KI erfolgreich voranbringen: Deshalb benötigen Unternehmen eine hybride IT-Infrastruktur

Dass es für den Geschäftserfolg entscheidend ist, kontinuierlich Daten zu generieren, zu speichern und effizient auszuwerten, wissen Unternehmen schon lange. Dies gilt umso mehr, seit KI-Lösungen in Unternehmen verstärkt eingesetzt werden. Die Umsetzung ist jedoch alles andere als leicht. Denn dafür müssen Firmen eine hybride IT-Infrastruktur aufbauen. Wieso das der Fall ist und wie NetApp und CANCOM hier unterstützen können, erfahren Sie im Beitrag.

15. Februar 2024

|

Lesedauer: ca. 4 Min.

ki-hybride-it-infrastruktur

Ein zentrales Datenmanagement, mit dem Daten aus unterschiedlichen Quellen einheitlich verwaltet und analysiert werden können, ist ein wesentlicher Bestandteil einer hybriden IT-Infrastruktur (Bild: © ArtemisDiana/stock.adobe.com).

„Daten sind das neue Öl“, „Daten sind das neue Gold“ – auch wenn beide Aussagen schon einige Jahre alt sind, haben sie nichts von ihrer Aktualität verloren. Im Gegenteil: Gerade angesichts des Booms generativer KI-Technologien ist das Thema Daten für Unternehmen wichtiger denn je. Wie stark der KI-Boom ausfällt, machen die Marktforscher von Gartner deutlich. Demnach werden bis 2026 über 80 Prozent aller Unternehmen eine Form der generativen KI nutzen oder entwickeln. Im Vergleich zu 2023 (rund 5 Prozent) sei dies eine Steigerung um das 16-fache.

Ähnlich äußert sich die aktuelle Studie „NetApp Data Complexity Report“ von NetApp, für die branchenübergreifend 1000 Führungskräfte, Tech- und Datenverantwortliche befragt wurden. So spielen laut Studie die Themen generative KI bzw. maschinelles Lernen  (kurz: ML) – für deren Einsatz Daten unerlässlich sind – inzwischen eine entscheidende Rolle für den Unternehmenserfolg.

Moderne IT-Infrastruktur als Fundament

Um moderne Technologien wie generative KI-Lösungen erfolgreich anzuwenden, benötigen Unternehmen als Basis eine moderne IT-Infrastruktur, die hybrid konzipiert ist. Das geht aus der Studie hervor. Demnach reicht es für Firmen heute nicht mehr aus, ihre Daten nur im eigenen, lokalen Rechenzentrum zu speichern. Vielmehr müssten sie zusätzlich bestimmte Daten in die Public Cloud und nach dem Training auch wieder zurück bewegen können. Nur so könnten sie vor allem das Thema KI erfolgreich vorantreiben. Entsprechend notwendig sei heute ein hybrider Ansatz (Speicherung von Daten sowohl im lokalen Rechenzentrum als auch in der Public Cloud, Anm. d. Red.).

„Die Einführung von KI ist der größte Treiber für die Migration in die Cloud, und die Cloud ist ein wichtiger Wegbereiter für die Einführung von KI“, wird in der offiziellen Pressemitteilung von NetApp zur Studie betont.

Dies sei Firmen auch bewusst: 74 Prozent der Tech-Verantwortlichen geben in der Studie an, dass sie die Public Cloud in erster Linie für KI- und Analytics-Lösungen nutzen.

Unified Data Storage-Ansatz als zentraler Baustein

Um eine moderne, hybride IT-Infrastruktur nun erfolgreich zu implementieren, müssen Unternehmen verschiedene Facetten berücksichtigen. Ein wesentlicher Baustein ist laut NetApp-Studie der sogenannte „Unified Data Storage“-Ansatz. Darunter versteht man die Zusammenführung der Daten aus verschiedenen Quellen auf einer zentralen Plattform. Dies ermöglicht Firmen, sämtliche in Unternehmen generierten Daten einheitlich zu verwalten. Datensilos werden folglich aufgebrochen. Dabei spielt es keine Rolle, an welchem Ort innerhalb der hybriden IT-Infrastruktur die Daten abliegen (lokales Rechenzentrum, Public Cloud) oder ob es sich um strukturierte bzw. unstrukturierte Daten handelt.

Als Speichertechnologie für eine solche Plattform empfehlen die Studienautoren den Einsatz von schnellem und hochskalierbarem Flash-Storage. So würde eine Datenspeicherung auf Flash-Speichern nicht nur die Performance von KI-Lösungen steigern, sondern auch die Energieeffizienz.

