral dazu beitragen.

Lesedauer: 4 Min.

server-cloud-native
Hybride Umgebung, einheitliche Plattform: Die richtigen Server für Cloud-native

Weil Unternehmen verstärkt auf Cloud-native setzen, werden IT-Umgebungen komplexer. Deren Management erleichtern neue Servertypen.

Lesedauer: 4 Min.

Anwendungsmodernisierung mit Kubernetes
Anwendungsmodernisierung mit Kubernetes

Firmen setzen zunehmend auf die Container-Technologie, um Anwendungen zu modernisieren. Häufig nimmt Kubernetes dabei eine zentrale Rolle ein.

Lesedauer: 3 Min.

Hybrid IT löst Cloud-Trend ab
Hybrid IT löst Cloud-Trend ab

Immer mehr Unternehmen kombinieren On-Premise- und Cloud-Systeme. Strategisch konzipierte Hybrid IT gilt als Zukunftsmodell.

Lesedauer: 3 Min.

hype-ki-prozessor
Der Hype rund um KI ist nach wie vor groß

Der Hype um das Thema KI reißt nicht ab. Lesen Sie hier, wie es um Investitionen in KI-PCs steht – und was die neuesten “KI-Prozessoren” auszeichnet.

Lesedauer: 2 Min.

migration-vmware-nutanix
„Ob eine Migration sinnvoll ist, hängt immer von den jeweiligen Bedingungen und Anforderungen im Unternehmen ab“

Viele Unternehmen denken aktuell darüber nach, VMware-Produkte durch Alternativlösungen zu ersetzen. Doch was ist bei einer solchen Migration zu beachten?

Lesedauer: 5 Min.

Mainframe-Lösungen: ein wichtiger Baustein für Hybrid IT-Umgebungen
Mainframe-Lösungen: ein wichtiger Baustein für Hybrid IT-Umgebungen

IBM hat jüngst die neueste Mainframe-Generation IBM z16 vorgestellt. Mainframes können ein wichtiger Faktor für hybride IT-Umgebungen sein.

Lesedauer: 4 Min.

Supportende Windows Server 2008: Diese Risiken und Chancen sollten Unternehmen kennen
Supportende Windows Server 2008: Diese Risiken und Chancen sollten Unternehmen kennen

Trotz Supportende sind Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2 immer noch weit verbreitet. Dies bedeutet ein erhöhtes Sicherheitsrisiko.

Lesedauer: 2 Min.

Die Vorteile und Herausforderungen der Container-Technologie
Die Vorteile und Herausforderungen der Container-Technologie

Die Container-Technologie liegt in Unternehmen stark im Trend. Doch was zeichnet diese Technologie konkret aus? CANCOM.info gibt einen Überblick.

Lesedauer: 3 Min.

„Digital Annealing“: Das leistet die Quantencomputer-inspirierte Technologie
„Digital Annealing“: Das leistet die Quantencomputer-inspirierte Technologie

Quantencomputer werden Firmen deutlich verändern – sind aber kommerziell bisher kaum nutzbar. Als Brückentechnologie bietet Fujitsu das “Digital Annealing”.

Lesedauer: 4 Min.

Hyper Converged Infrastructure: „HCI bietet alle notwendigen Eigenschaften für eine zukunftsfähige IT-Plattform“
“HCI bietet alle notwendigen Eigenschaften für eine zukunftsfähige IT-Plattform”

IT-Plattformen wie die Hyper Converged Infrastructure (HCI) sind zunehmend businesskritisch. Mehr dazu im Interview mit Matthias Barre von CANCOM.

Lesedauer: 4 Min.

Die IT modernisieren mit CANCOM und Nutanix
Die IT modernisieren mit CANCOM und Nutanix

Im Interview verrät CANCOM-Experte Thomas Hesseler, wie das Unternehmen Med 360° mithilfe von CANCOM und Nutanix die IT modernisiert hat.

Lesedauer: 3 Min.

hpe-supercomputer
So möchte HPE den Einsatz von Supercomputern „demokratisieren“ 

Supercomputer liefern die nötige Rechenleistung, um etwa KI-Modelle zu trainieren. Für viele Firmen waren sie aber bisher zu teuer. Das möchte HPE nun ändern.

Lesedauer: 2 Min.

ki-pcs-prozessoren
Prozessoren für KI-PCs: Das möchte Intel dazu beisteuern

Chiphersteller wie der Marktführer Intel treiben den Trend hin zu KI-PCs voran. Doch was plant Intel in diesem Umfeld konkret?

Lesedauer: 3 Min.

Das Ende der Silos: Hochintegrierte Systeme im Rechenzentrum
Das Ende der Silos: Hochintegrierte Systeme im Rechenzentrum

Hyper Converged Infrastructure (HCI) ist ein wichtiger Trend im Data Center. HCI-Lösungen lassen sich einfach verwalten, sind flexibel skalierbar und senken die Kosten.

