Digitale Geschäftsmodelle im Mittelstand die Ausnahme

Im deutschen Mittelstand sind bisher nur wenige Geschäftsmodelle digitalisiert. Das besagt eine Untersuchung der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM). Demnach spielen digitale Lösungen für das Geschäftsmodell von KMUs immer noch eine untergeordnete Rolle – unabhängig von der Größe und Branche. Laut Studie setzt der Mittelstand damit seine künftige Wettbewerbsfähigkeit aufs Spiel.

9. Juli 2020

|

Lesedauer: ca. 2 Min.

Digitale Geschäftsmodelle im Mittelstand die Ausnahme

Bild: © Saklakova/stock.adobe.com

Wie groß der Rückschritt des deutschen Mittelstands bei der Digitalisierung seines Geschäftsmodells ist, zeigt die Studie in konkreten Zahlen. Um den Digitalisierungsgrad zu ermitteln, wendet die Studie eine Skala von 1 (in keinem Maße) bis 4 (durchgängig) an. Demnach weisen Firmen mit über 1000 Mitarbeitern einen Wert von 1,82 auf. Bei Unternehmen mit weniger als 500 Mitarbeitern liege der Wert bei 1,54, bei Betrieben unter 50 Mitarbeitern nur bei 1,37. Für die Erhebung haben die Studienautoren 107 Unternehmen befragt.

Wie Prof. Dr.-Ing. Gerrit Sames von der THM im Fachportal “Industry of Things” betont, ist der Digitalisierungsgrad somit unabhängig von der Größe des Unternehmens niedrig – selbst wenn die Geschäftsmodelle größerer Unternehmen tendenziell digitaler sind als in kleineren Betrieben. Tatsächlich liegt ein hoher Digitalisierungsgrad laut Studie erst ab dem Wert 3 vor.

Auf die einzelnen Branchen bezogen, seien die Ausrüster für elektronische Baugruppen sowie der Maschinen- und Anlagenbau am weitesten bei der Digitalisierung ihres Geschäftsmodells. Abgeschlagen sei hingegen die Metallerzeugung und -bearbeitung.

Vernetzte Produkte ja, Monetarisierung nein

Wenn es um konkrete Beispiele für digitale Lösungen geht, um das eigene Geschäftsmodell weiterzuentwickeln, komme die Vernetzung von physischen Produkten sowie deren Ausstattung mit Sensoren oder Datenverarbeitungslösungen relativ häufig vor. Chatbots zur Kundenunterstützung oder digitale Services wie Condition Monitoring und Predictive Maintenance würden dagegen selten genutzt werden.

Am wenigsten weiterentwickelt sei die Monetarisierung: Der Studie zufolge nutzen nur wenige Firmen dafür moderne Methoden – wie die nutzungsabhängige Abrechnung (pay-per-use) oder Abo-Modelle.

Fehlendes Geld und Personal

Doch was hält Firmen davon ab, ihr Geschäftsmodell digital zu erweitern? Laut Studie sind die häufigsten Hinderungsgründe fehlende Kapazitäten sowie mangelndes Know-how. Zwei Drittel der befragten Unternehmen würden zudem keinen wirtschaftlichen Nutzen sehen.

Dass die Digitalisierung von Geschäftsmodellen eine wesentliche Rolle für den Mittelstand spielt, steht für die Studienautoren fest: “Der Mittelstand spielt für den wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands eine bemerkenswerte Rolle. Um weiterhin wettbewerbsfähig bleiben zu können, muss der Mittelstand sein Geschäftsmodell digitalisieren und erweitern.”

Bisher sei dies jedoch viel zu selten passiert. Das würden die Studienergebnisse deutlich zeigen. Entsprechend resümieren die Autoren: “Als Schlussbetrachtung lässt sich festhalten, dass die Auswertungsergebnisse im Hinblick auf die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Mittelstands nicht zufriedenstellend sind. Weitere Digitalisierungsmaßnahmen im deutschen Mittelstand sind dringend geboten, um die noch gute Position im globalen Wettbewerb zu halten.”

