13. Mai 2015 | pArtikel drucken | kKommentieren

5 Tipps für das mobile Drucken in Firmen

Smartphones und Tablets in jeder Aktentasche – doch eine Mobility-Strategie für Unternehmen meint mehr als die bloße Einführung neuer mobiler Geräte. Auch der Drucker muss mobil werden.

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info

Sie empfangen beim Strategiemeeting eine Mail mit einer Datei auf Ihrem Smartphone und drucken diese direkt am nächstgelegen Drucker im Unternehmen – ohne den Weg an den PC antreten zu müssen. Das geht nur, wenn auch die Druckerflotte „mobil-ready“ ist. Im Video erklärt Jochen Erlach, Vice President & General Manager bei HP, wie eine Mobility Strategie in Unternehmen aussehen muss, damit sie ganzheitlich gelingt und Business-Mehrwerte schafft – inklusive Druckern.

5 Tipps für das mobile Drucken:

mobile drucken

Das mobile Drucken: Die Cloud macht die mobile Druckerstrategie komplett. Quelle: Video HP Mobility.

   Finden Sie eine ganzheitliche und einheitliche Mobility-Strategie für alle Abteilungen

   Gehen Sie auf die Anforderungen und Bedürfnisse der Mitarbeiter ein

   Stichwort Usability: Mobiles Drucken sollte ohne Installation von Treibern möglich sein

   Der Druck über und aus der Cloud macht mobiles Arbeiten erst komplett

   Mobiles Drucken sollte so sicher gemacht werden, wie mit dem Kabel

 

Quelle Video: HP Mobility / CANCOM.info / Youtube.