7. August 2014 | pArtikel drucken | kKommentieren

Navdy: Google Glass für das Auto

Das nordamerikanische Unternehmen Nawdy entwickelt ein durchsichtiges Heads-Up-Display für Autos. Unterstützt werden iOS und Android.

Android Auto und Apple CarPlay, zwei Produkte, welche die Kommunikation via Smartphone im Auto verbessern sollen. Verbessern könnten diese Produkte die Kommunikation im Fahrzeug tatsächlich, doch in puncto Kompatibilität und Sicherheit will ein weiteres Produkt namens Navdy den großen Unterschied zur Konkurrenz aufzeigen.

Navdy stellt ein Heads-Up Display für Automobile dar, das in erster Linie Sicherheit und Komfort während des Fahrens vereinen soll. Sicherheit dadurch, dass sich das Display direkt hinter dem Lenkrad befindet, Komfort durch einfache Gesten- und Sprachsteuerung á la Google Glass.

Gerade mit den großen Konkurrenten Google und Apple will Navdy im Auto mithalten können. Die Argumente hierfür scheinen sogar schlüssig: Das Display sitzt nicht in der Mittelkonsole, sondern hinter dem Lenkrad und Navdy soll sowohl mit Apple als auch mit Google Smartphones kompatibel sein.

Navdy unterstützt viele Applikationen 

Laut Navdy werden dabei sämtliche alltägliche Applikationen unterstützt. So kann der Fahrer telefonieren, Nachrichten verfassen, twittern und sich navigieren lassen – übrigens nicht nur mit Google Maps, sondern auch via Waze oder Apple Maps.

Navdy kostet zur Zeit noch 299 US-Dollar. In der finalen Version soll Navdy 2015 für 499 US-Dollar auf den Markt kommen. Alle Details zu den Funktionen und zur Preorder finden sie auf der Herstellerseite.

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info