Um solche Maßnahmen in der Praxis umzusetzen – und damit die Digitalisierung erfolgreich voranzutreiben – können mittelständische Firmen auf die Unterstützung professioneller Dienstleister zurückgreifen. Ein solcher Dienstleister ist CANCOM. So bietet der IT-Konzern umfangreiche Leistungen in Bereichen wie Security, Digital Workspace oder IoT & Analytics an. Diese reichen von der Beratung, der Implementierung bis zum Support. Nähere Informationen finden Sie hier.

Mehr zum Thema „Digitale Geschäftsmodelle & Services“

Ethereum, Ripple und Litecoin: Das sind die bekanntesten Alternativen zum Bitcoin
Ethereum, Ripple und Litecoin: Das sind die bekanntesten Alternativen zum Bitcoin

Die Erfolgsgeschichte der Kryptowährung Bitcoin zieht Nachahmer an. Wir stellen drei bekannte Alternativen vor.

Lesedauer: 2 Min.

CANCOM CEO-Thomas Volk-Interview
CANCOM-CEO Thomas Volk im Interview: Über Internationalisierung und künftige IT-Anforderungen

Im Interview verrät Thomas Volk, wieso sich CANCOM internationalisieren muss und wie das Unternehmen die IT-Herausforderungen beim Kunden adressiert.

Lesedauer: 6 Min.

netzwerk-kollaboration-digitale-oekosysteme
Kollaboration und Innovation: Wie Unternehmen von digitalen Ökosystemen profitieren können

Amazon, Airbnb, Uber: Sie sind prominente Beispiele für digitale Ökosysteme. Doch welche Unternehmensvorteile und Chancen bergen solche Ökosysteme?

Lesedauer: 4 Min.

digitalisierung-unternehmen-umsetzung
Digitalisierung in deutschen Unternehmen: Der Wille ist da – die Umsetzung holpert

Laut Studie haben Firmen in Deutschland nach wie vor Probleme bei der Umsetzung der Digitalisierung. Teilweise haben sich die Probleme sogar verschärft.

Lesedauer: 2 Min.

CEOs immer seltener für die Digitalisierung in Unternehmen verantwortlich
CEOs immer seltener für die Digitalisierung in Unternehmen verantwortlich

CEOs tragen immer weniger die Hauptverantwortung für die Digitalisierung in Unternehmen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie.

Lesedauer: 2 Min.

Das präsentierte CANCOM auf der HMI 2019
Das präsentierte CANCOM auf der HMI 2019

Auf der HMI zeigte CANCOM vielfältige Lösungen für die Industrie 4.0. Mehr dazu im Video mit Werner Schwarz von CANCOM.

Lesedauer: 3 Min.

industrie-4-0-deutschland
Zwischen Fortschritt und Nachholbedarf – das ist der Stand der Industrie 4.0 in Deutschland

Die Digitalisierung der deutschen Industrie, kurz Industrie 4.0, geht voran – doch es besteht weiterhin Luft nach oben. Das besagt eine aktuelle Studie.

Lesedauer: 3 Min.

INNOVATION – So rüsten Sie Ihr Unternehmen für die digitale Zukunft
INNOVATION – So rüsten Sie Ihr Unternehmen für die digitale Zukunft

Um in der Digitalisierung zukunftsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen vor allem Innovationen entwickeln und im Betrieb einführen.

Lesedauer: 5 Min.

„Mit unserem Premium Support können wir Unternehmen bei zahlreichen Produkten bestmöglich unterstützen“
“Mit unserem Premium Support können wir Unternehmen bei zahlreichen Produkten bestmöglich unterstützen”

Im Interview führt Swen Nowak von CANCOM aus, wie Unternehmen mit dem Premium Support fehlendes internes Know-how kompensieren können.

Lesedauer: 3 Min.

unternehmen-plaene-digitalisierung
Studie: Deutsche Unternehmen fahren Pläne zur Digitalisierung zurück

Laut aktueller Studie haben viele Unternehmen aus Deutschland ihre Vorhaben zur Digitalisierung im vergangenen Jahr revidiert.

Lesedauer: 2 Min.