„Moderne Workloads erfordern Flash-Speicher, die auf Geschwindigkeit, Skalierbarkeit, Sicherheit und Nachhaltigkeit ausgelegt sind“, so Jeff Baxter (Vice President, Product Marketing bei NetApp) in der offiziellen Pressemitteilung. „Mehr denn je müssen wir uns auf IT-Umgebungen vorbereiten, in denen KI nahtlos integriert werden kann.“

Wie die Studienergebnisse zeigen, ist der Mehrwert von Flash-Storage im Unternehmensumfeld angekommen. So setzen 39 Prozent der Befragten vor allem auf Flash-Speicher, um die Performance von KI-Lösungen zu steigern, die Effizienz zu erhöhen sowie Kosten zu senken. Weitere 83 Prozent geben an, dass das Thema Nachhaltigkeit für sie ein äußerst oder sehr wichtiges Kriterium bei der Auswahl von Flash-Storage ist.

Aufbau einer modernen IT-Infrastruktur: Diese Lösungen bietet NetApp an

Um die verschiedenen Facetten einer hybriden IT-Infrastruktur abzudecken – und diese damit erfolgreich zu implementieren – bietet NetApp eine Reihe von Lösungen für Unternehmen an. Und dies seit über 10 Jahren in enger Zusammenarbeit mit allen großen Hyperscalern. Bei all diesen Lösungen kann CANCOM Firmen umfassend unterstützen, wenn es um die konkrete Einführung geht. Die CANCOM.info-Redaktion stellt die wichtigsten Lösungen des Herstellers im Überblick vor.

  • Cloud Insights: Damit lässt sich die aktuelle IT-Infrastruktur, also der Status quo, im Unternehmen ermitteln, monitoren und optimieren. Unter anderem können Firmen die Verfügbarkeit, Performance und Auslastung ihrer gesamten Infrastruktur, sowohl im lokalen Rechenzentrum als auch in der Public Cloud, analysieren – um auf dieser Basis die Infrastruktur zu modernisieren. Beziehen können Unternehmen die NetApp-Lösung über den CANCOM Cloud Marketplace.
  • Cloud Storage und Cloud Service: Darunter fallen mehrere Angebote von NetApp, die allesamt auf ein Ziel ausgerichtet sind: Storage-Lösungen und -Services für die Public Cloud einheitlich und bei allen bekannten Hyperscalern bereitzustellen.
  • Blue XP: Die Management-Plattform von NetApp spielt eine wesentliche Rolle für die Umsetzung des Unified Data Storage-Ansatzes. Denn damit haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre NetApp-Speicherlandschaft standortunabhängig auf einer einheitlichen Speicher-OS-Plattform zu konsolidieren und zu verwalten – und das bei hoher Datensicherheit. Das zentrale Datenmanagement über BlueXP funktioniert ML- und KI-unterstützt und bietet verschiedene Automatisierungsmöglichkeiten. Mittels der herstellereigenen Data Analytics-Lösung Cloud Data Sense können Daten unterschiedlichster Quellen analysiert, kategorisiert und klassifiziert werden – eine wichtige Voraussetzung für den Aufbau einer konsistenten Datenstrategie und die Einhaltung von Compliance-Vorschriften.
  • ActiveIQ: Diese kostenfreie Lösung bietet zusätzliche Unterstützung beim Datenmanagement: Mithilfe von KI und ML wird unter anderem ermittelt, wie sich die Performance und Effizienz der Datenspeicherung steigern lässt und wo Kosteneinsparpotenziale bestehen. Dank Predictive Maintenance gibt die Lösung außerdem Empfehlungen zur besseren Verfügbarkeit, höherer Performance und auch Einhaltung von Compliance-Vorschriften ab.
  • Flash Storage: NetApp bietet eine Reihe von Flash-Speichern an. Neben Performance-Flash stehen auch umfangreiche Lösungen mit sogenanntem Capacity-Flash-Speicher zur Verfügung. Alle Flash-Speicherlösungen lassen sich einheitlich verwalten und sind interoperabel. 

Sie wünschen weitere Informationen zu den Lösungen von NetApp? Dann besuchen Sie gerne die exklusive Themenseite. Dort haben Sie außerdem die Möglichkeit, mit den Experten von CANCOM in Kontakt zu treten – und sich unverbindlich beraten zu lassen.

