26. Februar 2014 | pArtikel drucken | kKommentieren

Fitnesscoach Moov optimiert das Training

Moov ist der Wearable-Fitnesscoach der Zukunft. Das Sportutensil gibt dem Träger via Smartphone Tipps, um zum Beispiel Bewegungsabläufe beim Joggen, Yoga oder Boxen zu verbessern.

Moov ist eine wasserfeste Scheibe, wird am Arm oder Bein befestigt und kann die Bewegungen aufnehmen, die der Körper vollzieht. Noch werden nicht alle Sportarten unterstützt – aktuell nur Joggen, Gewichtheben, Fahrradfahren und ein Boxtraining.

Der Wearable-Fitnesscoach arbeitet mit dem Smartphone zusammen, das über eine App die Bewegungsinformationen auswertet und per Sprachausgabe dem Sportler Hinweise gibt, wie er sein Fitnessprogramm verbessern kann.

So spürt Moov beim Joggen beispielsweise, wenn der Sportler zu hart auf den Füßen landet. Auch ins Wasser lässt sich der Wearable-Coach mitnehmen, wobei aber darauf geachtet werden muss, in Reichweite zum Smartphone zu bleiben.

Für rund 60 US-Dollar kann man den Moov-Trainer bereits pre-ordern. Laut Moov-Webseite soll der Preis nach Ablauf der Preorder verdoppelt werden.

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info