Martin Mayr (Senior Vice President, CANCOM) im Gespräch mit Soile Kankaanpää (CEO, Quuppa)

Über die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten von Echtzeit-Tracking

Die LogiMAT in Stuttgart ist die globale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement. Verschiedene Hersteller haben dort in der vergangenen Woche ihre Lösungen präsentiert – darunter der finnische Hersteller Quuppa mit seinem Echtzeit-Ortungssystem. Wie Unternehmen von der Quuppa-Technologie profitieren, erfahren Sie im englischsprachigen Video mit Martin Mayr (Senior Vice President, CANCOM) und Soile Kankaanpää (CEO, Quuppa).

28. März 2024

|

Lesedauer: ca. 1 Min.

Video: © CANCOM/vimeo.com

Mit der Technologie von Quuppa ist es möglich, eine Reihe von Assets innerhalb von Gebäuden, wie Anlagen oder Werkzeuge, präzise und in Echtzeit zu orten (Indoor-Tracking).

Wie Soile Kankaanpää (CEO, Quupaa) im Gespräch mit Martin Mayr (Senior Vice President, CANCOM) hervorhebt, können Unternehmen die dadurch generierten Standortdaten auf unterschiedlichste Weise nutzen – und so Geschäftsvorteile erzielen. Die Branche spiele dabei keine Rolle: „Unsere Technologie lässt sich praktisch überall einsetzen“, betont Soile Kankaanpää im Video. Die Bandbreite reiche von Eishockeystadien bis hin zu Servicezentren.

Partnerschaften von hoher Bedeutung

Letzteres Szenario ist jüngst bei einem Kundenprojekt mit BMW in die Praxis umgesetzt worden – so die Geschäftsführerin von Quuppa weiter. Für die Umsetzung des Projekts maßgeblich verantwortlich war CANCOM, unter Einsatz der Quuppa-Technologie. CANCOM ist seit knapp zwei Jahren ein strategischer Partner von Quuppa.

„Wir sind sehr glücklich über dieses gemeinsame Projekt mit BMW und wir sind überzeugt, dass da noch mehr kommen wird. Das BMW-Projekt ist für uns nur die Spitze des Eisbergs“, bekräftigt Soile Kankaanpää.

Mehr über das Partner-Ökoystem von Quuppa erfahren Sie im Video. Dabei geht Soile Kankaanpää neben CANCOM auch explizit auf die Partnerschaft mit PDI Digital ein – und welche Mehrwerte sich daraus für die Kunden ergeben.

Sie möchten sich näher zu den Lösungen von Quuppa informieren? Dann besuchen Sie gerne die exklusive Themenseite. Dort haben Sie außerdem die Möglichkeit, mit CANCOM-Experten in Kontakt zu treten und sich unverbindlich beraten zu lassen. 

Mehr zum Thema „IoT & Analytics“

echtzeit-asset-tracking-transport-logistics-messe
Alles im Blick mit Echtzeit Asset-Tracking

Echtzeit Asset-Tracking kann Logistikprozesse effizienter und zuverlässiger machen. Lesen Sie hier mehr über die Chancen digitaler Lösungen in der Logistik.

Lesedauer: 2 Min.

prescriptive-maintenance
Prescriptive Maintenance: Das steckt hinter dem Begriff

Ein bekannter Anwendungsfall in der Industrie 4.0 ist die vorausschauende Wartung. Die Prescriptive Maintenance geht noch einen Schritt weiter.

Lesedauer: 6 Min.

IoT-Geräte umfassend schützen - CANCOM.info
IoT-Geräte umfassend schützen

IoT-Geräte sind immer stärker das Ziel von Hackerangriffen. Um hier die Security zu gewährleisten, ist ein sicheres Netzwerk essenziell.

Lesedauer: 2 Min.

Smart industry control concept.Hands holding tablet on blurred automation machine as background
“Die Einführung eines Smart Product muss an konkrete Use Cases gekoppelt sein”

Im Interview verrät CANCOM-Experte Markus Fabritz, wieso der Bereich Smart Product für Firmen immer wichtiger wird – und wie die Einführung gelingt.

Lesedauer: 4 Min.

Nach 20 Jahren: IoT in Unternehmen nicht mehr wegzudenken
Nach 20 Jahren: IoT in Unternehmen nicht mehr wegzudenken

1999 hat Kevin Ashton den IoT-Begriff ins Leben gerufen. Inzwischen gilt IoT als Schlüsseltechnologie für Unternehmen.

Lesedauer: 2 Min.

So weit sind Unternehmen in Deutschland beim Thema IoT
So weit sind Unternehmen in Deutschland beim Thema IoT

Das Internet of Things (IoT) hat sich für Unternehmen zu einer Schlüsseltechnologie entwickelt. Doch wie ist der aktuelle Status quo in deutschen Firmen?

Lesedauer: 3 Min.

tracking-echtzeit-quuppa
„Die RTLS-Plattform ermöglicht Kunden ein hochpräzises Tracking in Echtzeit“

Echzeit-Tracking innerhalb von Gebäuden: Das ermöglicht die RTLS-Plattform des Herstellers Quuppa. Mehr dazu verrät Experte Fabio Belloni im Interview.

Lesedauer: 5 Min.