3. Februar 2014 | pArtikel drucken | kKommentieren

Open Source: Das Mitmach-Gefährt

Das erste „Open Source-Vehikel“ (OSV) der Welt heißt „Urban Tabby“. Es wird als Bausatz geliefert und soll sich innerhalb einer Stunde zusammenbauen lassen.

Open Source bedeutet hier: Das Bauset wird von der Fangemeinde weiterentwickelt und verbessert.

Es kann online zusammen gestellt und geordert werden. Der Käufer hat dabei die Wahl der Motoren-Klassen und der Sitzanzahl. Die Spitzengeschwindigkeit soll zwischen 80 und 140 km/h liegen.

Die Preise der Einzelteile finden Sie hier. Ein komplettes Auto soll zwischen 4000 und 6000 Euro kosten. Die ersten Bausätze sollen in diesem Frühjahr verfügbar sein.

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info