19. April 2016 | pArtikel drucken | kKommentieren

Mars: Schwebende Boxen für außerirdischen Klang

Die schwebenden Musikboxen „Mars“ sind der letzte Schrei auf dem Audio- und HiFi-Markt. Durch Crowdfunding realisiert und mit High-Quality-Sound ausgestattet, ist die fliegende Untertasse vielseitig einsetzbar. Wem die ganze Apparatur zu sperrig ist, kann wahlweise auch nur das UFO mitnehmen.

20141214100034-f16

Die Verbindung und Steuerung gibt es natürlich wieder über eine zugehörige App. Quelle: crazybaby

Im Sommer sind kleine portable Lautsprecher-Sets für den Grill- oder Freizeitspaß kaum mehr wegzudenken. Viele Premiumanbieter, wie beispielsweise Bose oder Sonos, haben Miniaturausführungen ihrer Speaker auf dem Markt und bieten einen hervorragenden Klang, aber ein eher unspektakuläres Design. Wir kennen alle die eckigen, runden oder rohrförmigen Boxen, die Wiesen im Park oder Sportplätze beschallen – eine neue Designrichtung hat jetzt der Hersteller crazybaby eingeschlagen. Die „Mars Speaker“ sind geformt wie ein UFO und schweben über der Docking-Station. Hochwertiger Sound, gepaart mit ungewöhnlichem Design und praktischer Mitnahmefunktion in Hosentaschenformat. Wasserdicht ist das leistungsfähige, schwebende HiFi-Gerät ebenfalls.

Den „Mars Craft“ gibt es zusammen mit der „Mars Base“ als Set für derzeit 249 USD. Wer darüber hinaus noch etwas mehr Sound haben möchte, kann sich auch das ganze Set mal zwei bestellen –  dann für 439 USD.

 

Quelle Titelbild: crazybaby

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info