10. September 2020 | pArtikel drucken | kKommentieren

So schützen Sie Ihren Mac optimal

Der Mac ist sicher – aber das Sicherheitsrisiko steigt. Erfahren Sie, wie Sie sich und Ihren Mac optimal vor Malware und Cyberangriffen schützen können.

macOS gilt nach wie vor als eine der sichersten Betriebssysteme. So hat die Forrester-Studie „The Total Economic Impact of Mac in Enterprise“ ergeben, dass sich das Risiko einer Datenpanne pro eingesetztem Mac um 50 Prozent reduziert (CANCOM.info berichtete). Gerade technische Gründe spielen dafür eine wesentliche Rolle: Apple stattet den Mac ab Werk mit einer integrierten Security-Architektur aus, die bereits fest in der Hardware verankert ist. Die neueste Betriebssystem-Version macOS Catalina hat zudem einige sinnvolle Sicherheitsfunktionen ergänzt. So werden z.B. Apps unter Catalina regelmäßig geprüft und erhalten mehr Zugangsbeschränkungen, beschreibt ein Artikel auf macwelt.de.

Deshalb ermöglicht der Mac ein hohes Security-Niveau

Die macOS Plattform bietet laut Apple einen integrierten Rundum-Schutz, die Hardware, Software und Dienste vereint. Somit wird eine einfache und sichere Konfiguration gewährleistet, um Unternehmensdaten zu schützen und abgesicherte Netzwerkumgebungen zu implementieren. Hardwareseitig sorgt der Apple T2 Security Chip für sichere Bootfunktionen, verschlüsselte Speicher und die Basis für die Authentifizierung mittels TouchID. Mit der FileVault 2-Technologie bleiben zudem Festplattendaten sicher. So verschlüsselt die Technologie all diese Daten zuverlässig und verhindert, dass Unbefugte darauf zugreifen können.

Online-Seminar: macOS Security

Trotz umfassender Sicherheitsfunktionen sollte man das Thema Security für einen Mac nicht außer Acht lassen. Denn Malware kann dennoch ins System gelangen – etwa durch Software von Drittanbietern. So ist die Anzahl an Malware laut dem IT-Security Spezialisten AV-Test massiv gestiegen. Bis Ende des Jahres sollen 160 Millionen Schadprogramme im Umlauf sein, schreibt AV-Test in seinem Sicherheitsreport 2019 / 2020. Gerade macOS sei zum beliebten Ziel von Hackern geworden.

Wie Sie als Anwender im Unternehmensumfeld von macOS profitieren können, zeigt Ihnen Apple-Experte Anton Ochsenkühn im kostenlosen Online-Seminar (hier anmelden).

Darin erhalten Sie Infos aus erster Hand, wie Sie auf Ihrem Mac Device Sicherheitseinstellungen einfach verwalten und Datenschutzeinstellungen vornehmen können. Außerdem erfahren Sie mehr über die Hardware-gestützten Sicherheitsfeatures , die Apple von Grund auf in Mac Devices integriert hat.

Jetzt anmelden

Quelle Titelbild: © kaitlynbaker/unsplash.com

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info