2. Februar 2015 | pArtikel drucken | kKommentieren

Cyberkriminalität – Diese Gefahren lauern 2015

Auch 2015 wird ein Jahr der Hackerangriffe: der digitale Untergrund setzt auf bewährte Geschäftsmodelle und perfektioniert zielgerichtete Anschläge. Erfahren Sie im letzten Teil unseres Interviews mit Raimund Genes, CTO des IT-Sicherheitsanbieters Trend Micro, was auf Unternehmen im Jahr 2015 zukommt und wie sich diese wappnen können.

Cyberkriminelle erfinden 2015 das Rad nicht neu, doch sie organisieren sich deutlich zielgerichteter. Dies führt dazu, dass zwar keine völlig neuen Themen in Sachen Cyberkriminalität auf die IT-Abteilungen zukommen, sie sich aber gegen noch professionellere Cyberangriffe wappnen müssen: Hacker spezialisieren sich und gehen länderspezifisch unterschiedlich vor. Auch Erpressungen, die mit mafiaähnlichen Methoden durchgeführt werden, zählen dazu. Wenn Sie mehr erfahren wollen, stehen Ihnen HIER die „Trend Micro Sicherheitsvorhersagen für 2015“ als kostenfreier Download zur Verfügung.

Sicherheitsarchitekturen sind nicht nur eine Sache der IT

Im US-Raum legen Hacker in diesem Jahr den Fokus vor allem auf Attacken auf Bezahlsysteme, der asiatische Raum und Russland hingegen müssen sich auf Angriffe auf Mobilgeräte gefasst machen. In Europa und speziell in Deutschland fokussieren sich Cyberkriminelle auf die Unternehmensspionage. Vor allem in den Bereichen Industrie 4.0 und Maschinenbau ist Deutschland marktführend und als Ziel sehr lukrativ. Es gibt aber bestimmte Vorkehrungen, die Unternehmen treffen können, um Cyberkriminellen nicht zum Opfer zu fallen. Raimund Genes rät zu einer Risikoanalyse in den Unternehmen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was im schlimmsten Fall passieren kann, welche Vorbereitungen getroffen werden müssen und welche Investitionen gerechtfertigt sind. Dies macht aber eine stärkere Einbindung der Geschäftsleitung notwendig, da diese Kosten und Nutzen von präventiven Sicherheitsmaßnahmen zumeist in Frage stellt und damit verhindert.

Wenn Sie sich tiefergehend zur Sicherheitslage 2015 informieren möchten, finden Sie hier die „Trend Micro Sicherheitsvorhersagen für 2015“ kostenfrei zum Download.