15. Dezember 2015 | pArtikel drucken | kKommentieren

Icon A5: So flexibel war ein Flugzeug noch nie

Im Wasser und in der Luft zuhause – hoch mobile Amphibienflugzeuge sind seit einigen Jahren mehr als nur Konzepte und Prototypen. Sind die Mini-Flieger bald auch am deutschen Himmel öfter zu sehen?

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info

Wir träumen schon immer vom Fliegen. Mal eben kurzfristig abheben und das Wunschziel ansteuern sind Vorstellungen, die wir oft nur mit Zukunft oder Multimillionären, die durch den Alltag jetten, verbinden.

Ob es in Zukunft mit privatem Luftverkehr einfacher wird oder der ein oder andere den großen Wurf landet und Multimillionär wird, kann an dieser Stelle nicht geklärt werden. Eine Möglichkeit, dem täglichen Traum vom Fliegen jedoch näher zu kommen, bietet das ICON A5.

Kampfpiloten und Profiskateboarder

Das sogenannte Hochdecker-Amphibienflugzeug aus speziellem Kunststoff mit einziehbarem Fahrwerk ist derzeit eines der gefragtesten Amphibienflugzeuge. Es lässt sich aus dem Wasser starten und bietet so mehr Flexibilität und Freiheiten.

(Bild: iconaircraft.com)

Boot und Wohnwagen war gestern. Heute geht es mit dem Privatflugzeug zum Kurzurlaub. (Bild: iconaircraft.com)

Das Entwicklungsteam, bestehend aus Ingenieuren, ehemaligen Kampfpiloten und Profiskateboardern, kreierte ein wahres Fliegengewicht, mit gerade einmal 686 Kilogramm Abflugmasse. Noch mehr flexible Handhabung bietet aber das Feature der einklappbaren Tragflächen. Transportwege und Logistik werden somit noch simpler und machen das A5 schnell und überall startklar.

Mit einem durchaus stylischem Design wirkt das Flugzeug wie ein echter Hingucker und zwar nicht nur in der Luft, sondern auch im Wasser. Das Interieur mit einer umfassenden Multimedia- und Navigationskonsole, sowie vielen weiteren technischen Zusätzen wird aus einem Hause mit deutschen Wurzeln, BMW Designworks USA, geliefert.

Vorerst kein Flugzeug für Deutschland

Die Anschaffungskosten liegen derzeit bei 80.000 – 100.000 Euro, wobei das eigentlich Problem die strengen Regularien im deutschen Luftraum sind. Auf eine private oder gewerbliche Nutzung über deutschen Städten muss also noch gewartet werden – so lange bietet dieser traumhafte Rundflug über New York City eine Alternative.

Quelle Video: ICON Aircraft via Youtube