Lesedauer: 3 Min.

CANCOM-Rechenzentrum nach DIN EN 50600 zertifiziert: Wie Unternehmen davon profitieren
CANCOM-Rechenzentrum nach DIN EN 50600 zertifiziert: Wie Unternehmen davon profitieren

Das CANCOM-Rechenzentrum in Hamburg genügt höchsten Qualitätsansprüchen. Das zeigt die Zertifizierung nach der Norm DIN EN 50600.

Lesedauer: 3 Min.

ki-hybride-it-infrastruktur
KI erfolgreich voranbringen: Deshalb benötigen Unternehmen eine hybride IT-Infrastruktur

Eine hybride IT-Infrastruktur ist für den heutigen Geschäftserfolg entscheidend. Wieso das der Fall ist, lesen Sie im Beitrag.

Lesedauer: 4 Min.

Schneller und skalierbarer Speicher auch für große Datenmengen: Das bieten Objektspeicher
Schneller und skalierbarer Speicher auch für große Datenmengen: Das bieten Objektspeicher

Angesichts rasant steigender Datenmengen wird es für Firmen immer wichtiger, große Datenbestände sicher abzuspeichern. Genau das ermöglichen Objektspeicher.

Lesedauer: 3 Min.

Das zeichnet moderne HCI-Lösungen aus
Das zeichnet moderne HCI-Lösungen aus

Aktuelle HCI-Lösungen modernisieren nicht nur das lokale Rechenzentrum, sondern verfügen auch über Funktionen in Richtung Cloud Computing.

Lesedauer: 3 Min.

Hyper Converged Infrastructure: Mit HPE und Nutanix das Rechenzentrum modernisieren
Die Vorteile der Cloud im lokalen Rechenzentrum

Mit “CANCOM Flex Infrastructure” sollen Firmen im lokalen Rechenzentrum von den gleichen Mehrwerten profitieren, die das Cloud Computing auszeichnen.

Lesedauer: 4 Min.

Modernisierung der IT: Klassischer 3-Tier-Ansatz oder Hyper Converged Infrastructure?
Modernisierung der IT: Klassischer 3-Tier-Ansatz oder Hyper Converged Infrastructure?

Bei der IT-Modernisierung können Firmen den 3-Tier-Ansatz oder eine HCI-Umgebung wählen. Doch welche Mehrwerte bieten die unterschiedlichen Ansätze?

Lesedauer: 4 Min.

„Unsere Kunden erhalten einen Rundumschutz ihrer IT-Infrastruktur“
“Unsere Kunden erhalten einen Rundumschutz ihrer IT-Infrastruktur”

Eine hochverfügbare IT-Infrastruktur ist für Firmen heute zentral. Wie die Datacenter-Lösungen von CANCOM dazu beitragen, erklärt Peter Wäsch (CANCOM) im Interview.

Lesedauer: 2 Min.

amd-mario-silveira-interview
AMD-Experte Mario Silveira im Interview: “Das Geheimnis des Erfolgs liegt im Produkt”

Der Mikroprozessorenhersteller AMD ist seit einigen Jahren auf der Erfolgsspur. Woran das liegt, erklärt AMD-Experte Mario Silveira im Videointerview.

Lesedauer: 1 Min.

nachhaltigkeit-rechenzentrum
Nachhaltigkeit im Rechenzentrum: Diese Faktoren müssen Unternehmen berücksichtigen

Nachhaltigkeit im Rechenzentrum birgt mehrere Facetten: von einem geringeren Energieverbrauch bis hin zur Schonung natürlicher Ressourcen.

Lesedauer: 4 Min.

Hyper Converged Infrastructure (HCI): So gewährleisten Sie eine leistungsfähige Umgebung
Hyper Converged Infrastructure (HCI): So gewährleisten Sie eine leistungsfähige Umgebung

Firmen nutzen zunehmend eine Hyper Converged Infrastructure (HCI). Um davon zu profitieren, muss die Performance der HCI-Lösungen sichergestellt werden.

Lesedauer: 4 Min.

Container-Daten in Kubernetes-Umgebungen sichern
Container-Daten in Kubernetes-Umgebungen sichern

Eine Herausforderung bei Container-Lösungen wie Kubernetes ist das Thema Backup. Hier helfen spezielle Lösungen wie Kasten K10 by Veeam weiter.

Lesedauer: 4 Min.

Hyper Converged Infrastructure (HCI): Diese Einsatzszenarien sind möglich
Hyper Converged Infrastructure (HCI): Diese Einsatzszenarien sind möglich

Wichtiger Bestandteil einer modernen IT ist die sogenannte Hyper Converged Infrastructure (HCI). Doch wie können Firmen HCI-Systeme einsetzen?

Lesedauer: 3 Min.