20. Januar 2014 | pArtikel drucken | kKommentieren

Im Trend 2014: Software Defined Datacenter

Das Software Defined Datacenter ist die zukunftsfähige Architektur für Private, Public und Hybrid Clouds.

Der Begriff beschreibt das komplett virtualisierte Rechenzentrum, in dem Server-, Storage- und Netzwerk-Ressourcen automatisiert zur Verfügung gestellt werden. CANCOM-Server- und Storage-Chef Winfried Gruenert berichtet über den neuen Rechenzentrums-Trend und erklärt die Vorteile für Unternehmen.