So schaffen Sie eine moderne Unternehmens-IT - CANCOM.info
So schaffen Sie eine moderne Unternehmens-IT

Angesichts der Digitalisierung müssen Unternehmen Prozesse und Bereiche neu gestalten. Wesentlich ist der Aufbau einer zukunftsfähigen Unternehmens-IT.

Lesedauer: 3 Min.

Digitalisierung im Anlagenbau: Wegbereiter einer Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe
Digitalisierung im Anlagenbau: Wegbereiter einer Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe

Mithilfe von CANCOM hat EREMA, Hersteller von Kunststoffrecyclinganlagen, eine ganzheitliche Strategie für seine Digitalisierung entwickelt.

Lesedauer: 4 Min.

hpe-kuenstliche-intelligenz-supercomputing
Neue Services erleichtern die Nutzung Künstlicher Intelligenz

Für Unternehmen könnte es bald einfacher werden, Künstliche Intelligenz anzuwenden. Lesen Sie hier, welche Rolle neue Services von HPE dabei spielen.

Lesedauer: 3 Min.

Online Marktplätze immer beliebter
Online Marktplätze immer beliebter

Mit digitalen Marktplätzen versucht insbesondere der stationäre Handel in der aktuellen Coronakrise, seine Existenz zu retten.

Lesedauer: 3 Min.

Studie: Unternehmen setzen bei Innovationen auf falschen Schwerpunkt
Studie: Unternehmen setzen bei Innovationen auf falschen Schwerpunkt

Das besagt eine aktuelle Studie. Demnach setzen viele Betriebe falsche Prioritäten bei der Entwicklung von Innovationen.

Lesedauer: 2 Min.

So gelingt die richtige Digitalisierungsstrategie
So gelingt die richtige Digitalisierungsstrategie

Damit die Digitalisierung erfolgreich wird, benötigen Unternehmen eine klare Strategie. Doch was zeichnet eine solche Strategie aus?

Lesedauer: 4 Min.

Digitalisierung: Deutsche Unternehmen immer noch Nachzügler
Digitalisierung: Deutsche Unternehmen immer noch Nachzügler

Viele Unternehmen in Deutschland befürchten, bei der Digitalisierung den Anschluss zu verlieren. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie.

Lesedauer: 2 Min.

Studie: 5 Digitalisierungstrends für 2021
Studie: 5 Digitalisierungstrends für 2021

Welche Digitalisierungstrends werden das Jahr 2021 prägen? Eine aktuelle Studie ist genau dieser Frage auf den Grund gegangen.

Lesedauer: 2 Min.

Digitalisierung an deutschen Schulen: Nachzügler statt Vorreiter
Digitalisierung an deutschen Schulen: Nachzügler statt Vorreiter

Schulen in Deutschland hinken bei der Digitalisierung hinterher. Die deutsche Bildungspolitik ist sich einig: Dieser Umstand muss sich ändern.

Lesedauer: 5 Min.

DigitalPakt Schule: Was dahintersteckt und wie es für Schulen weitergeht
DigitalPakt Schule: Was dahintersteckt und wie es für Schulen weitergeht

Schulen in Deutschland hinken bei der Digitalisierung hinterher. Mit dem DigitalPakt Schule, der nun offiziell in Kraft getreten ist, soll sich das ändern.

Lesedauer: 4 Min.

Bitkom-Studie: Digitalisierung hält Einzug in deutschen Unternehmen
Bitkom-Studie: Digitalisierung hält Einzug in deutschen Unternehmen

Unternehmen in Deutschland weisen der Digitalisierung eine enorme Bedeutung zu – haben aber Probleme mit der Umsetzung.

Lesedauer: 2 Min.

INSPIRATION – So setzen Sie Innovationen in der Praxis um
INSPIRATION – So setzen Sie Innovationen in der Praxis um

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen Innovationen praktisch anwenden.

Lesedauer: 6 Min.

franke-schwarz-digitalisierung-gesundheitswesen
Uwe Franke (Cisco) im Gespräch mit Werner Schwarz (CANCOM): Über die Digitalisierung im Gesundheitswesen

Im Gesundheitswesen bekommt das Thema Digitalisierung zunehmend an Gewicht. Mehr dazu im Gespräch zwischen Uwe Franke und Werner Schwarz.

Lesedauer: 2 Min.