5. Juli 2022 | pArtikel drucken | kKommentieren

Uwe Franke (Cisco) im Gespräch mit Werner Schwarz (CANCOM): Über die Digitalisierung im Gesundheitswesen

Im Gesundheitswesen bekommt das Thema Digitalisierung zunehmend an Gewicht. Das betont Uwe Franke (Director Public Germany: Healthcare, State and Local Government bei Cisco) im Gespräch mit Werner Schwarz (Vice President Corporate Strategy and Innovation bei CANCOM) auf dem diesjährigen Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit in Berlin. Im Video erfahren Sie, wieso der Bereich Managed Services gerade im Pflegebereich eine wichtige Rolle spielt – und wie Cisco und CANCOM die Gesundheitsbranche bei der Digitalisierung unterstützen. 

Die Digitalisierung birgt enormes Potenzial für das Gesundheitswesen. Allerdings wird dieses noch zu wenig genutzt. Zu diesem Schluss kommt unter anderem eine aktuelle Studie von McKinsey. Demnach könnten Krankenhäuser in Deutschland theoretisch durch die digitale Transformation bis zu 42 Milliarden Euro pro Jahr einsparen – also deutlich mehr, als sie dies aktuell tun (rund 1,4 Milliarden Euro jährlich).

Wie Uwe Franke – der bei Cisco unter anderem den Healthcare-Bereich verantwortet – im Video betont, befindet sich die Digitalisierung in der Gesundheitsbranche aktuell noch in der Anfangsphase. Die Bedeutung des Themas nehme in der Branche aber stetig zu.

Digitalisierung schafft Freiräume in der Pflege

Und das ist kein Zufall: So gilt die Digitalisierung als wichtiger Baustein, um die Herausforderungen im Gesundheitswesen – wie den akuten Personalmangel – zu lösen. Beispielsweise können Pflegekräfte durch digitale Lösungen signifikant entlastet werden – sodass sie mehr Zeit für die Patientenversorgung haben.

Gerade der Pflegebereich verfügt laut Uwe Franke allerdings häufig nicht über die nötigen Ressourcen, um die Digitalisierung ohne externe Unterstützung anzugehen. Hier könnten Cisco mit den passenden Technologien und CANCOM mit Managed Services bzw. XaaS Abhilfe schaffen. Sämtliche Leistungen seien dabei speziell auf das Gesundheitswesen zugeschnitten.

Welche Mehrwerte aus der Partnerschaft zwischen Cisco und CANCOM konkret entstehen und was Cisco in diesem Kontext an CANCOM besonders schätzt, sehen Sie im Video.

Über den Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit

Der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit, der 2022 in Berlin stattfand, ist das führende Forum für Kompetenz- und Entscheidungsträger aus dem Gesundheitswesen und der Politik. In diesem Jahr stand die Frage im Mittelpunkt, wie sich eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung auch in Zukunft sicherstellen lässt.

Konkret nahmen mehr als 4.000 Entscheider und Entscheiderinnen aus Politik, Klinken, Gesundheitswirtschaft, Ärzteschaft, der medizinischen Forschung, Pflege und von Kostenträgern am Hauptstadtkongress teil.

CANCOM war vor Ort vertreten – auf einem gemeinsamen Stand mit Cisco und Apple. Dort wurde Besuchern gezeigt, wie digitale Lösungen und -Services das Gesundheitswesen entlasten können.

Nähere Informationen zu den Leistungen von CANCOM im Healthcare-Bereich erfahren Sie hier. 

Quelle Titelbild: © CANCOM/vimeo.com 

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info