26. März 2020 | pArtikel drucken kKommentieren

Apple im Microsoft Modern Workplace – so funktioniert die Integration

Apple Geräte und Microsoft-Umgebung im gleichen Unternehmen – passt das überhaupt zusammen? Nach wie vor gibt es in Firmen Unsicherheiten bei der Integration. Doch mittlerweile steht einer nahtlosen Einbindung von Apple Geräten in den sogenannten Microsoft Modern Workplace nichts mehr im Weg.


Früher gab es Vorbehalte bei der Nutzung eines Mac Geräts in einer Microsoft-Umgebung. So war es beispielsweise der Fall, dass es Unterschiede bei den Features der Microsoft Office Programme gab, wenn diese auf Apple Geräten verwendet wurden. Und auch beim sicheren Zugriff auf Unternehmensdaten gab es Bedenken.

Doch diese Zeiten sind schon lange vorbei. Inzwischen ist es egal, ob Anwendungen wie Microsoft Office 365, OneDrive oder Teams auf einem Mac oder einem PC genutzt werden – das Betriebssystem spielt nur noch eine untergeordnete Rolle. Alle Nutzer haben die gleichen Funktionen und können auf alle Unternehmensressourcen zugreifen.

Wie Sie Apple Geräte optimal in eine Microsoft-Umgebung integrieren, erfahren Sie in dieser Broschüre. Dort finden Sie detaillierte Informationen zum Thema. Außerdem erfahren Sie, wie CANCOM Sie dabei unterstützen kann.

Apple als Wettbewerbsvorteil

Immer mehr Unternehmen beschäftigen sich mit der Integration und Verwaltung von Apple Geräten, denn für viele Mitarbeiter und potentielle Bewerber ist die freie Wahl des Arbeitsgeräts ein wichtiger Faktor. Gerade in Hinblick auf den Fachkräftemangel sollten Unternehmen deshalb dafür sorgen, ihren Mitarbeitern ein attraktives Arbeitsumfeld zu schaffen. Eine einfache Maßnahme ist es, die Wahl zu ermöglichen, mit welchem Device sie arbeiten möchten. Bei der Entscheidung zwischen Windows-Devices und Mac wählen laut einer Jamf-Studie 3 von 4 Mitarbeitern ein Apple Gerät.

Wenn Firmen ihren Mitarbeitern also die Möglichkeit geben, auch mit einem Mac zu arbeiten, erhöhen sie ihre Attraktivität als Arbeitgeber und sorgen für glücklichere Mitarbeiter. Und mit flexiblen Leasing-Optionen sind auch keine hohen Investitionen nötig.

Integration in den Microsoft Modern Workplace

Damit die nahtlose Integration gelingt und Mitarbeiter mit ihren Apple Geräten die gewohnte User-Experience erfahren und keine Einschränkungen in der Funktionalität hinnehmen müssen, sollten Unternehmen die Verwaltung und das Enrollment ihrer Geräte professionalisieren. Je nach Use-Case empfiehlt sich dabei die Verwendung einer Mac-Management-Lösung, wie Jamf Pro. Durch den Einsatz der Mobile Device Management (MDM) Lösung lassen sich Apple Devices nahezu nahtlos in den Microsoft Modern Workplace integrieren. Konkret bedeutet das, dass Unternehmen unter anderem folgende Vorteile nutzen können:

  • Automatisierung des Enrollments
  • Optimierung des Supports
  • Sichere Authentifizierung über klassisches AD oder Azure AD
  • Verwendung des Conditional Access

Um die reibungslose Umsetzung zu gewährleisten, sollten Unternehmen sich intensiv mit den verschiedenen Komponenten der Integration auseinandersetzen. Neben einer MDM-Lösung gehören dazu auch der Apple Business Manager (ABM) und Microsoft EMS (inkl. Intune).

Sie möchten ausführliche Informationen zum Zusammenspiel der einzelnen Komponenten und erfahren, wie Sie Apple Geräte erfolgreich integrieren? Laden Sie hier die Broschüre herunter.

Quelle Titelbild: © KOBU Agency /unsplash.com

Hier schreibt Jonas Fröschl für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info