Dieser Beitrag ist der Auftakt einer Artikelreihe rund um das Thema hybride IT-Infrastruktur. Die Artikelreihe wird die oben genannten, unterschiedlichen Facetten einer hybriden IT-Umgebung, inklusive der dazugehörigen NetApp-Lösungen, genauer beleuchten – von der Analyse der Infrastruktur bis hin zur Schaffung einer zentralen Datenplattform.

Mehr zum Thema „Datacenter“

Künstliche Intelligenz im Rechenzentrum: So vermeiden Sie IT-Störungen proaktiv
Künstliche Intelligenz im Rechenzentrum: So vermeiden Sie IT-Störungen proaktiv

Mit Künstlicher Intelligenz ist der reibungslose Betriebsablauf im Rechenzentrum möglich. Auf der HPE Discover wurde dafür eine Lösung präsentiert.

Lesedauer: 3 Min.

Hyper Converged Infrastructure (HCI): So gewährleisten Sie eine leistungsfähige Umgebung
Hyper Converged Infrastructure (HCI): So gewährleisten Sie eine leistungsfähige Umgebung

Firmen nutzen zunehmend eine Hyper Converged Infrastructure (HCI). Um davon zu profitieren, muss die Performance der HCI-Lösungen sichergestellt werden.

Lesedauer: 4 Min.

Flexibel und hochskalierbar: Über die Merkmale und Vorteile containernativer Speicherlösungen
Flexibel und hochskalierbar: Über die Merkmale und Vorteile containernativer Speicherlösungen

Containernative Speicherlösungen sind im Unternehmensumfeld im Aufwind. Was diese Speicherlösungen auszeichnet, erfahren Sie im Beitrag.

Lesedauer: 3 Min.

netapp-storage-speicherloesungen
“Speicherlösungen müssen mit einer Hybrid-IT Strategie mithalten können”

Große Datenmengen und Hybrid IT verlangen nach flexiblen Speicherlösungen. Im Interview erklärt CANCOM Experte André Patragst, was es zu beachten gilt.

Lesedauer: 3 Min.

Die IT modernisieren mit CANCOM und Nutanix
Die IT modernisieren mit CANCOM und Nutanix

Im Interview verrät CANCOM-Experte Thomas Hesseler, wie das Unternehmen Med 360° mithilfe von CANCOM und Nutanix die IT modernisiert hat.

Lesedauer: 3 Min.

amd-mario-silveira-interview
AMD-Experte Mario Silveira im Interview: “Das Geheimnis des Erfolgs liegt im Produkt”

Der Mikroprozessorenhersteller AMD ist seit einigen Jahren auf der Erfolgsspur. Woran das liegt, erklärt AMD-Experte Mario Silveira im Videointerview.

Lesedauer: 1 Min.

server-cloud-native
Hybride Umgebung, einheitliche Plattform: Die richtigen Server für Cloud-native

Weil Unternehmen verstärkt auf Cloud-native setzen, werden IT-Umgebungen komplexer. Deren Management erleichtern neue Servertypen.

Lesedauer: 4 Min.

So gelingt der Betrieb von Hybrid IT-Umgebungen
So gelingt der Betrieb von Hybrid IT-Umgebungen

Der Betrieb von Hybrid IT-Umgebungen kann durchaus komplex sein. Wie die neue Lösung FlexPod XCS hier Abhilfe schaffen soll, lesen Sie im Beitrag.

Lesedauer: 4 Min.

Modernisierung der IT: Klassischer 3-Tier-Ansatz oder Hyper Converged Infrastructure?
Modernisierung der IT: Klassischer 3-Tier-Ansatz oder Hyper Converged Infrastructure?

Bei der IT-Modernisierung können Firmen den 3-Tier-Ansatz oder eine HCI-Umgebung wählen. Doch welche Mehrwerte bieten die unterschiedlichen Ansätze?

Lesedauer: 4 Min.

Container-Daten in Kubernetes-Umgebungen sichern
Container-Daten in Kubernetes-Umgebungen sichern

Eine Herausforderung bei Container-Lösungen wie Kubernetes ist das Thema Backup. Hier helfen spezielle Lösungen wie Kasten K10 by Veeam weiter.

Lesedauer: 4 Min.

Hohe Netzwerksicherheit im Rechenzentrum - das bietet die Kombination aus Netzwerk-Switch und DPU-Chip
Hohe Netzwerksicherheit im Rechenzentrum – das bietet die Kombination aus Netzwerk-Switch und DPU-Chip

Für Firmen ist es essenziell, ihr Rechenzentrumsnetzwerk abzusichern. Der neue Switch CX 10000 soll zentral dazu beitragen.

