16. September 2015 | pArtikel drucken | kKommentieren

Blogs&People: Channelcast – Experten zum Anhören

Kennen Sie schon den Channelcast? Wenn Sie sich für den „IT-Channel“- also die bestimmenden Kräfte am IT-Markt mit Herstellern, Distributoren und Fachhändlern – interessieren und doch den Channelcast nicht kennen, schaffen wir in unserer Serie Blogs&People Abhilfe. Autor ist Christian Meyer, Director Content bei der IDG Business Media GmbH.

Ch. Meyer

Der ehemalige Chefredakteur des Branchenmagazins Channelpartner Christian Meyer verantwortet als Director Content bei der IDG Business Media GmbH Meyer die digitalen Geschicke des Münchner IDG Verlags. Der IT-Vollprofi hat jedoch auch eine spielerische Seite: Sein Hobby sind Drohnen in allen Variationen.

Wenn sich an einem Freitagnachmittag trotz bestem Wetter vier Köpfe zusammentun, Headsets aufsetzen und unzensiert über Insidernews aus der IT-Branche und aus dem Channel diskutieren, dann gibt es einen guten Grund. Hier ist er: rund 9.000 Hörer, die auf Infos warten und jedes Mal live und in immer größerer Schar auch im Nachgang einschalten, um sich unseren Branchen-Podcast anzuhören.

 Echtes Insiderwissen, spezielles Format, echte Emotionen

Ob Skandale, große Karrieren, Insider-News über Microsoft, Amazon, die goßen IT-Dienstleister oder den kleinen Fachhändler von nebenan – wir lassen in der Runde nichts aus und debattieren auch mal deftig.

Wie alles anfing? Mit der Idee, dass ein solch ungewöhnliches Format – eine Diskussion von drei Stunden unter Fachleuten – doch genau das ist, was in unserer IT-Branche fehlt. Vieles basiert auf News, vieles auf Information.  Doch Meinung kommt oft zu kurz. Und auch die Tiefe, über ein Thema mal länger zu reden, Hintergründe zu beleuchten. Dabei wird deutlich: Business wird von Menschen gemacht und Menschen haben viel zu berichten, gerade wenn sie viel in der Branche unterwegs sind. So wie unser Team, welches sich aus ganz verschiedenen Persönlichkeiten zusammensetzt. Ein jeder Moderator ist in der Branche tief vernetzt. Hinzu kommt: Unsere Hörer, Menschen aus der IT-Branche oder solche, die sich dafür auch mal tiefer interessieren, sind viel unterwegs. Das bringt der ITK-Channel mit sich. Ein besseres Format als Reisebegleiter als einen Podcast gibt es also kaum, wie sich herausgestellt hat.

Drei Aspekte machen den Channelcast so einzigartig:

1. Das Medium selbst und dessen Struktur: Wir lassen nichts aus, was im Channel Thema ist. Nach manchmal strikter, manchmal freier Agenda diskutieren wir vier Streithansel – unterschiedlichste Charaktere, aber alle mit geballtem Insiderwissen ausgestattet – ungefiltert die Geschehnisse im IT-Channel der letzten vier Wochen. Spekulation, Zensurlosigkeit und fundierte Fakten sind garantiert!

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info

2. Das Format: Manche hören über den eingebetteten Player auf channelcast.de, der auch vom Smartphone aus nutzbar ist, die anderen bevorzugen Youtube, die nächsten laden sich die Folge als mp3 herunter – und die Gewievten schließlich nutzen vorinstallierte oder eigene Podcast-Software auf dem Smartphone.

3. Die Talker: Das Stamm-Team besteht aus Andreas Raum, Markus Reuter, Alexander Roth und mir. Jeder von uns ist tief verwurzelt in der IT-Branche. So unterschiedlich die Charaktere auch sind – das Gespann greift wie Zahnräder. Andreas Raum gilt als einer der gewievtesten „Querdenker“ der deutschen IT-Branche überhaupt, Markus Reuter schmeisst das Branchenblatt ChannelObserver und Alexander Roth berät mit seinem Unternehmen IT-Firmen aller Größen in punkto Marketing und Kommunikation.

Ich würde mich freuen, wenn auch Sie einmal reinhören und zum Stamm unserer zunehmenden Hörerschaft dazustoßen. Oben können Sie in die aktuelle Folge reinhören.

Hier geht´s zur Website – in der Nachlese auch mit allen Hintergrund-Stories
Und hier geht es zum iTunes-Store, wo sich alle Folgen anhören und abonnieren lassen.