24. September 2014 | pArtikel drucken | kKommentieren

Roboter werden feinfühlig

Mit einem Fingertip-Sensor kann ein Robotorarm nun „fühlen“. Er hantiert damit sehr zielsicher. Entwickelt wurde das System von Forschern am MIT und der Northeastern University.

Der Fingertip-Sensor erfasst dabei die jeweils ertasteten Objekte und wandelt die Konturen in ein dreidimensionales Gebilde um, das ihm einen einen räumlichen Eindruck vermittelt. Laut MIT ist die Roboter-Hand damit rund 100 mal sensibler als der menschliche Finger.

Das Video zeigt, wie der Roboter-Arm ein USB-Kabel eines iPhone-Ladekabels treffsicher in den entsprechenden Slot steckt.

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info