Lesedauer: 4 Min.

„Digital Annealing“: Das leistet die Quantencomputer-inspirierte Technologie
„Digital Annealing“: Das leistet die Quantencomputer-inspirierte Technologie

Quantencomputer werden Firmen deutlich verändern – sind aber kommerziell bisher kaum nutzbar. Als Brückentechnologie bietet Fujitsu das “Digital Annealing”.

Lesedauer: 4 Min.

Das zeichnet moderne HCI-Lösungen aus
Das zeichnet moderne HCI-Lösungen aus

Aktuelle HCI-Lösungen modernisieren nicht nur das lokale Rechenzentrum, sondern verfügen auch über Funktionen in Richtung Cloud Computing.

Lesedauer: 3 Min.

Hyper Converged Infrastructure: Mit HPE und Nutanix das Rechenzentrum modernisieren
Die Vorteile der Cloud im lokalen Rechenzentrum

Mit “CANCOM Flex Infrastructure” sollen Firmen im lokalen Rechenzentrum von den gleichen Mehrwerten profitieren, die das Cloud Computing auszeichnen.

Lesedauer: 4 Min.

Hybrid IT löst Cloud-Trend ab
Hybrid IT löst Cloud-Trend ab

Immer mehr Unternehmen kombinieren On-Premise- und Cloud-Systeme. Strategisch konzipierte Hybrid IT gilt als Zukunftsmodell.

Lesedauer: 3 Min.

„Unsere Kunden erhalten einen Rundumschutz ihrer IT-Infrastruktur“
“Unsere Kunden erhalten einen Rundumschutz ihrer IT-Infrastruktur”

Eine hochverfügbare IT-Infrastruktur ist für Firmen heute zentral. Wie die Datacenter-Lösungen von CANCOM dazu beitragen, erklärt Peter Wäsch (CANCOM) im Interview.

Lesedauer: 2 Min.

Hyper Converged Infrastructure: „HCI bietet alle notwendigen Eigenschaften für eine zukunftsfähige IT-Plattform“
“HCI bietet alle notwendigen Eigenschaften für eine zukunftsfähige IT-Plattform”

IT-Plattformen wie die Hyper Converged Infrastructure (HCI) sind zunehmend businesskritisch. Mehr dazu im Interview mit Matthias Barre von CANCOM.

Lesedauer: 4 Min.

Anwendungsmodernisierung mit Kubernetes
Anwendungsmodernisierung mit Kubernetes

Firmen setzen zunehmend auf die Container-Technologie, um Anwendungen zu modernisieren. Häufig nimmt Kubernetes dabei eine zentrale Rolle ein.

Lesedauer: 3 Min.

So machen integrierte Systeme Ihr Rechenzentrum zukunftsfähig
So machen integrierte Systeme Ihr Rechenzentrum zukunftsfähig

Mit integrierten Systemen können Firmen ihr Rechenzentrum modernisieren – und so von den Vorteilen einer Converged bzw. Hyper Converged Infrastructure profitieren.

Lesedauer: 3 Min.

Datenverarbeitung in Hochgeschwindigkeit mit High Performance Computing
Datenverarbeitung in Hochgeschwindigkeit mit High Performance Computing

Viele Unternehmen haben bis heute Probleme, den Wert ihrer Daten auszuschöpfen. High Performance Computing kann hier Abhilfe schaffen.

Lesedauer: 3 Min.

Die Vorteile und Herausforderungen der Container-Technologie
Die Vorteile und Herausforderungen der Container-Technologie

Die Container-Technologie liegt in Unternehmen stark im Trend. Doch was zeichnet diese Technologie konkret aus? CANCOM.info gibt einen Überblick.

Lesedauer: 3 Min.

nachhaltigkeit-rechenzentrum
Nachhaltigkeit im Rechenzentrum: Diese Faktoren müssen Unternehmen berücksichtigen

Nachhaltigkeit im Rechenzentrum birgt mehrere Facetten: von einem geringeren Energieverbrauch bis hin zur Schonung natürlicher Ressourcen.

Lesedauer: 4 Min.

hpe-supercomputer
So möchte HPE den Einsatz von Supercomputern „demokratisieren“ 

Supercomputer liefern die nötige Rechenleistung, um etwa KI-Modelle zu trainieren. Für viele Firmen waren sie aber bisher zu teuer. Das möchte HPE nun ändern.

