HMI 2017: Siemens präsentiert breites Industrial Solutions-Portfolio

Auf der diesjährigen Hannover Messe Industrie hat Siemens zahlreiche Lösungen für die Industrie 4.0. präsentiert – von IoT bis zum 3D-Druck. Welche Siemens-Lösungen auf besonders großes Interesse stießen und welche Rolle CANCOM für Siemens im industriellen Bereich spielt, verrät Michael Staiger (Process Industries and Drives Division, Siemens) im CANCOM.info-Interview. 

Unter dem Motto „Discover the value of the Digital Enterprise“ war Siemens auf der HMI 2017 vertreten. Laut Siemens ist „Digital Enterprise“ der Oberbegriff für ein breites Portfolio an Hard- und Software. Dieses soll Unternehmen jeder Größe und Branche ermöglichen, von der Digitalisierung zu profitieren.

Im Portfolio enthalten ist unter anderem das offene IoT-Betriebssystem MindSphere, das eine skalierbare Cloud-Plattform beinhaltet. MindSphere bietet Industrieunternehmen die Möglichkeit, Produktionsdaten auszuwerten und darzustellen.

Partnerschaft verknüpft IT und OT

Als offizieller Solution Partner Automation Drives liefert und implementiert CANCOM zahlreiche Industrial Network- und Security-Komponenten der Siemens und bietet dazu den entsprechenden Service.

Im Interview betont Michael Staiger (Process Industries and Drives Division, Siemens) die Bedeutung der Partnerschaft mit CANCOM. So ermöglicht diese, das zentrale Ziel von Siemens im Umfeld der Industrie 4.0. zu verwirklichen: die Verknüpfung von IT und OT. Nähere Informationen sehen Sie im Video.

Welche konkreten Vorteile durch die Partnerschaft zwischen Siemens und CANCOM für Ihr Unternehmen entstehen, erfahren Sie auch im gemeinsamen Event am 15. Juni 2017 in Berlin. Hier geht es zur Anmeldung.

Quelle Titelbild: Youtube/ CANCOM.info

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info