15. Oktober 2020 | pArtikel drucken | kKommentieren

Von Clients über Data Center bis zu KI-Lösungen: Das bietet Fujitsu im Digitalisierungsbereich

Die Digitale Transformation, die seit dem Ausbruch der COVID19-Pandemie beschleunigt wurde, verändert viele Bereiche signifikant – wie den Client- oder Data Center Bereich. Wie Fujitsu auf diese Veränderungen reagiert und welche Vorteile sich für Unternehmen ergeben, verrät Santosh Wadwa (Head of Product Channel Sales Central Europe, Fujitsu) im Videointerview mit Martin Mayr (Senior Vice President, CANCOM). Außerdem geht Santosh Wadwa auf neue Technologien wie Künstliche Intelligenz ein. 

Gerade im Client- und Data Center-Bereich hat es in den vergangenen Jahren einige Veränderungen gegeben. Wie Santosh Wadwa im Video beschreibt, fokussiert sich der Client-Bereich immer stärker auf den mobilen Arbeitsplatz. Und das wirke sich unmittelbar auf die Konzeption der Geräte aus: Diese seien inzwischen darauf ausgerichtet, möglichst leicht und vielseitig einsetzbar zu sein. Im Gegensatz zu den Vorjahren würde man dabei wieder auf Notebooks setzen – anstelle von Tablets. So habe man festgestellt, dass Tablets zum vollwertigen Arbeit nicht ausreichen.

Mit dem U9X habe Fujitsu ein gerade mal 900 Gramm leichtes Convertible auf den Markt gebracht. Laut Santosh Wadwa liegt der große Vorteil in seiner Doppelfunktion: Unternehmen könnten das Gerät sowohl als vollwertiges Notebook als auch Tablet nutzen. Damit sei das Gerät optimal für das mobile Arbeiten geeignet.

Hybrid IT im Fokus

Wenn es um den Data Center-Bereich geht, rückt Fujitsu ein Thema besonders in den Mittelpunkt: Hybrid IT. Wie Santosh Wadwa im Video betont, möchte Fujitsu weder ausschließlich auf Cloud und Hyperscale Computing noch auf On Premise setzen. Vielmehr setze das Unternehmen mit hybriden Infrastrukturen auf eine Mischform, um Rechenzentrumsumgebungen zu modernisieren. In diesem Kontext habe Fujitsu mit dem integrierten System PRIMEFLEX eine eigene Lösung entwickelt.

Tatsächlich verschaffe eine Hybrid IT-Umgebung wesentliche Unternehmensvorteile – wie eine hohe Ausfallsicherheit und Flexibilität. Beispielsweise könnten sich Firmen zusätzliche Ressourcen temporär über die Cloud mieten – und so Zeiträume, in denen viele Ressourcen erforderlich sind, problemlos überbrücken.

Diese Technologien sind für die Zukunft bedeutsam

Darüber hinaus nennt Santosh Wadwa im Video Beispiele für neue Technologien, die für Fujitsu in den nächsten Jahren eine wichtige Rolle spielen werden. Dazu würde vor allem das Thema Künstliche Intelligenz zählen: So biete Fujitsu bereits heute in Japan einen Service an, mit denen Unternehmen KI aus der Cloud beziehen können.

Weiterhin erwähnt er Themen wie Blockchain sowie die Quantencomputer-inspirierte Technologie Digital Annealing.

Weitere Themen des Videointerviews

Neben Client und Data Center-Lösungen von Fujitsu sowie strategisch wichtigen, neuen Technologien geht Santosh Wadwa auch darauf ein:

  • Was hinter der Data Driven Transformation-Strategie von Fujitsu steckt
  • Was den Co-Creation Ansatz von Fujitsu auszeichnet
  • Welche Bedeutung der Leitspruch „Im Herzen ein Samurai“ hat
  • Wie Fujitsu die Auswirkungen der COVID19-Pandemie erlebt

Sie möchten sich einen Überblick über das Fujitsu-Portfolio verschaffen? Hier geht es zur Themenseite.

Quelle Titelbild: © CANCOM

Lesen Sie weiter auf CANCOM.info