Lesedauer: 2 Min.

Moderne Datenspeicherung: Wie Unternehmen Datensilos auflösen können
Moderne Datenspeicherung: Wie Unternehmen Datensilos auflösen können

Viele Firmen sehen sich mit dem Problem der Datenfragmentierung konfrontiert. Mit einer modernen Datenspeicherung können sie dieses Problem adressieren.

Lesedauer: 3 Min.

Schneller und skalierbarer Speicher auch für große Datenmengen: Das bieten Objektspeicher
Schneller und skalierbarer Speicher auch für große Datenmengen: Das bieten Objektspeicher

Angesichts rasant steigender Datenmengen wird es für Firmen immer wichtiger, große Datenbestände sicher abzuspeichern. Genau das ermöglichen Objektspeicher.

Lesedauer: 3 Min.

„Mit dem Standort Deutschland wird die Cloud anfassbar“
“Mit dem Standort Deutschland wird die Cloud anfassbar”

Im Interview erklärt Eberhard Hertwig (Head of Datacenter, CANCOM), warum Datensicherheit essentiell ist und welche Maßnahmen CANCOM trifft.

Lesedauer: 4 Min.

Hyper Converged Infrastructure (HCI): Diese Einsatzszenarien sind möglich
Hyper Converged Infrastructure (HCI): Diese Einsatzszenarien sind möglich

Wichtiger Bestandteil einer modernen IT ist die sogenannte Hyper Converged Infrastructure (HCI). Doch wie können Firmen HCI-Systeme einsetzen?

Lesedauer: 3 Min.

"Windows Server 2022 ist künftig die Plattform, um lokale Anwendungen sicher laufen zu lassen"
“Windows Server 2022 ist künftig die Plattform, um lokale Anwendungen sicher laufen zu lassen”

Im Interview verrät Microsoft-Experte Sven Langenfeld, für welches Einsatzgebiet das aktuelle Server-Betriebssystem Windows Server 2022 prädestiniert ist.

Lesedauer: 4 Min.

Deshalb sind lokale Speicherlösungen für Unternehmen weiterhin erforderlich
Deshalb sind lokale Speicherlösungen für Unternehmen weiterhin erforderlich

Spätestens seit der COVID19-Pandemie ist Cloud Computing im Storage-Bereich unabdingbar. Dennoch benötigen viele Firmen weiterhin lokale Speicherlösungen.

Lesedauer: 3 Min.

Das Ende der Silos: Hochintegrierte Systeme im Rechenzentrum
Das Ende der Silos: Hochintegrierte Systeme im Rechenzentrum

Hyper Converged Infrastructure (HCI) ist ein wichtiger Trend im Data Center. HCI-Lösungen lassen sich einfach verwalten, sind flexibel skalierbar und senken die Kosten.

Lesedauer: 3 Min.

Hyper Converged Infrastructure: Mit HPE und Nutanix das Rechenzentrum modernisieren
Hyper Converged Infrastructure: Mit HPE und Nutanix das Rechenzentrum modernisieren

Firmen nutzen zunehmend eine Hyper Converged Infrastructure (HCI). Um davon zu profitieren, muss die Performance der HCI-Lösungen sichergestellt werden.

Lesedauer: 4 Min.

Mainframe-Lösungen: ein wichtiger Baustein für Hybrid IT-Umgebungen
Mainframe-Lösungen: ein wichtiger Baustein für Hybrid IT-Umgebungen

IBM hat jüngst die neueste Mainframe-Generation IBM z16 vorgestellt. Mainframes können ein wichtiger Faktor für hybride IT-Umgebungen sein.

Lesedauer: 4 Min.

Supportende Windows Server 2008: Diese Risiken und Chancen sollten Unternehmen kennen
Supportende Windows Server 2008: Diese Risiken und Chancen sollten Unternehmen kennen

Trotz Supportende sind Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2 immer noch weit verbreitet. Dies bedeutet ein erhöhtes Sicherheitsrisiko.

Lesedauer: 2 Min.

CANCOM-Rechenzentrum nach DIN EN 50600 zertifiziert: Wie Unternehmen davon profitieren
CANCOM-Rechenzentrum nach DIN EN 50600 zertifiziert: Wie Unternehmen davon profitieren

Das CANCOM-Rechenzentrum in Hamburg genügt höchsten Qualitätsansprüchen. Das zeigt die Zertifizierung nach der Norm DIN EN 50600.

Lesedauer: 3 Min.